Literatur: Hofgericht

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Der Einfluss der Mühlenbruch‘schen Zessionslehre auf ausgewählte Gerichte im 19. Jahrhundert (Doktorarbeit)

Der Einfluss der Mühlenbruch‘schen Zessionslehre auf ausgewählte Gerichte im 19. Jahrhundert

Rechtsgeschichtliche Studien

Das Buch ist eine sehr konzentrierte privatrechtsgeschichtliche Studie. Der Autor beschäftigt sich mit der praktisch bedeutsamen Frage, ob Forderungen als Vollrecht vom Zedenten auf einen Zessionar übertragen werden können. Diese Frage hat die Rechtswissenschaft zwischen klassischem römischen Recht und Beginn des 19. Jahrhunderts wechselhaft [...]

19. Jahrhundert, Baden, Mühlenbruch, OAG Darmstadt, OAG Lübeck, Oberhofgericht, Rechtsgeschichte, Rechtsprechung, Rechtswissenschaft, Zession, Zessionsrecht

Trennlinie

Die Rechtsprechung des Greifswalder Oberappellationsgerichts in Strafsachen (1815–1849) (Doktorarbeit)

Die Rechtsprechung des Greifswalder Oberappellationsgerichts in Strafsachen (1815–1849)

Zur Entwicklung des Strafrechts und des Strafverfahrensrechts in Neu-Vorpommern

Schriftenreihe der David-Mevius-Gesellschaft

Am 23. Oktober 1815 wurden das Herzogtum Vorpommern und das Fürstentum Rügen an das Königreich Preußen übergeben. Die Rechtspflege in der neuen Provinz war von drei wesentlichen Faktoren gekennzeichnet: Neben der königlichen bestand auch eine starke ständische Gerichtsbarkeit, vor allem geprägt durch die einflußreichen Städte Stralsund [...]

19. Jahrhundert, Gerichtsbarkeit, Geschichtswissenschaft, Greifswald, Hofgericht, Kreisgericht, Oberappellationsgericht, Peinliche Halsgerichtsordnung, Pommern, Preußen, Rechtsgeschichte, Rechtswissenschaft, Stadtgericht, Strafsachen, Untersuchungsverfahren, Vorpommern

Trennlinie

Die Pommerschen Hofgerichte (Sammelband)

Die Pommerschen Hofgerichte

Geschichte – Personal – Probleme der Forschung

Schriftenreihe der David-Mevius-Gesellschaft

Die Pommerschen Hofgerichte sind von der modernen Forschung bisher stiefmütterlich behandelt worden. Unser Wissen beruht im wesentlichen auf zeitgenössischen Darstellungen aus dem 18. Jh. Sehr wenig ist vor allem über die frühe Geschichte dieser Institution bekannt. Wann tritt uns das Hofgericht erstmals als eigenständige Behörde gegenüber? [...]

17. Jahrhundert, 18. Jahrhundert, Ehrengedächtnis, Geschichtswissenschaft, Hinterpommern, Hofgericht, Leichenpredigten, Personenforschung, Pommersche Landesgeschichte, Rechtsgeschichte, Rechtsprechung, Verwaltungsgeschichte, Visitationsabschiede, Vorpommern

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.