»Jugendliteratur«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<<  1 
2
>
>>

Perspectives on Canada (Sammelband)

Perspectives on Canada

International Canadian Studies despite Harper and Trudeau

Studien zur Anglistik und Amerikanistik

Hamburg 2018, ISBN 978-3-339-10134-1 (Print), ISBN 978-3-339-10135-8 (eBook)

Die internationale Kanadistik hat sich manchen wissenschaftspolitischen Widrigkeiten zum Trotz – man denke nur an die von der Harper-Administration verfügte Beendigung entsprechender multi-nationaler Forschungsprogramme – zu einer festen Säule der nordamerikanistischen Philologie [...]

Canada, Canadian (Anti) War Novels, Canadian North, Canadian Studies, Canadian Teenage Fiction, Culture, First Nation Writing, Harper, Indigenes Schreiben, Kanadische (Anti-)Kriegsromane, Kanadische Jugendliteratur, Kanadischer Norden, Kanadistik, Langugage Policy, Literature, Literaturwissenschaft, Politics, Sprachenpolitik, Transcultural Canada, Transkulturelles Kanada, Trudeau

Trennlinie

Fremdsprachen lehren und lernen in Kamerun (Festschrift)

Fremdsprachen lehren und lernen in Kamerun

Probleme, Herausforderungen, didaktische Ansätze und Perspektiven. Festschrift für Donatien Mode zum 65. Geburtstag

LINGUA – Fremdsprachenunterricht in Forschung und Praxis

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9527-9 (Print/eBook)

Wir leben in einer Welt großer Herausforderungen. Eine davon ist das Beherrschen von Fremdsprachen. Wer eine neue Sprache lernt oder studiert, kann neben der linguistischen und kommunikativen Kompetenz zusätzliche Schlüsselkompetenzen erwerben. Der Band betitelt „Fremdsprachen lehren und lernen [...]

Bertolt Brecht, Didaktik, Donatien Mode, Entwicklung, Ethisches Handeln, Fremdsprache, Friedrich Nietzsche, Funktionsverbgefüge, Interkulturalität, Kinder- und Jugendliteratur, Kompetenzerwerb, Kulturunterschiede, Mehrsprachigkeit, Phonetik, Siegfried Lenz, Werte

Trennlinie

The Bildungsroman in American Young Adult Literature (Forschungsarbeit)

The Bildungsroman in American Young Adult Literature

Growing Up Female Over Time

Studien zur Anglistik und Amerikanistik

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9379-4 (Print/eBook)

Im 18. Jahrhundert entwickelte sich im deutschsprachigen Raum ein neue Literaturgattung, der Bildungsroman. Das Ziel dieses Genres war es, jüngere Generationen zu erziehen und Rollenbilder für sittliches Benehmen aufzuzeigen. Diese neue Literaturkategorie verbreitete sich bald über ganz Europa [...]

American Literature, Bildungsroman, Charlotte Temple, Education, Erziehung, Gender, Girl, Jugendliteratur, Junge Frauen, Mädchen, Role Models, Rollenbilder, Socialization, Sozialisierung, Susanne Rowson, Young Adult Literature, Young Females

Trennlinie

Die Sowjetunion als „Land der frohen Zuversicht“ (Dissertation)

Die Sowjetunion als „Land der frohen Zuversicht“

Geschichtskonstruktion in Kinder- und Jugendliteratur der SBZ/DDR 1945 bis 1957

Schriften zur Geschichtsforschung des 20. Jahrhunderts

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8497-6 (Print/eBook)

Nach der NS-Zeit begann 1945 in Ostdeutschland ein Jahrzehnt, in dem ein Neuanfang versucht wurde, die Umerziehung der Gesellschaft nach UdSSR-Vorbild. Bei diesem Wandel, von der Militäradministration und ihren Kulturoffizieren initiiert, auf deutscher Seite von Partei und Jugendorganisation [...]

Brüderstaat DDR, Faktizität, Fiktionalität, Geschichtsbedingter Optimismus, Neuere Geschichte, Neue Welt, Richtungsweisende Literatur, Sowjetideologie

Trennlinie

„Jüdische Heterostereotype“ (Doktorarbeit)

„Jüdische Heterostereotype“

Eine linguistische Untersuchung zum sprachlichen Ausdruck, ihrer Funktion und Genese bei der Darstellung jüdischer Figuren in der deutschen Kinder- und Jugendliteratur

PHILOLOGIA – Sprachwissenschaftliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-7800-5 (Print/eBook)

Die Studie untersucht, wie sich fremdzugewiesene Stereotype (Heterostereotype) gegenüber Juden bzw. jüdischen Figuren in rund 250 Jahren deutscher Kinder- und Jugendliteratur gerieren. Dabei bildet die Arbeit ein Forschungsdesiderat, indem sie negative und positive Heterostereotype unter dem [...]

Antijudaismus, Antisemitismus, Diskurslinguistik, Framesemantik, Germanistische Linguistik, Juden, jüdische Anthroponyme, Kinder- und Jugendliteratur, Kulturgeschichte;, Literaturwissenschaft, Mauscheln, Philosemitismus, Sprachgeschichte, sprachliche Heterostereotype, Stereotyp, Vorurteil

Trennlinie

Aufwachsen im Prekariat als Thema neuerer Literatur für Kinder und Jugendliche (Forschungsarbeit)

Aufwachsen im Prekariat als Thema neuerer Literatur für Kinder und Jugendliche

Ein Beitrag zur Ästhetik und Didaktik

POETICA – Schriften zur Literaturwissenschaft

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-7200-3 (Print/eBook)

Aufwachsen in sozial prekären Verhältnissen ist für zahlreiche Kinder und Jugendliche Realität.

Die Verfasserin untersucht, inwiefern sich das Thema „Prekariat“ in der neueren Kinder- und Jugendliteratur wiederfinden lässt: Ermöglicht das Lesen jungen Menschen [...]

Andreas Steinhöfer, Arm sind die anderen, Armut, Jugendbuch, Kinder- und Jugendliteratur, Leseförderung, Literarische Bildung, Literaturunterricht, Literaturwissenschaft, Oskar und die Tieferschatten, Pete Smith, Prekariat, Rico, Soziologie, Tschick, Wolfgang Herrndorf

Trennlinie

Ende gut, alles gut? – Konflikt, Wendepunkt und Rettung als dramatisches Moment bei Erich Kästner, Michael Ende und Cornelia Funke (Doktorarbeit)

Ende gut, alles gut? –
Konflikt, Wendepunkt und Rettung als dramatisches Moment bei Erich Kästner, Michael Ende und Cornelia Funke

POETICA – Schriften zur Literaturwissenschaft

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-7420-5 (Print/eBook)

Das glückliche Ende in der Kinder- und Jugendliteratur gilt häufig als antizipiert. Das dramatische Geschehen auf der einen Seite, die Idealität und Harmonie des Schlusses auf der anderen Seite erfordern komplexe Konfliktlösungen, die glaubwürdig und nachvollziehbar zugleich sein [...]

Cornelia Funke, Die unendliche Geschichte, Dramatisches Moment, Erich Kästner, Glückliches Ende, Jim Knopf, Kinder- und Jugendliteratur, Konfliktlösung, Michael Ende, Momo, Phantastische Literatur, Rettung, Tintenherz

Trennlinie

„Spieglein, Spieglein an der Wand...“ – Kindheit in nominierten Bilderbüchern des Deutschen Jugendliteraturpreises von 1956 bis 2009 (Doktorarbeit)

„Spieglein, Spieglein an der Wand...“ – Kindheit in nominierten Bilderbüchern des Deutschen Jugendliteraturpreises von 1956 bis 2009

POETICA – Schriften zur Literaturwissenschaft

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-7126-6 (Print/eBook)

Das Buch zeigt anhand von nominierten Bilderbüchern des Deutschen Jugendliteraturpreises den Wandel eines Kindheitsbegriffs, dem ein jahrhundertelanger Entwicklungsprozess voranging. Exemplarisch hierfür stehen ausgewählte Nominierungen von 1956 bis 2009. Diese präsentieren verschiedene Aspekte [...]

Bilderbuch, Brüder Grimm, Deutscher Jugend Literaturpreis, Erziehungswissenschaft, Jörg Müller, Jörg Steiner, Kinder- und Jugendliteratur, Kindheit, Kulturwissenschaft, Lesen, Literaturwissenschaft, Märchen, Maurice Sendak, Medienkompetenz, Pädagogik

Trennlinie

Anthropologie und Kindheitskonzeption bei Rousseau und deren Rezeption durch die deutschen Philanthropen (Doktorarbeit)

Anthropologie und Kindheitskonzeption bei Rousseau und deren Rezeption durch die deutschen Philanthropen

Schriften zur Kulturgeschichte

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6696-5 (Print/eBook)

Was ist das Wesen des Menschen? Wie ist das Verhältnis von Körper und Seele beschaffen? Was sind universelle Eigenschaften und anthropologische Konstanten? Welche Eigenschaften unterliegen dem Wandel von Zeit und Raum? Und wie unterscheidet sich der (erwachsene) Mensch vom (heranreifenden) [...]

Anthropologie des Kindes, Aufklärung, Eigenwert der Kindheit, Gattungsentwicklung, Individualentwicklung, Jean-Jacques Rousseau, Joachim Heinrich Campe, Kinder- und Jugendliteratur, Kulturgeschichte, Literaturwissenschaft, Natur des Menschen, Pädagogik, Philosophie, Robinson der Jüngere, Universelle Eigenschaften, Émile ou de l‘éducation

Trennlinie

Kreuz und Queer: Queere Erzählstrukturen in der schwedischen Jugendliteratur (Doktorarbeit)

Kreuz und Queer: Queere Erzählstrukturen in der schwedischen Jugendliteratur

Gender Studies – Interdisziplinäre Schriftenreihe zur Geschlechterforschung

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-5014-8 (Print/eBook)

Die Monografie beleuchtet – unter Anwendung der Queer Theory und queerer Narratologie – nicht-binäre Aspekte von sex und gender in acht schwedischen (Jugend-)romanen des 21. Jahrhunderts. Es werden literarische Verfahren aufgezeigt, die unabhängig vom biologischen Geschlecht der [...]

Erzählforschung, Gender-Studies, Judith Butler, Jugendliteratur, Literaturwissenschaft, Michel Foucault, Queer Theory, Schwedische Jugendliteratur, Soziologie

Trennlinie
<<<  1 
2
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.