Bücher über »Kündigungsschutz«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<<  1 
2
3
4
>
>>

Kündigungsschutz: Das Arbeitsverhältnis in der Insolvenz des Arbeitgebers (Doktorarbeit)

Das Arbeitsverhältnis in der Insolvenz des Arbeitgebers

Studien zur Rechtswissenschaft

Hamburg 2019, ISBN 978-3-339-10538-7

Arbeitsrecht, Insolvenzgeld, Insolvenzrecht, Insolvenzverwalter, Interessenausgleich, Kündigungsschutz, Sanierung, Sozialplan in der Insolvenz

Trennlinie

Kündigungsschutz: Arbeitgeber-Signaling im Rahmen der Nachhaltigkeitsberichterstattung (Doktorarbeit)

Arbeitgeber-Signaling im Rahmen der Nachhaltigkeitsberichterstattung

Eine empirische Analyse

Nachhaltigkeits-Management – Studien zur nachhaltigen Unternehmensführung

Hamburg 2018, ISBN 978-3-339-10370-3

Arbeitgeber-Signaling, Betriebswirtschaft, Determinanten, Fachkräftemangel, Global Reporting Initiative, Inhaltsanalyse, Kündigungsschutz, Nachhaltigkeitsberichterstattung, Organisation, Personalbedarf, Personalmarketing, Unternehmensführung

Trennlinie

Kündigungsschutz: Kollisionen zwischen allgemeinem und besonderem gesetzlichen Kündigungsschutz (Doktorarbeit)

Kollisionen zwischen allgemeinem und besonderem gesetzlichen Kündigungsschutz

Schriftenreihe arbeitsrechtliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2018, ISBN 978-3-339-10062-7

Arbeitnehmer mit besonderem Kündigungsschutz nehmen nicht an der Sozialauswahl teil. Davon ausgehend befasst sich die Abhandlung zunächst mit dem manipulativen Einsatz von besonderem Kündigungsschutz im Hinblick auf auf das Kündigungsschutzgesetz (KSchG). Dabei tritt besonders das Teilzeit- ...

Allgemeiner Kündigungsschutz, Arbeitsrecht, Besonderer Kündigungsschutz, Betriebliche Beauftragte, Kündigungsschutz, Kündigungsschutzgesetz, Missbräuchliche Kündigung, Sozialauswahl, Teilzeit- und Befristungsgesetz, TzBfG, § 15 TzBfG

Trennlinie

Kündigungsschutz: Die betriebsbedingte Kündigung von Leiharbeitnehmern (Dissertation)

Die betriebsbedingte Kündigung von Leiharbeitnehmern

Schriftenreihe arbeitsrechtliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-8941-4

Die umstrittene Leiharbeit steht im Fokus politischer wie rechtlicher Debatten. Dass im Vergleich zum sog. „Normalarbeitsverhältnis“ Leiharbeitsverhältnisse fünfmal häufiger beendet werden, lässt den Vorwurf eines schlechteren Kündigungsschutzes für Leiharbeitnehmer entstehen. ...

Arbeitnehmerüberlassung, Arbeitnehmerüberlassungsvertrag, Arbeitsrecht, AÜG, Betriebsbedingte Kündigung, Konzerninterne Arbeitnehmerüberlassung, Kündigungsschutz, Leiharbeit, Leiharbeitnehmer, Sozialauswahl, Synchronisation, Zeitarbeit

Trennlinie

Kündigungsschutz: Die Entwicklung des arbeitsrechtlichen Kündigungsschutzes am Beispiel der Massenentlassung unter besonderer Berücksichtigung der §§ 17, 18 KSchG (Dissertation)

Die Entwicklung des arbeitsrechtlichen Kündigungsschutzes am Beispiel der Massenentlassung unter besonderer Berücksichtigung der §§ 17, 18 KSchG

Studien zur Rechtswissenschaft

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8453-2

Die Vorschriften über die Massenentlassung blicken auf die Zeit bis nach dem ersten Weltkrieg zurück. Nach gefestigter Rechtsprechung und herrschender Meinung war unter dem Tatbestandsmerkmal Entlassung – was den relevanten Zeitpunkt angeht – die tatsächliche Beendigung des ...

Arbeitsrecht, BAG, EUGH, Europarecht, Junk-Entscheidung, Kündigung, Kündigungsschutzgesetz, Masenentlassungsrichtlinie

Trennlinie

Kündigungsschutz: Die betriebsbedingte Kündigung nach dem Kündigungsschutzgesetz (Doktorarbeit)

Die betriebsbedingte Kündigung nach dem Kündigungsschutzgesetz

Schriftenreihe arbeitsrechtliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8420-4

Die betriebsbedingte Kündigung ist in der Praxis ein bedeutsamer Fall bei der Beendigung eines Arbeitsverhältnisses durch den Arbeitgeber. Sie ist deswegen regelmäßig Gegenstand einer Kündigungsschutzklage. Der Autor befasst sich mit der Darlegungs- und Beweislast im Kündigungsschutzprozess ...

Betriebsbedingte Kündigung, Beweislast, Darlegungslast, Kündigungsschutzgesetz, Kündigungsschutzklage, Kündigungsschutzprozess, Kündigungsschutzrecht, Sozialauswahl

Trennlinie

Kündigungsschutz: Die Aufgabe des Untersuchungsgrundsatzes beim Zustimmungsersetzungsverfahren nach § 103 Absatz 2 Betriebsverfassungsgesetz (Dissertation)

Die Aufgabe des Untersuchungsgrundsatzes beim Zustimmungsersetzungsverfahren nach § 103 Absatz 2 Betriebsverfassungsgesetz

Schriftenreihe arbeitsrechtliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-6797-9

Die Frage, welcher Verfahrensgrundsatz beim Zustimmungsersetzungsverfahren nach § 103 Abs. 2 BetrVG Anwendung findet, scheint durch § 2a Abs. 1 Nr. 1 ArbGG beantwortet: Der Untersuchungsgrundsatz. Betrachtet man die Konstellation jedoch genauer, ergeben sich zahlreiche Zweifel an diesem Ergebnis. ...

Amtsermittlung, Außerordentliche Kündigung, Beibringungsgrundsatz, Beschlussverfahren, Betriebsratsmitglied, Schlechter- und Besserstellungsverbot, Sonderkündigungsschutz, Untersuchungsgrundsatz, Urteilsverfahren, Zustimmungsersetzungsverfahren

Trennlinie

Kündigungsschutz: Das Prognoseprinzip im arbeitsrechtlichen Kündigungsschutzrecht (Doktorarbeit)

Das Prognoseprinzip im arbeitsrechtlichen Kündigungsschutzrecht

Schriftenreihe arbeitsrechtliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6574-6

Das Prognoseprinzip ist die Konsequenz aus der Erkenntnis, dass die Kündigungsgründe ihrer Natur nach zukunftsbezogen sind. Von dem Arbeitgeber wird im Rahmen seiner Kündigungsentscheidung eine Bewertung des künftigen Arbeitsverhältnisses verlangt. Das Prognoseprinzip gilt bei allen ...

Arbeitsrecht, Fehlprognose, Individualarbeitsrecht, Kündigungsgründe, Kündigungsschutzrecht, Prognoseentscheidung, Prognoseprinzip, Wiedereinstellungsanspruch

Trennlinie

Kündigungsschutz: Der Bestandsschutz im Arbeitsverhältnis in Deutschland und in den MOE-Staaten unter besonderer Berücksichtigung der Abfindungsregelungen (Dissertation)

Der Bestandsschutz im Arbeitsverhältnis in Deutschland und in den MOE-Staaten unter besonderer Berücksichtigung der Abfindungsregelungen

Schriftenreihe arbeitsrechtliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6335-3

Die Verfasserin vergleicht in äußerst praxisrelevanter Weise die arbeitsrechtlichen Beendigungstatbestände der osteuropäischen EU-Mitgliedstaaten und Kroatien als Beitrittskandidat mit den entsprechenden deutschen arbeitsrechtlichen Vorschriften. Hierzu erfolgt zunächst eine ...

Abfindung, Arbeitsrecht, Aufhebungsvertrag, Befristung, Bestandsschutz, Kündigung, Kündigungsschutz, MOE-Staaten, Osteuropa, Rechtsexport, Rechtsvergleichung, § 1a KSchG

Trennlinie

Kündigungsschutz: Die Abfindungszahlung bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses mit Beteiligung des einzelnen Arbeitnehmers (Dissertation)

Die Abfindungszahlung bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses mit Beteiligung des einzelnen Arbeitnehmers

Eine arbeits- und sperrzeitrechtliche Betrachtung

Schriftenreihe arbeitsrechtliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5797-0

Auch wenn das Bundesarbeitsgericht an einen vorrangigen Bestandsschutzgedanken des deutschen Kündigungsrechts glauben mag, endet doch jeder zweite Kündigungsschutzprozess in einer vergleichsweisen Abfindungszahlung. Theorie und Praxis gehen im deutschen Kündigungsrecht also weit auseinander. ...

Abfindung, Abfindungsanspruch, Abwicklungsvertrag, Änderungskündigung, Arbeitnehmer, Arbeitslosengeld, Arbeitsrecht, Aufhebungsvertrag, Auflösungsvergleich, Beschäftigungsverhältnis, Kündigung, Kündigungsschutzprozess, Rechtswissenschaft, Sozialrecht, Sperrzeit, Zivilrecht

Trennlinie
<<<  1 
2
3
4
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.