»Intertextualität«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<<  1 
2
3
>
>>

Geistliche Barockrhetorik (Dissertation)

Geistliche Barockrhetorik

Studien zur Benediktinerpredigt des 17. Jahrhunderts am Beispiel von P. Sebastian Textor

Studien zur Germanistik

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9109-7 (Print/eBook)

Das Werk behandelt das Thema „Barockrhetorik“ auf der Grundlage von Predigten, wie sie in den Predigtsammlungen des in Mindelheim (Allgäu) geborenen und in Salzburg wirkenden Benediktinerpaters und -professors Sebastian Textor (1648-1722) abgedruckt wurden. Bei dieser Studie über Textors [...]

17. Jahrhundert, Allegorese, Barockhomiletik, Barockrhetorik, Benediktinerpredigt, Europäische Ethnologie, Gebrauchstexte, Germanistik, Heiligenpredigt, Intertextualität, Johannes Ernst von Thun, Kulturanthropologie, Kulturwissenschaft, Predigt, Predigtsammlung, Religionswissenschaft, Rhetorik, Salzburg, Sebastian Textor

Trennlinie

Barbie in Russland (Forschungsarbeit)

Barbie in Russland

Ljudmila Petruševskajas Puppenroman Маленькая волшебница

Studien zur Slavistik

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-8730-4 (Print/eBook)

Mit ihrem zauberhaften Puppenroman „Маленькая волшебница“ hat die russische Ausnahmekünstlerin Ljudmila Petruevskaja ein postmodernes Werk geschaffen, das von dem geheimen Leben und den aufregenden Abenteuern einer Barbiepuppe namens Maa in Russland erzählt. Nach einer [...]

A Little Princess, Barbie, Eduard Limonov, Frances Hodgson Burnett, Intertextualität, Ljudmila Petruševskaja, Malen‘kaja volšebnica, Max Lüthi, Puppe, Puppengeschichte, Puppenroman, russische Zaubermärchen, Vladimir Propp, Volksmärchen, Маленькая волшебница

Trennlinie

Literarische Kommunikation und modernes Erzählen (Doktorarbeit)

Literarische Kommunikation und modernes Erzählen

Eine textorientierte Interpretation am Beispiel von Günter Grass‘ Roman „Ein weites Feld“

Studien zur Germanistik

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8514-0 (Print/eBook)

Grass bedient sich bei der Vermittlung seines Romans „Ein weites Feld“ eines dauernden Wechsels der sprechenden Menschen, der Themen, Schauplätze und Zeitebenen. Dieser Wechsel ist ein integraler Bestandteil der karnevalistischen Darstellung in der Literatur im Sinne Bachtins, auf dessen [...]

"Ein weites Feld", Dialogizitätstheorie, Germanistik, Günter Grass, Intertextualität, Karnevalisierung der Literatur, Literarische Kommunikation, Literaturwissenschaft, Michael Bachtin, Modernes Erzählen, Neuere deutsche Literatur, Theodor Fontane

Trennlinie

Mountains and Words – Tadeusz Rózewicz‘s Selected Poems in English (Monographie)

Mountains and Words – Tadeusz Rózewicz‘s Selected Poems in English

On Translation Techniques in the Language of Poetry

TRANSLATOLOGIE – Studien zur Übersetzungswissenschaft

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-7637-7 (Print/eBook)

The literary translation appears to be a dangerous game with an unexpected quantity, a crusade towards new, unknown worlds, a struggle with linguistic and cultural mysteries, intertextual and intersemiotic relationships. The main aim of the monograph is to depict the translation phenomena [...]

Descriptive Translation Studies, Dichtung, Intersemiotische Übersetzung, Intersemiotizität, Intertextualität, Literarische Übersetzung, Polnische Dichtung, Rozewicz

Trennlinie

Rhythmik und Lautstrukturen in Marina Cvetaevas Versdramen Ariadna und Fedra (Forschungsarbeit)

Rhythmik und Lautstrukturen in Marina Cvetaevas Versdramen Ariadna und Fedra

Grazer Studien zur Slawistik

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-7025-2 (Print/eBook)

Verbindungen zwischen formalen Aspekten lyrischer Texte und ihrer Semantik wurden bereits in früheren Studien durch synästhetische Assoziationen von Poeten erklärt. Daran anknüpfend fragt die systematische Untersuchung von Marina Cvetaevas Versdramen Ariadna (1924) und Fedra (1927) nach dem [...]

Antike, Ariadna, Ariadne, Fedra, Intertextualität, Intratextualität, Lautassoziation, Lautlichkeit, Lautsemantik, Lautstrukturen, Marina Cvetaeva, Metrik, Metrum, Mimesis, Mythologie, Phaedra, Phädra, Phaidra, Rhythmik, Rhythmus, Russische Lyrik, Semantik, Silbernes Zeitalter, Synästhesie, Tsvetaeva, Versdrama, Verstheorie, Verstragödie, Zwetajewa

Trennlinie

Metadrama im Film (Doktorarbeit)

Metadrama im Film

Filmische Repräsentationen von Dumb Show und Spiel im Spiel in Hamlet

Studien zur Anglistik und Amerikanistik

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6534-0 (Print/eBook)

Shakespeares Aktualität und Popularität ist bis heute ungebrochen. Die Tragödie Hamlet nimmt dabei zweifellos eine exponierte Stellung ein. Dazu tragen auch die zahlreichen Verfilmungen bei, da das Medium Film ganz neuartige Inszenierungs- und Interpretationsmöglichkeiten bietet. [...]

Dramenverfilmung, Dumb Show, Englische Literatur, Film, Filmprotokolle, Hamlet, Intertextualität, Metadrama, Pantomine, Shakespeare, Spiel im Spiel, Verfilmung

Trennlinie

„Denn es steht geschrieben…“ (Forschungsarbeit)

„Denn es steht geschrieben…“

Intertextuelle Bezüge im Fachtextsortennetz Andachtskalender am Beispiel des Neukirchener Kalenders

Angewandte Linguistik aus interdisziplinärer Sicht

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6309-4 (Print/eBook)

Die Kategorie der Intertextualität gehört zu den schillerndsten Begriffen der ganzen Sprachwissenschaft. In den letzten Jahrzehnten hat wohl kaum ein linguistisches Phänomen derart kontroverse Diskussionen hervorgerufen.

Um sich mit dem Bereich der Intertextualität [...]

Fachterminologie, Gérard Genette, Interdisziplinarität, Intertextualität, Kalender, Klaus-Dieter Baumann, Literaturwissenschaft, Paraphrasen, Paratext, Theologie, Zitate

Trennlinie

Grenzüberschreitungen in der Lusophonie (Sammelband)

Grenzüberschreitungen in der Lusophonie

Intermediales – Intertextuelles – Interkulturelles

Studien zur portugiesischsprachigen Welt –
Schriftenreihe des Portugiesisch-Brasilianischen Instituts und des Zentrums Portugiesischsprachige Welt der Universität zu Köln

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6218-9 (Print/eBook)

Die in diesem Band versammelten 15 Beiträge reflektieren eine gesamt-lusitanistische Ausrichtung: „Grenzüberschreitungen“ als Intertextualität und als Intermedialität zwischen Literatur, Musik, Film und Internet“, sowie zwischen den literarischen Gattungen Roman, Theater und Lyrik, in der [...]

Angola, Brasilien, Gattungen, Interkulturalität, Intermedialität, Intertextualität, Kulturwissenschaft, Lusitanistik, Lusophonie, Medien, Mosambik, Portugal, Romanistik, Sprachwissenschaft

Trennlinie

Journalismus als Thema der Literatur (Doktorarbeit)

Journalismus als Thema der Literatur

Untersuchungen zum Frühwerk Thomas und Heinrich Manns

POETICA – Schriften zur Literaturwissenschaft

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5778-9 (Print/eBook)

Die Autorin geht der Frage nach, wie und mit welchen Mitteln der Journalismus des wilhelminischen Deutschlands in den Romanen „Im Schlaraffenland“, „Der Untertan“ und „Königliche Hoheit“ dargestellt wird. Als Kernthema in den Frühwerken der Brüder Mann sticht das gemeinsame Motiv [...]

Der Untertan, Heinrich Mann, Im Schlaraffenland, Intertextualität, Journalismus, Königliche Hoheit, Literaturwissenschaft, Presseliteratur, Thomas Mann

Trennlinie

José Hierro – Genese und Ausformung seines lyrischen Werks (Dissertation)

José Hierro – Genese und Ausformung seines lyrischen Werks

Studien zur Romanistik

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5573-0 (Print/eBook)

Die Lyrik José Hierros wurde 1998 zwar mit dem renommierten Cervantes-Preis ausgezeichnet, blieb dem an spanischer Literatur interessierten deutschsprachigen Publikum bisher aber weitgehend unbekannt. Die Studie möchte dies ändern und zeigt Zugangswege zum Werk Hierros auf, die auch in der [...]

Beethoven, ewiger Augenblick, Gedichtzyklus, Heroisches Künstlertum, Intertextualität, José Hierro, Literaturwissenschaft, Melancholie, poetische Halluzination, Profane Mystik, Romain Rolland, Romanistik, Spanische Lyrik, Stefan Zweig

Trennlinie
<<<  1 
2
3
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.