»Internationales Zivilverfahrensrecht«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Grenzüberschreitende Sammelklagen (Doktorarbeit)

Grenzüberschreitende Sammelklagen

Studien zum Internationalen Privat- und Zivilprozessrecht sowie zum UN-Kaufrecht

Hamburg 2019, ISBN 978-3-339-10674-2

Diese Studie baut auf den jüngsten Massenschadensskandalen in Europa auf, mit dem Ziel betroffenen Verbrauchern gegenüber widerrechtlichem Verhalten multinationaler Großkonzerne effektiven Rechtsschutz zukommen zu lassen. Gestützt auf Erfahrungen in Nordamerika mit grenzüberschreitenden Class [...]

Class Action, Dieselskandal, Diskriminierung, Grenzüberschreitend, Internationales Zivilverfahrensrecht, Kanada, Kollektivvergleich, Massenschaden, Musterfeststellungsklage, PIP-Skandal, Sammelklage, USA, Verbandsklage, Verbraucherrecht, Wirtschaftsrecht

Trennlinie

Das UK Solvent Scheme of Arrangement als Sanierungsinstrument für deutsche Gesellschaften (Dissertation)

Das UK Solvent Scheme of Arrangement als Sanierungsinstrument für deutsche Gesellschaften

Schriften zum Handels- und Gesellschaftsrecht

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8615-4

Das englische „UK Solvent Scheme of Arrangement“ erfreut sich in der deutschen Restrukturierungspraxis seit einigen Jahren großer Beliebtheit. Für Aufsehen sorgten große Sanierungen von deutschen Unternehmen wie etwa der Rodenstock GmbH, Primacom, TeleColumbus oder der Deutschen Annington [...]

Company Voluntary Arrangements, Gesellschaftsrecht, Insolvenz, Insolvenzplan, Insolvenzrecht, Internationales Privat- und Verfahrensrecht, Internationales Privatrecht, Internationales Zivilverfahrensrecht, OLG Celle, Restrukturierung, Sanierung, Scheme of Arrangement

Trennlinie

Einstweilige Maßnahmen auf dem Gebiet der Brüssel I-VO (Dissertation)

Einstweilige Maßnahmen auf dem Gebiet der Brüssel I-VO

Studien zum Internationalen Privat- und Zivilprozessrecht sowie zum UN-Kaufrecht

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5711-6

Die Buch zeigt einen Lösungsansatz zur Ermittlung der Internationalen Zuständigkeit für den Erlass einstweiliger Maßnahmen auf dem Gebiet der Brüssel I-Verordnung auf. Die Untersuchung belegt, dass eine weitere Angleichung zwischen den mitgliedstaatlichen Rechtsordnungen auf dem Gebiet des [...]

Art. 31 Brüssel I-VO, Begriff der "einstweiligen Maßnahme", Brüssel I-VO, Internationales Zivilverfahrensrecht, Internationale Zuständigkeit, Rechtsvergleichung, Rechtswissenschaft, Rinstweiliger Rechtsschutz

Trennlinie

Zuwendungen unter Lebenden auf den Todesfall (Doktorarbeit)

Zuwendungen unter Lebenden auf den Todesfall

Lebzeitige Rechtsgeschäfte oder Verfügungen von Todes wegen?

Studien zum Erbrecht

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-5108-4

Die rechtliche Einordnung der Zuwendungen unter Lebenden auf den Todesfall in das Schuld- oder Erbrecht ist seit jeher umstritten. Dem Wortlaut nach könnte es sich dabei – wie der Untertitel bereits verdeutlicht – um eine lebzeitige Schenkung und damit ein schuldrechtliches [...]

EGBGB, Erbrecht, Erbschaftsteuerrecht, EuGVO, Internationales Privatrecht, Internationales Zivilverfahrensrecht, Rechtswissenschaft, Rom I-Verordnung, Schenkung, Vertrag zugunsten Dritter auf den Todesfall, Zuwendungen unter Lebenden auf den Todesfall

Trennlinie

Das Erlangen von Beweisen in den USA zur Verwertung im deutschen Zivilprozeß (Doktorarbeit)

Das Erlangen von Beweisen in den USA zur Verwertung im deutschen Zivilprozeß

Studien zum Internationalen Privat- und Zivilprozessrecht sowie zum UN-Kaufrecht

Hamburg 2007, ISBN 978-3-8300-2970-0

Das Werk untersucht praktische sowie rechtliche Probleme des internationalen Zivilprozessrechts im Zusammenhang mit der Erlangung von Beweisen, die sich in den USA befinden. Halten sich Zeugen in den USA auf, die kein Interesse an einer Reise nach Deutschland zur gerichtlichen Aussage haben oder [...]

Beweisaufnahme, Beweisbeschaffung, Beweiserlangung, Haager Beweisübereinkommen, Internationales Zivilprozessrecht, Internationales Zivilverfahrensrecht, Rechtshilfe, Rechtswissenschaft

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.