Bücher über »Israel«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<<  1 
2
>
>>

Israel: Anklage gegen die Bundesregierung: Der Fall Hertslet-Strack und das Verhältnis von Politik und Justiz in der Ära Adenauer (Forschungsarbeit)

Anklage gegen die Bundesregierung: Der Fall Hertslet-Strack und das Verhältnis von Politik und Justiz in der Ära Adenauer

Studien zur Zeitgeschichte

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-9287-2

Der deutsch-israelische Wiedergutmachungsvertrag vom 10. September 1952 gilt zu Recht als eine der größten Leistungen Konrad Adenauers. Wirkliche oder vermeintliche Kritiker dieses Abkommens wie der Nahostreferent des Bundeswirtschaftsministeriums, Hans Strack, und der undurchsichtige ...

Ära Adenauer, Außenpolitik, Bundesregierung, Bundeswirtschaftsministerium, Deutsche Demokratiegeschichte, Gesellschaftsgeschichte, Hans Strack, Herbert Blankenhorn, Israel, Joachim E. A. Hertslet, Juristische Zeitgeschichte, Justizgeschichte, Konrad Adenauer, Korruption, Landesverrat, Nahost, Politische Justiz, Theodor Sonnemann, Vollrath Freiherr v. Maltzan, Walter Hallstein, Wiedergutmachungsvertrag

Trennlinie

Israel: Von der Auseinandersetzung mit den TäterInnen des Holocaust zum humanistischen Dialog (Forschungsarbeit)

Von der Auseinandersetzung mit den TäterInnen des Holocaust zum humanistischen Dialog

Das Holocaust History Museum Yad Vashem in Israel, das U.S. Holocaust Memorial Museum in Washington D.C. und das Jüdische Museum Berlin

EUB. Erziehung – Unterricht – Bildung

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8369-6

Der Holocaust und der Zweite Weltkrieg zogen weltweit ein Nachdenken über Gewalt, Menschenrechte, Fragen nach Rechtsstaatlichkeit und sozialer Gerechtigkeit nach sich. Das Buch beschäftigt sich mit Verhaltensweisen, die im Dritten Reich jenseits des Demokratie-Lernens und der ...

Demokratie lernen, Entscheidungsfindung, Erinnerungskulturen, Gedenkstättenpädagogik, Handlungsspielräume, Holocaust, Holocaust Erziehung, Israel, Jüdisches Museum Berlin, Menschenrechtsbildung, Nationalsozialismus, Täter, Täterinnen, TäterInnenforschung, U.S. Holocaust Memorial Museum, Vermittlungsintention, Yad Vashem

Trennlinie

Israel: Zerstörte Lebensgeschichten – Mikroanalyse von Interviews chronisch hospitalisierter Holocaustüberlebender (Doktorarbeit)

Zerstörte Lebensgeschichten – Mikroanalyse von Interviews chronisch hospitalisierter Holocaustüberlebender

IMAGO VITAE – Schriften zur Biographieforschung

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8484-6

„Auschwitz, das ist der Tod, der totale, absolute Tod – des Menschen, aller Menschen, der Sprache und der Vorstellungskraft.“ (Elie Wiesel) – viele Überlebende der Shoah verfielen nach Kriegsende in ein Schweigen: Sei es, weil sie die traumatischen Erfahrungen abspalteten, sei ...

Auschwitz, Biografieforschung, Erziehungswissenschaft, Expertenevaluation, Grounded Theory, Holocaust, Humanwissenschaft, Israel, Judentum, Lenzinger-Bohleber, Psychiatrie, Psychoanalyse, Rekonstruktion, Shoah, Szenisches Verstehen, Trauma

Trennlinie

Israel: Zur Frage der völkerrechtlichen Zulässigkeit der gezielten Tötung von palästinensischen Terroristen durch den Staat Israel (Doktorarbeit)

Zur Frage der völkerrechtlichen Zulässigkeit der gezielten Tötung von palästinensischen Terroristen durch den Staat Israel

Hintergründe und Rezension des Urteils HCJ 769/02

Studien zum Völker- und Europarecht

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-8072-5

Der Nahost-Konflikt und die in diesem Zusammenhang seitens Israels durchgeführten „gezielten Tötungen“ von Mitgliedern palästinensischer Terrororganisationen sind seit Jahren fortlaufend Gegenstand internationaler Medienberichten und von ungebrochener Aktualität. Seit November 2000 bekennt ...

Asymmetrischer Konflikt, Besetzung, Bewaffneter Konflikt, Gewaltverbot, Gezielte Tötung, Hamas, Humanitäres Völkerrecht, Israel, Kombattanten, Menschenrechte, Nahost, Sicherheitsrisiken, Terrorbekämpfung, Terrorismus, UN, UN-Charta

Trennlinie

Israel: Die deutsch-arabische Freundschaft (Forschungsarbeit)

Die deutsch-arabische Freundschaft

Deutsche Geschichte (1815–1945) in syrischen Schulbüchern

ﻧﻮﺮ ﺍﻠﺤﻜﻤﺔ Nur al-hikma
Licht der Weisheit. Interdisziplinäre Schriftenreihe zur Islamwissenschaft

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-7110-5

Der Nahe Osten ist im Aufruhr. Arabischer Frühling oder islamistischer Winter, so geistert die Frage durch die Medien. Wie soll sich der Westen positionieren? Oft wird die besondere Rolle Deutschlands in der Region betont; die sogenannte ‘deutsch-arabische Freundschaft‘. Worauf gründen wir ...

19. Jahrhundert, 20. Jahrhundert, Antisemitismus, Arabischer Frühling, Arabischer Nationalismus, Bismarck, Deutschlandbild, Hitler, Holocaust, Islamismus, Israel, Maḥmūd ʿAbbās, Naher Osten, Nationalsozialismus, Neuere Geschichte, Schulbuch, Syrien

Trennlinie

Israel: Nukleare Proliferation im Nahen Osten (Forschungsarbeit)

Nukleare Proliferation im Nahen Osten

Wie reagieren die regionalen Nachbarn auf Irans Nuklearprogramm? Eine Analyse anhand der Proliferationsdebatte

Schriften zur internationalen Politik

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6227-1

Die Folgen des iranischen Nuklearprogramms auf die regionale Sicherheit im Nahen Osten sind Gegenstand dieses Buches. Es wird davon ausgegangen, dass Iran in naher Zukunft die nukleare Schwelle überschreiten wird. Im Zentrum der Betrachtung stehen die Reaktionen der Nahost-Staaten in Bezug auf die ...

Atombomben, Atomwaffen, Internationale Beziehungen, Iran, Israel, Kenneth Waltz, Kernwaffen, Naher Osten, Nahost, Nukleare Proliferation, Nuklearprogramm, Nuklearwaffen, Politikwissenschaft, Proliferationsdebatte, Proliferationsoptimismus, Proliferationspessimismus, Regionale Sicherheit, Scott D. Sagan

Trennlinie

Israel: Effluent Irrigation and Agricultural Soils (Doktorarbeit)

Effluent Irrigation and Agricultural Soils

Effects on the Dynamics of Organic Carbon and Microbial Activity in Agricultural Soils in Israel

Schriftenreihe agrarwissenschaftliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4322-5

In many arid and semi-arid regions of the world the demand for drinking water and other domestic uses is constantly growing due to demographic growth and increasing standard of living. Therefore, less freshwater is available for agricultural irrigation and new water sources are needed. Treated ...

Agrarwissenschaft, Bodenkunde, dissolved organic carbon, DOC, effluent irrigation, Israel, microbial activity, priming effects, SOC, soil organic carbon, treated wastewater, TWW

Trennlinie

Israel: Opferperspektiven im interkulturellen Vergleich (Doktorarbeit)

Opferperspektiven im interkulturellen Vergleich

Eine viktimologische Studie im Kontext der Al-Aqsa-Intifada

CRIMINOLOGIA – Interdisziplinäre Schriftenreihe zur Kriminologie, kritischen Kriminologie, Strafrecht, Rechtssoziologie, forensischen Psychiatrie und Gewaltprävention

Hamburg 2007, ISBN 978-3-8300-3554-1

Weltweit finden sich vermehrt Ansätze zur Bewältigung kollektiver Gewalt. Dabei wächst die Erkenntnis, dass für eine effektive Befriedung auch die Belange der Opfer in den Blick genommen werden müssen. Bisher wird vor allem aufgrund theoretischer Überlegungen auf die mutmaßlichen ...

Al-Aqsa-Intifada, Flut-und-Ebbe-Ereignisse, Gazastreifen, Intifada, Israel, Kollektive Gewalt, Kriegsopfer, Kriminologie, Nahost, Nahostkonflikt, Opferinteressen, Palästina, Rechtswissenschaft, Reparation, Strafverfolgung, Wahrheitskommission, Westjordanland

Trennlinie

Israel: Der Rechtsberatungsmarkt in Israel (Doktorarbeit)

Der Rechtsberatungsmarkt in Israel

Studien zur Rechtswissenschaft

Hamburg 2007, ISBN 978-3-8300-2752-2

Das israelische Rechtssystem hat in den letzten Jahrzehnten zahlreiche turbulente Reformen und Erneuerungen erfahren. Bedürfnisse für Änderungen entstanden durch schnelle politische und gesellschaftliche Entwicklungen. Es mussten Anliegen wie Terrorismusbekämpfung und die Integration ...

Anwaltskammer, Anwaltsrecht, Anwaltswerbung, Israel, Rechtsberatungsmarkt, Rechtsvergleichung, Rechtswissenschaft, Schweigepflicht, widerstreitende Interessen

Trennlinie

Israel: Die Rechtsnation und ihr Staat - die Geltung des jüdischen Ehe- und Scheidungsrechts in Israel (Dissertation)

Die Rechtsnation und ihr Staat - die Geltung des jüdischen Ehe- und Scheidungsrechts in Israel

Studien zur Rechtswissenschaft

Hamburg 2004, ISBN 978-3-8300-1617-5

Jahrtausendelang hat die Juden allein ihre Religion verbunden, d.h. im wesentlichen das religiöse Recht, nach dem sie lebten. Insbesondere das Ehe- und Abstammungsrecht erfüllten eine identitätsstiftende Funktion. Einerseits half das Mischeheverbot, die jüdische Gemeinschaft zu erhalten. ...

Eherecht, Familienrecht, Halachah, Israel, Judentum, Jüdisches Recht, kollektive Identität, Rechtswissenschaft, Religiöses Recht, Scheidungsrecht

Trennlinie
<<<  1 
2
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.