»Insolvenzantragspflicht«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Insolvenzantragspflicht und Insolvenzverschleppungshaftung nach deutschem Recht und ihre Anwendung auf ausländische Kapitalgesellschaften (Dissertation)

Insolvenzantragspflicht und Insolvenzverschleppungshaftung nach deutschem Recht und ihre Anwendung auf ausländische Kapitalgesellschaften

Insolvenzrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-8903-2

Die europäische Niederlassungsfreiheit für juristische Personen als Wesensmerkmal des EU-Binnenmarkts will zunächst als Chance verstanden werden, fordert jedoch ebenso ihren Tribut. Oftmals stehen vereinfachte Gründungsvoraussetzungen von Kapitalgesellschaften fremder Rechtsordnungen deren [...]

Auslegung, Briefkastengesellschaft, EuGH, Europäische Insolvenzverordnung EuInsVO, Europarecht, Insolvenzantragspflicht, Insolvenzverschleppungshaftung, Internationales Gesellschaftsrecht, Internationales Insolvenzrecht, Kapitalgesellschaften, Limited, MoMiG, Rechtswissenschaft, § 15 a INsO

Trennlinie

Stärkung der Ziele der Insolvenzordnung durch MoMiG und ESUG? (Doktorarbeit)

Stärkung der Ziele der Insolvenzordnung durch MoMiG und ESUG?

Studienreihe wirtschaftsrechtliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8668-0

[...]

ESUG, Insolvenzantragspflicht, Insolvenzrecht, Masselose Insolvenz, MoMiG, Sanierungsverfahren, Schutzschirmverfahren, Überschuldung

Trennlinie

Die führungslose GmbH in Zivilprozess und Insolvenz (Doktorarbeit)

Die führungslose GmbH in Zivilprozess und Insolvenz

Schriften zum Handels- und Gesellschaftsrecht

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-7822-7

Das Werk beschäftigt sich mit dem Gesetz zur Modernisierung des GmbH-Rechts und zur Bekämpfung von Missbräuchen (MoMiG). Mit dem MoMiG hat der Gesetzgeber im Jahre 2008 u.a. auf das Phänomen der „Firmenbestattungen“ reagiert. Immer häufiger hatten sich materiell insolvente Gesellschaften [...]

Firmenbestattung, Führungslose GmbH, Gesellschaftsrecht, Haftung des Gesellschafters, Insolvenz, Insolvenzantragspflicht, Insolvenzrecht, MOMiG, Prozessfähigkeit, Sicherungsmaßnahmen, Zivilprozessrecht

Trennlinie

Die objektiven und subjektiven Voraussetzungen der Insolvenzantragspflicht (§ 15a Abs. 1 InsO) (Doktorarbeit)

Die objektiven und subjektiven Voraussetzungen der Insolvenzantragspflicht (§ 15a Abs. 1 InsO)

Die Manifestation der Insolvenzreife als Voraussetzung eines eingeschränkt-objektiven Sorgfaltspflichtmaßstabes bei der fahrlässigen Insolvenzantragspflichtverletzung

Insolvenzrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6726-9

Die bis 2008 in Einzelgesetzen rechtsformspezifisch geregelte Insolvenzantragspflicht ist mit § 15a Abs. 1 InsO durch das MoMiG in der Insolvenzordnung rechtsformneutral geregelt worden. Das Problem der subjektiven Voraussetzungen der Insolvenzantragspflicht ist nach wie vor ungelöst. Im Kern geht [...]

Aktienrecht, Auszahlungsverbot, Fahrlässigkeit, Geschäftsführer, Geschäftsführerhaftung, Gesellschaftsrecht, Insolvenzantragspflicht, Insolvenzreife, Insolvenzverschleppung, Sorgfaltspflicht, Vorstandsmitglieder, § 15 a Abs. 1 InsO

Trennlinie

Der Insolvenzgrund der Zahlungsunfähigkeit (Dissertation)

Der Insolvenzgrund der Zahlungsunfähigkeit

Insolvenzrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5665-2

Die Zahlungsunfähigkeit nach § 17 InsO stellt einen für alle Schuldner geltenden Insolvenzgrund dar und „beantwortet“ damit die Frage, welche Anforderungen an die „materielle Insolvenz“ als solche zu stellen sind.

Neben dem Umstand, dass § 17 InsO für alle [...]

Insolvenzantragspflicht, Insolvenzreife, Liquiditätsbilanz, Liquiditätslücke, Liquiditätsstatus, Prognosezeitraum, Rechtswissenschaft, Zahlungseinstellung, Zahlungsunfähigkeit, § 17 Inso

Trennlinie

Insolvenzverschleppungshaftung in internationalen Fällen (Dissertation)

Insolvenzverschleppungshaftung in internationalen Fällen

Studien zum Internationalen Privat- und Zivilprozessrecht sowie zum UN-Kaufrecht

Hamburg 2007, ISBN 978-3-8300-2795-9

Der durch den Europäischen Gerichtshof eröffnete gesellschaftsrecht-
liche "Wettbewerb der Rechtsordnungen" führte zu einem Anstieg
ausländischer Gesellschaften im inländischen Rechtsverkehr. Gerade
Inländer nutzen die Möglichkeit, den Gründungsvorschriften für [...]

Geschäftsführerhaftung, Gesellschaftsrecht, Insolvenzantragspflicht, Insolvenzstatut, Insolvenzverschleppung, Internationales Insolvenzrecht, Rechtswissenschaft

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.