»Kapitalmärkte«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<<  1 
2
>
>>

Einfluss volkswirtschaftlicher Indikatoren auf die Preisbildung von ETFs (Doktorarbeit)

Einfluss volkswirtschaftlicher Indikatoren auf die Preisbildung von ETFs

Eine empirische Untersuchung ausgewählter internationaler Kapitalmärkte

Finanzmanagement

Hamburg 2018, ISBN 978-3-339-10564-6

Exchange Traded Funds haben seit ihrer Markteinführung stetig an Verbreitung und Akzeptanz bei Investoren gewonnen. Begünstigt durch ihre Produkteigenschaften lassen sich ETFs auf vielfältige Art und Weise einsetzen und bieten Investoren eine kostengünstige Anlageform, die für unterschiedliche [...]

Betriebswirtschaft, Ereignisstudie, ETF, Exchange Traded Funds, Finanzen, Kapitalmarkt, Makroökonomische Indikatoren, Preisbildung, Volkswirtschaftliche Indikatoren

Trennlinie

Rechtsreformen zur nachhaltigen institutionellen Ausgestaltung des chinesischen Finanzsystems (Dissertation)

Rechtsreformen zur nachhaltigen institutionellen Ausgestaltung des chinesischen Finanzsystems

Schriften zum Bank- und Kapitalmarktrecht

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-9257-5

Gerade vor dem Hintergrund einer globalen Krise auf den Finanzmärkten rückt das Argument stabiler rechtlicher Rahmenbedingungen in den Fokus der aktuellen Debatte. Die Diskussion um das „richtige“ regulative Umfeld beschäftigt sowohl Politik als auch Wissenschaft mehr als je zuvor. In diesem [...]

China, Chinas Finanzmärkte, Chinesische Kapitalmärkte, Finanzkrisen, Finanzmärkte, Finanzsystem, Institutionen, Kapitalmarktregulierung, Rechtsreform, Rechtsreform China, Wirtschaftswachstum

Trennlinie

Industrie- und Kapitalmarktdynamik (Doktorarbeit)

Industrie- und Kapitalmarktdynamik

Eine modelltheoretische Wirkungsanalyse auf der Basis von künstlichen neuronalen Netzen

Schriftenreihe volkswirtschaftliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5488-7

Die Studie beschäftigt sich mit den Verflechtungen zwischen realem und monetärem Sektor. Die Entstehung neuer und der Niedergang alter Industrien stellen ein Abbild der Dynamik von Industrien und Volkswirtschaften dar. Auch die Dynamik der Finanzmärkte ist von Innovationen und Veränderungen [...]

Anlegerverhalten, Dynamiken, Kapitalmärkte, Modellierung in der Ökonomie, Multiagentensysteme, Neuronale Netze, Schumpeter, Volkswirtschaftslehre

Trennlinie

Interdependenz zwischen Devisen- und Aktienmärkten in ausgewählten EU-Ländern (Doktorarbeit)

Interdependenz zwischen Devisen- und Aktienmärkten in ausgewählten EU-Ländern

Theorie und empirische Analyse

Schriftenreihe volkswirtschaftliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-5216-6

In dieser Studie wird der Zusammenhang zwischen Devisen- und Aktienmärkten für ausgewählte osteuropäische EU-Länder und Kohäsionsländer auf makroökonomischer Ebene untersucht. Der Zusammenhang zwischen diesen beiden großen Finanzmärkten war Untersuchungsgegenstand mehrerer Studien. [...]

Aktienkurse, Aktienmärkte, Aktienmarkt, Devisenmarkt, Europäische Integration, Finanzmärkte, Finanzmarktanalyse, Finanzmarktintegration, Finanzmarktökonometrie, Finanzwirtschaft, Kapitalmärkte, Makroökonomik, Ökonometrie, Volkswirtschaftslehre, Wechselkurse, Zeitreihenanalyse

Trennlinie

Irrationales Verhalten in internen Kapitalmärkten (Dissertation)

Irrationales Verhalten in internen Kapitalmärkten

Finanzmanagement

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-5171-8

Kapitalallokations- und Investitionsentscheidungen gehören zu den wichtigsten unternehmerischen Entscheidungen. In Unternehmen mit mehreren Geschäftsbereichen verfügt die Konzernzentrale aufgrund ihrer hierarchischen Stellung über die Macht, Kapital zwischen den Divisionen umzuverteilen – [...]

Allokationsentscheidung, Behavioral Corporate Finance, Beschränkte Rationalität, Betriebswirtschaftslehre, Daniel Kahneman, Deskriptive Entscheidungstheorie, Heuristik, Interne Kapitalmärkte, Investitionsbudgetierung, Kapitalallokation, Kapitalbudgetierung, Konzernsteuerung, Overdonfidence, Prospect Theory, Urteilsheuristiken

Trennlinie

Effiziente Regulierung der Wirtschaftsprüfung (Doktorarbeit)

Effiziente Regulierung der Wirtschaftsprüfung

Eine rechtsökonomische Analyse unter der besonderen Berücksichtigung der zivilrechtlichen Haftung des Wirtschaftsprüfers und des Peer Review

Schriften zum Betrieblichen Rechnungswesen und Controlling

Hamburg 2006, ISBN 978-3-8300-2384-5

Aufgrund einer zunehmenden Zahl von Bilanzfälschungen und spektakulären Firmenzusammenbrüchen in den letzten Jahren wurden in der Öffentlichkeit Vorwürfe gegen den Berufsstand der Wirtschaftsprüfer erhoben. Als Reaktion kam es weltweit zu einer verstärkten Regulierung der Wirtschaftsprüfung. [...]

Betriebswirtschaftslehre, Gefährdungshaftung, Institutionenökonomik, Kapitalmarkteffizienz, Ökonomische Analyse, Qualitätskontrolle, Wirtschaftsprüfung

Trennlinie

Unternehmensabspaltungen als Wertsteigerungsinstrument (Doktorarbeit)

Unternehmensabspaltungen als Wertsteigerungsinstrument

Eine empirische Untersuchung von Equity Carve-outs und Spin-offs in Europa

Finanzmanagement

Hamburg 2004, ISBN 978-3-8300-1546-8

Das Management eines diversifizierten Konzerns steht vor der ständigen Herausforderung in neue rentable Projekte zu investieren und die Rentabilität bestehender Aktivitäten zu überprüfen. Dies schliesst nicht zuletzt die Frage ein, ob ein bestehender Geschäftsbereich nicht ausserhalb des [...]

Betriebswirtschaftslehre, Börsengang, Equity Carve-out, Interne Kapitalmärkte, Spin-off, Tochterunternehmen, Unternehmensabspaltung, Unternehmensfinanzierung, Unternehmenskontrolle

Trennlinie

Zur Beurteilung der Ausschüttungspolitik börsennotierter Gesellschaften aus Aktionärssicht (Dissertation)

Zur Beurteilung der Ausschüttungspolitik börsennotierter Gesellschaften aus Aktionärssicht

Eine Analyse der Vermögenswirkungen von Dividendenzahlungen und Aktienrückkäufen

Finanzmanagement

Hamburg 2002, ISBN 978-3-8300-0711-1

Wie hoch sollte die Dividendenzahlung einer Börsengesellschaft ausfallen? Sollte eine Aktiengesellschaft die ausschüttbaren Finanzmittel statt für eine Dividendenzahlung lieber für einen Aktienrückkauf verwenden? Welche Einflußgrößen determinieren die Ausschüttungsentscheidungen des [...]

Ausschüttungen, Betriebswirtschaftslehre, Corporate Finance, Investments, Kapitalmärkte, Neoinstitutionalismus, Neoklassik, Vermögenswirkungen

Trennlinie

Kapitalmangel, Kapitalmarkteffizienz und Beschäftigung (Dissertation)

Kapitalmangel, Kapitalmarkteffizienz und Beschäftigung

Schriftenreihe volkswirtschaftliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2002, ISBN 978-3-8300-0803-3

Die anhaltend schlechte Beschäftigungssituation in Deutschland bildet den Ausgangspunkt der Arbeit. Während in der wissenschaftlichen Diskussion Ursachenerforschung und Therapievorschläge weit fortgeschritten sind, mangelt es an einer gezielten politischen Umsetzung entsprechender Maßnahmen. [...]

Aktienmarkt, Anleihemarkt, Beschäftigungsentwicklung, Finanzsystem, Innovationsverhalten, Investitionsverhalten, Kapitalallokation, USA, Venture Capital-Markt, Volkswirtschaftslehre

Trennlinie

Die Einführung einer flexiblen Transaktionssteuer zur Verhinderung von Finanzkrisen (Doktorarbeit)

Die Einführung einer flexiblen Transaktionssteuer zur Verhinderung von Finanzkrisen

Schriftenreihe volkswirtschaftliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2001, ISBN 978-3-8300-0528-5

Im Zuge der Globalisierung der Weltwirtschaft befindet sich auch der internationale Kapitalmarkt in einem ständigen Wandel. Dabei ist eine Beschleunigung der Entwicklung desselben in den letzten Dekaden zu beobachten. Neben den wohlbekannten positiven Aspekten der Integration nationaler [...]

Außenwirtschaftstheorie, Devisenmarkt, Finanzkrisen, Flexible Transaktionssteuer, Internationale Kapitalmärkte, Kapitalkontrollen, Kapitalmarktintegration, Volkswirtschaftslehre

Trennlinie
<<<  1 
2
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.