»Hermann Lietz«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Paul Geheeb: Gemeinschaft und Familie im Landerziehungsheim (Doktorarbeit)

Paul Geheeb: Gemeinschaft und Familie im Landerziehungsheim

Schriften zur Reformpädagogik

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-4856-5

Paul Geheeb (1870–1961) gründete im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts gemeinsam mit seiner Frau Edith zwei bekannte reformpädagogische Schulen in Deutschland und der Schweiz: die Odenwaldschule und die Ecole d‘Humanit?. Er integrierte in seine Pädagogik wie seinen persönlichen [...]

Ecole d‘Humanité, Erziehungswissenschaft, Familienerziehung, Gemeinschaftserziehung, Gustav Wyneken, Hermann Lietz, Koedukation, Kulturgeschichte, Landerziehungsheim, Lebensreform, Odenwaldschule, Pädagogik, Pädagogikgeschichte, Paul Geheeb, Reformpädagogik

Trennlinie

Erziehung im Geiste der Autarkie (Forschungsarbeit)

Erziehung im Geiste der Autarkie

Radikale Neupietisten um Hermann Lietz

EUB. Erziehung – Unterricht – Bildung

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4591-5

Die deutsche Landerziehungsheimbewegung wurde von Hermann Lietz (1868-1919) am Ende des 19. Jhdts. nach einem Englandaufenthalt bei Cecil Reddie begründet. In rascher Folge etablierte er drei Heime in Ilsenburg (1898), Haubinda (1901) und Bieberstein (1904), die quasi als Ursprungsorte der [...]

Alfred Andreesen, Alfred Kramer, Asketische Erziehung, Erziehungswissenschaft, EUB, Geschichte, Hermann Lietz, Landerziehungsheimbewegung, Neupietisten, Pädagogik, Paul Geheeb, Theophil Lehmann

Trennlinie

Im Kampf gegen die autoritäre Schule – der Reformpädagoge Ludwig Wunder (1878-1949) (Forschungsarbeit)

Im Kampf gegen die autoritäre Schule – der Reformpädagoge Ludwig Wunder (1878-1949)

Ein Vertreter der Landerziehungsheimbewegung zwischen H. Lietz, G. Kerschensteiner und L. Nelson

Schriften zur Reformpädagogik

Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-3465-0

Ludwig Wunder war der Sohn eines Nürnberger Chemikers und studierte als Stipendiat der bayerischen Begabtenförderung Maximilianeum Naturwissenschaften in München. Er verließ 1902 den Staatsdienst und unterrichtete bis 1911 in den neu gegründeten Landerziehungsheimen Haubinda und Bieberstein als [...]

Arbeitsschule, Autoritäre Schule, Bildungsgeschichte, Freie Entfaltung der Persönlichkeit, Georg Michael Kerschensteiner, Hermann Lietz, Jugendbewegung, Landerziehungsheimbewegung, Leonard Nelson, Ludwig Wunder, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Pädagogik, Reformpädagogik, Schülerexperiment, Schule im Dritten Reich, Schule in der Weimarer Republik, Schulgeschichte, Schulreformen

Trennlinie

Erziehung zur Verantwortung in Deutschen Landerziehungsheimen (Dissertation)

Erziehung zur Verantwortung in Deutschen Landerziehungsheimen

Eine Untersuchung für den Zeitraum 1898 bis 1933

EUB. Erziehung – Unterricht – Bildung

Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-3521-3

Antje Strietzel versucht die Beantwortung der Frage: Wie kann zur Verantwortung erzogen werden? Der Zugang erfolgt über ein pädagogisches, historisches Praxisbeispiel – die Deutschen Landerziehungsheime.

Es wird ein Überblick über die Entstehungsgeschichte der Deutschen [...]

Deutsche Landeserziehungsheime, Erziehung, Erziehung zur Verantwortung, Hermann Lietz, Pädagogik, Reformpädagogik, Schulpädagogik, Verantwortung

Trennlinie

Der russische Blick auf die deutsche Reformpädagogik (Dissertation)

Der russische Blick auf die deutsche Reformpädagogik

Zur Rezeption deutscher Schulreformideen in Rußland zwischen 1900 und 1917

Studien zur Schulpädagogik

Hamburg 1998, ISBN 978-3-86064-747-9

Das Buch beschäftigt sich mit der Frage, wie die deutsche Reformpädagogik innerhalb der pädagogischen Reformdebatte in Russland zwischen 1900 und 1917 aufgenommen, diskutiert und verarbeitet wurde.

Auf der Basis einer Analyse von russischen Zeitschriftenveröffentlichungen [...]

Berthold Otto, deutsche Reformpädagogik, Georg Kerschensteiner, Hermann Lietz, Orsanskij, Pädagogik, Reformpädagogik, Russland, Schulreform

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.