»Kalter Krieg«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<<  1 
2
>
>>

Neue Ostpolitik – Wahrnehmung und Deutung in der DDR und den USA (1961–1974) (Doktorarbeit)

Neue Ostpolitik – Wahrnehmung und Deutung in der DDR und den USA (1961–1974)

Zur Symbolik eines politischen Begriffs

Studien zur Zeitgeschichte

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6478-7 (Print/eBook)

Mit der Wahl Willy Brandts zum Kanzler begann 1969 für die Bundesrepublik eine neue Ära. Seine Ostverträge gelten heute als Meilenstein der Entspannung und wichtige Wegbereiter der späteren deutschen Einheit. Zugleich haben sich an der Neuen Ostpolitik seit ihrem Beginn zahlreiche politische und [...]

Bundesrepublik Deutschland, DDR, Détente, Henry Kissinger, Internationale Geschichte, Kalter Krieg, Kulturgeschichte, Ost-West-Konflikt, Ostpolitik, Symbolik, Transatlantische Beziehungen, USA, Walter Ulbricht, Willy Brandt, Zeitgeschichte

Trennlinie

Schwerer Weg (Dissertation)

Schwerer Weg

Übersiedlung aus der Bundesrepublik Deutschland und West-Berlin in die DDR 1961–1989

Studien zur Zeitgeschichte

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-6029-1 (Print/eBook)

Der Bau der Berliner Mauer am 13. August 1961 veränderte die innerdeutsche Situation völlig: Der Kontakt zwischen den Bürgern der Bundesrepublik Deutschland und der DDR wurde noch schwieriger als bisher, Reisen in den jeweils anderen Staat auf längere Sicht praktisch unmöglich. Das Bild von der [...]

Bautzen, Cold War, DDR, DDR-Geschichte, Deserteure, Deutschland, East-West Conflict, Geschichte 1949-1989, Internationale Solidarität, Kalter Krieg, Kulturhaus "Internationale Solidarität" Bautzen, Neuere Geschichte, Ost-West-Konflikt, Übersiedlung, West-Ost Übersiedlung, Zeitgeschichte

Trennlinie

Die internationalen Beziehungen des Magistrats von Berlin 1961–1990 (Dissertation)

Die internationalen Beziehungen des Magistrats von Berlin 1961–1990

Moskau · Paris · Neu-Delhi · Helsinki

Studien zur Zeitgeschichte

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-6013-0 (Print/eBook)

Mit der Öffnung der Mauer am 9. November 1989 und der Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten am 3. Oktober 1990 begann ein neues Kapitel in der deutschen und europäischen Geschichte. Es boten sich nun neue Möglichkeiten zur Erforschung der Geschichte der DDR in der zweiten Hälfte des 20. [...]

Außenpolitik, Berlin, DDR, Helsinki, Internationale Politik, Kalter Krieg, Moskau, Neu-Delhi, Ost-West-Konflikt, Ostblock, Paris, Städtepartnerschaft, Zeitgeschichte, Zweistaatlichkeit

Trennlinie

Sprachpolitik in den Farben der DDR (Forschungsarbeit)

Sprachpolitik in den Farben der DDR

Finnland 1978–1984. Eine Fallstudie

Studien zur Zeitgeschichte

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5913-4 (Print/eBook)

Der Autor dieser „Fallstudie“ hat sechs Jahre (1978–1984) als Cheflektor und Leiter des „Deutschlektorates beim DDR-Kulturzentrum“ in Helsinki an der Umsetzung einer für Finnland konzipierten Sprachpolitik seitens der DDR mitgewirkt. [...]

Anne Fried, DDR, Finnland, Geschichte, Kalter Krieg, Public Diplomacy, Sprachpolitik, Zeitgeschichte

Trennlinie

Die Bedeutung des palästinensischen Flüchtlingsproblems während des Kalten Krieges in Syrien (1948–1956) (Dissertation)

Die Bedeutung des palästinensischen Flüchtlingsproblems während des Kalten Krieges in Syrien (1948–1956)

Studien zur Konflikt- und Friedensforschung

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-6073-4 (Print/eBook)

Das Werk stellt einen ersten Versuch dar, die palästinensische Flüchtlingsfrage neu zu interpretieren, indem diese als globaler Konflikt des Kalten Krieges zwischen den USA und der Sowjetunion betrachtet wird. Erstmals wird untersucht, welche Konsequenzen die Umsiedlungsprojekte der [...]

Dwight D. Eisenhower, Geschichte, Harry S. Truman, Kalter Krieg, Konfliktforschung, Konfliktsoziologie, Nahost, Palästina, Palästinensische Flüchtlinge, Syrien, Umsiedlung, USA

Trennlinie

Die amerikanische Kubapolitik seit dem Ende des Kalten Krieges (Forschungsarbeit)

Die amerikanische Kubapolitik seit dem Ende des Kalten Krieges

Regensburger Studien zur Internationalen Politik

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-4724-7 (Print/eBook)

Seit Anfang der 1960er Jahre verfolgen die Vereinigten Staaten gegenüber Kuba eine Politik mit äußerst konfrontativem Charakter. Deren Kern bildete stets ein strenges Handels- und Wirtschaftsembargo, welches die USA vor dem Hintergrund der Transformation Kubas in einen sozialistischen Staat [...]

Außenpolitik, Cuban American National Foundation, Embargo, Ethnische Lobbies, Fidel Castro, Havanna, Internationale Politik, Kalter Krieg, Kuba, Kubapolitik, Lobby, Neuer Liberalismus, Politikwissenschaft, Sanktionen, USA

Trennlinie

Finnland und Deutschland (Tagungsband)

Finnland und Deutschland

Studien zur Geschichte im 19. und 20. Jahrhundert

Hamburger Beiträge zur Geschichte des östlichen Europa

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4145-0 (Print/eBook)

Die Beziehungen zwischen Finnland und Deutschland gestalteten sich über Jahrhunderte vielfältig und wechselvoll. Schlagworte wie "Waffenbrüderschaft" oder "Finnlandisierung" sind bis heute weithin geläufig. Entsprechend rege ist auch die Zusammenarbeit zwischen deutschen und finnischen [...]

19. Jahrhundert, 20. Jahrhundert, Deutsch-Finnische Beziehungen, Finnlandbild, Finnlandisierung, Geschichtswissenschaft, Kalter Krieg, Kultur, Wissenschaft, Zweiter Weltkrieg

Trennlinie

Auf Vertrauenssuche – Die Deutschlandpolitik der Regierung Brandt/Scheel in der bundesrepublikanischen Öffentlichkeit 1969-1973 (Dissertation)

Auf Vertrauenssuche –
Die Deutschlandpolitik der Regierung Brandt/Scheel in der bundesrepublikanischen Öffentlichkeit 1969-1973

Studien zur Zeitgeschichte

Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-3391-2 (Print/eBook)

Im Spannungsfeld vom „Teufel im Osten“ und „Imperialisten im Westen“ bildeten die Beziehungen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der DDR zwischen 1949 und 1989/90 eine große Herausforderung für die deutsche Politik. Die Neue Deutschlandpolitik der Regierung Bandt/Scheel bedeutete [...]

Bundeskanzler, Bundesrepublik Deutschland, CDU, CSU, DDR, Deutsche Frage, DIE WELT, Entspannungspolitik, FDP, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Frankfurter Rundschau, Geschichtswissenschaft, Kalter Krieg, Konfrontationspolitik, Neue Deutschlandpolitik, Öffentlichkeit, Ost-West-Konflikt, Ostpolitik, Presse, Regierung Brandt/Scheel, SPD, Süddeutsche Zeitung, Walter Scheel, Willy Brandt

Trennlinie

Der Ball, den das Leben spielt (Lebenserinnerung)

Der Ball, den das Leben spielt

eingefangen von Fritz Stemme

Lebenserinnerungen

Hamburg 2001, ISBN 978-3-8300-0446-2 (Print)

Fritz Stemme, emeritierter Professor für Klinische Psychologie und Persönlichkeitsforschung, erinnert sich an sein Leben. Es gelingt ihm, die historischen Ereignisse des letzten Jahrhunderts - die Zeit der Weimarer Republik, den Nationalsozialismus, den Krieg - mit persönlichen Geschichten, [...]

Autobiografie, DFB, Fritz Stemme, Fußballpsychologie, Hochschulprofessor, Kalter Krieg, Lebenserinnerungen, Nationalsozialismus, Pädagogische Hochschule Bremen, Sport, Supertraining, Universität Bremen

Trennlinie

Außen- und Sicherheitspolitik der Staaten Nordeuropas von 1949 - 1990 (Forschungsarbeit)

Außen- und Sicherheitspolitik der Staaten Nordeuropas von 1949 - 1990

Ein Überblick

POLITICA – Schriftenreihe zur politischen Wissenschaft

Hamburg 1994, ISBN 978-3-86064-124-8 (Print)

Der an der Wende zu den neunziger Jahren eingetretene gesellschaftliche Umbruch in Osteuropa hat die Voraussetzungen nordischer Außen- und Sicherheitspolitik entscheidend verändert. Das bipolare Spannungsfeld des kalten Krieges ließ den Norden Europas zuvor als einen merkwürdig ruhigen Winkel [...]

Außenpolitik, Dritte Welt, Kalter Krieg, KSZE, Neutralität, Ost-West-Konflikt, Politikwissenschaft, Sicherheitspolitik, Skandinavien

Trennlinie
<<<  1 
2
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.