»Körperverletzung«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<
<
1
 2  >>>

Die Auswirkungen des 6. Strafrechtsreformgesetzes auf die erfolgsqualifizierten Delikte (Dissertation)

Die Auswirkungen des 6. Strafrechtsreformgesetzes auf die erfolgsqualifizierten Delikte

Strafrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-3473-5

Die Untersuchung setzt sich mit der Frage auseinander, ob die mit dem 6. StrRG einhergegangenen Gesetzesänderungen im Bereich der erfolgsqualifizierten Delikte sowie diesen angenäherten "jüngeren" Deliktstypen mit der Systematik und den gewachsenen Strukturen des StGB vereinbar sind. Im Einzelnen [...]

6. StrRG, Erfolgsqualifizierte Delikte, Erfolgsqualifizierte Regelbeispieltechnik, Gefahrenerfolgsqualifikationen, Gefahrenerfolgsqualifizierte Regelbeispiele, Gesetzgebungstechnik, Körperverletzungserfolgsqualifikationen, Leichtfertigkeitskriterium, Objektive Bedingungen des Strafbarkeit, Rechtswissenschaft, Regelbeispiele, Strafrahmenharmonisierung, Strafrecht, Strafrechtsreformgesetz, Systematik des StGB, Todeserfolgsqualifikationen, Vorsatz-Fahrlässigkeits-Kombinationen, §11IIStGB, §18StGB

Trennlinie

Gewalt unter erwachsenen männlichen Inhaftierten in deutschen Justizvollzugsanstalten (Dissertation)

Gewalt unter erwachsenen männlichen Inhaftierten in deutschen Justizvollzugsanstalten

CRIMINOLOGIA – Interdisziplinäre Schriftenreihe zur Kriminologie, kritischen Kriminologie, Strafrecht, Rechtssoziologie, forensischen Psychiatrie und Gewaltprävention

Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-3571-8

Bedrohungen, Erpressungen und Körperverletzungen existieren auch in deutschen Justizvollzugsanstalten, wobei nur ein Teil der Inhaftierten von der Gewalt unter den Gefangenen betroffen ist.

Die Zielsetzung der Studie bestand in der Ermittlung möglicher Risiko- und [...]

Bedrohung, Erpressung, Gefängnis, Gewalt, Gewaltprävention, Inhaftierte, Justizvollzug, Justizvollzugsanstalten, Körperverletzung, Kriminologie, Rechtssoziologie, Rechtswissenschaft, Strafrecht, Strafvollzug

Trennlinie

Die strafrechtliche Beurteilung des ärztlichen Heileingriffs (Doktorarbeit)

Die strafrechtliche Beurteilung des ärztlichen Heileingriffs

Strafrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-3948-8

In diesem Text wird die über 100-jährige Geschichte der Strafbarkeit des eigenmächtigen ärztlichen Heileingriffs näher beleuchtet. Ausgangspunkt in der Rechtsprechung ist die hinlänglich bekannte Entscheidung des Reichsgerichtes aus dem Jahre 1894, in der das Gericht die Tatbestandsmäßigkeit [...]

Arzt, Eigenmächtige Behandlung, Eigenmächtiges ärztliches Handeln, Einwilligung, Heileingriff, Körperverletzung, Patient, Patienteneinwilligung, Rechtswissenschaft, Selbstbestimmungsrecht, Strafrecht

Trennlinie
<<
<
1
 2  >>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.