Literaturwissenschaft & Sprachwissenschaft

»Johann Gottlieb Fichte«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

„Die Zauberkraft schöner Diktion“ – Bildung und Sprache bei Schiller (Doktorarbeit)

„Die Zauberkraft schöner Diktion“ – Bildung und Sprache bei Schiller

Studien zur Germanistik

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9256-8

Anlass dieser Abhandlung ist Humboldts Kritik an Schiller, dieser habe bei all seinem Nachdenken über die Kraft des Schönen nicht seines eigenen Mediums der Sprache gedacht. Mit dem Konzept „lebendiger Sprache“ weist die Autorin bei Schiller ein Sprachverständnis nach, welches zeigt, dass die Anthropologie des ganzen Menschen auch in Bezug [...]

Ästhetik, Ästhetische Bildung, Dichtung, Einbildungskraft, Freiheit, Friedrich Schiller, Johann Gottlieb Fichte, Johann Wolfgang von Goethe, Schiller, Schilling, Schönheit, Sprache

Trennlinie

Einheit in der Differenz – Die innere Struktur des Erzähler-Ichs (Doktorarbeit)

Einheit in der Differenz – Die innere Struktur des Erzähler-Ichs

POETICA – Schriften zur Literaturwissenschaft

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8264-4

Das Ich ist gleichzeitig Erlebender und Erinnernder - das Ich, das eigentlich eins sein soll, ist in sich gespalten. Besonders moderne Erzählungen und Romane setzen sich zunehmend mit Identitäts- und Differenzfragen des Ichs auseinander. Das fordert eine Neuverhandlung der Frage nach dem Erzähler-Ich. Handelt es sich um ein und dieselbe Person, [...]

Daniel Kehlmann, Die Blechtrommel, Erlebendes Ich, Erzählendes Ich, Erzähltextanalyse, Günter Grass, Ich-Erzählung, Ich und Kaminski, Identität, Johann Gottlieb Fichte, Neuere Deutsche Literaturwissenschaft, Stefan Beuse, Trinität, Unzuverlässiger Erzähler, Wilhelm Genazino

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.