Philosophie

»Jacques Derrida«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Schweigen – Ein ethisches Phänomen (Doktorarbeit)

Schweigen – Ein ethisches Phänomen

BOETHIANA – Forschungsergebnisse zur Philosophie

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-8980-3 (Print/eBook)

Ein Buch über Schweigen zu schreiben bleibt zum Teil immer ein Paradox, denn dem Schweigen lässt sich kein definierter Inhalt zuordnen. Dieser Text unternimmt es dessen eingedenk, Schweigen in einen ethisch-politischen Kontext zu stellen und als menschliches Potential für Sinnvermittlung und Selbstvergewisserung zu erweisen. Als vorprädikatives [...]

Dekonstruktive Sprachtheorie, Ethik, Ethisch-politische Praxis, Intuitiv-somatische Erkenntnis, Jacques Derrida, Kognitive Erkenntnis, Literarische Exkurse, Mystiker, Mystikerinnen, Negative Theologie, Paul Celan, Philosophie, Religion, Schweigen, Sprache, Vorprädikatives Versprechen, Wahrheit

Trennlinie

Postmoderne, Christentum und Neue Religiosität (Sammelband)

Postmoderne, Christentum und Neue Religiosität

Studien zum Verhältnis zwischen postmodernem, christlichem und neureligiösem Denken

BOETHIANA – Forschungsergebnisse zur Philosophie

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-4790-2 (Print/eBook)

Dieses Buch vereinigt Beiträge zur geistigen und religiösen Situation unserer Zeit aus der Sicht eines christlichen Religionsphilosophen. Zwei großen Themenbereichen sind diese Beiträge zugeordnet: Erstens dem den Zeitgeist nach wie vor bestimmenden postmodernen Denken, das nicht nur rekonstruiert, sondern auch zum christlichen Verständnis von [...]

Christentum, Geschichtswissenschaft, Gott, Jacques Derrida, Mensch, Michel Foucault, Michel Henry, Mystische Theologie, Negative Theologie, Neue Religiösität, Philosophie, Postmodernes Denken, Religion, Subjektivität, Wahrheit

Trennlinie

Die poet(olog)ische Finalisierung des Organischen (Doktorarbeit)

Die poet(olog)ische Finalisierung des Organischen

Körpertextualisierungen bei Benn & Nietzsche

BOETHIANA – Forschungsergebnisse zur Philosophie

Hamburg 2000, ISBN 978-3-8300-0280-2 (Print)

Die vorliegende Arbeit ist ganz zweifellos eine ungewöhnliche, unerbittliche, überaus anspruchsvolle Arbeit. Sie versucht radikal der Situation zu entsprechen, wie sie sich nach der Überwindung des Vorrangs des Geistes vor dem Körper bzw. dem Leib und, weiter genommen, nach der Infragestellung des Geistes als einer selbständigen Instanz der [...]

Epistemologie, Friedrich Nietzsche, Geschichtswissenschaft, Gottfried Benn, Jacques Derrida, Jacques Lacan, Jean-François Lyotard, Max Bense, Michel Foucault

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.