Literatur: Hauptverhandlung

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

„Freies Gesicht im Strafverfahren“ – Die Zulässigkeit der Vollverschleierung muslimischer Frauen in der strafrechtlichen Hauptverhandlung am Beispiel der Zeugin (Doktorarbeit)

„Freies Gesicht im Strafverfahren“ –
Die Zulässigkeit der Vollverschleierung muslimischer Frauen in der strafrechtlichen Hauptverhandlung am Beispiel der Zeugin

Schriften zum Strafprozessrecht

Kaum ein Kleidungsstück polarisierte in den vergangenen Jahren in Deutschland und Europa mehr als die muslimische Vollverschleierung in Form von Burka und Niqab. Zahlreiche Länder erließen Verbote des Tragens einer Vollverschleierung im öffentlichen Raum. Aber auch vor dem Gerichtssaal machte [...]

Angeklagter, Beweiswürdigung, Burka, EMRK, Faires Verfahren, Glaubensfreiheit, Grundgesetz, Hauptverhandlung, Konfrontation, Muslima, Niqab, Prozessrecht, Sitzungspolizei, Strafrecht, Strafverfahren, Verschleierung, Vollverschleierung, Zeugenvernehmung, Zeugin

Trennlinie

Die Anwesenheit des Betroffenen in der Hauptverhandlung (Doktorarbeit)

Die Anwesenheit des Betroffenen in der Hauptverhandlung

Studien zur Rechtswissenschaft

Das Recht der Ordnungswidrigkeiten führt in der juristischen Ausbildung – Studium und Referendariat – gemeinhin eher ein Schattendasein. In der Praxis hingegen ist dieses Rechtsgebiet von herausragender tatsächlicher Bedeutung. Die in dieser Studie durchgeführte Untersuchung zur Anwesenheit [...]

74 OWiG, Abwesenheit des Betroffenen, Anwesenheit des Betroffenen, Außendivergenzen, Hauptverhandlung, Justizstatistik, Ordnungswidrigkeitenrecht, Ordnungswidrigkeitenverfahren, Rechtsprechung, Strafverfahren, §§ 73

Trennlinie

Probleme der Verständigung zwischen Richter und psychologischem Gutachter im deutschen Strafverfahren (Doktorarbeit)

Probleme der Verständigung zwischen Richter und psychologischem Gutachter im deutschen Strafverfahren

CRIMINOLOGIA – Interdisziplinäre Schriftenreihe zur Kriminologie, kritischen Kriminologie, Strafrecht, Rechtssoziologie, forensischen Psychiatrie und Gewaltprävention

Das Buch beleuchtet die Verständigungsschwierigkeiten zwischen Richter und psychologischem Gutachter in der strafrechtlichen Hauptverhandlung. Im Fokus ist die Betrachtung der aktuellen Situation der interdisziplinären Verständigung sowie mögliche zukünftige Optimierungen. Es werden sowohl [...]

Berufliches Selbstverständnis, Interdisziplinäre Verständigung, Kommunikation vor Gericht, Psychologie und Recht, Rechtswissenschaft, Richter und Gutachter, Verständigung in der Hauptverhandlung

Trennlinie

Die Struktur der strafprozessualen Beschwerde (Dissertation)

Die Struktur der strafprozessualen Beschwerde

insbesondere im Hinblick auf die Anfechtung von Zwangsmaßnahmen

Strafrecht in Forschung und Praxis

Wird die Beschwerde für begründet erachtet, so erlässt das Beschwerdegericht nach § 309 Abs. 2 stopp zugleich die in der Sache erforderliche Entscheidung. Rechtsprechung und Literatur folgerten aus dem Wortlaut dieser Vorschrift lange Zeit einheitlich, dass das Beschwerdegericht grundsätzlich [...]

Allgemeine Sachrüge, Anfechtung, Anfechtungsgegenstand, Anfechtung von Haftentscheidungen, Aufhebung, Ausnahmekompetenzen, Berufung, Beschwerdegericht, Darstellungsrüge, Entscheidungsfindungsprozess, Entscheidungskompetenz, Erkenntnisgrundlage, Ermittlungsrichter, Ermittlungsverfahren, Gesetzesverletzung, Grundrechtseingriffe, Hauptverfahren, Laufende Sachentscheidung, Mündliche Verhandlung, Rechtswissenschaft, Repressive Zwangsmaßnahmen, Revision, Sachentscheidungskompetenz, Strafprozessuale Beschwerde, Strafrecht, Überprüfung, Überprüfungscharakter, Verbot der Rekonstruktion der Hauptverhandlung, Verfahrensbeendende Sachentscheidung, Verfahrensrüge, Vorbeugende Zwangsmaßnahmen, Wiederholungscharakter, Zurückweisung, Zwangsmaßnahmen

Trennlinie

Die Anwesenheit des Angeklagten in der Hauptverhandlung (Dissertation)

Die Anwesenheit des Angeklagten in der Hauptverhandlung

Strafrecht in Forschung und Praxis

Die Arbeit beschäftigt sich mit dem Anwesenheitsprinzip des Angeklagten nach deutschem Strafverfahrensrecht. Das Ausbleiben des Angeklagten ist ein häufiger Grund dafür, dass Hauptverhandlungen ausfallen und damit Strafverfahren nicht zügig erledigt werden können. Der dadurch entstehende [...]

Anwesenheitsprinzip, Frankreich, Rechtliches Gehör, Rechtswissenschaft, Strafprozeßrecht, Strafrechtliche Hauptverhandlung, Strafzumessung

Trennlinie

Die Hauptverhandlungshaft (§ 127 b II StPO) (Dissertation)

Die Hauptverhandlungshaft (§ 127 b II StPO)

Eine rechtsdogmatische Erörterung der Vorschrift sowie eine Untersuchung ihrer Anwendung in der Praxis

Strafrecht in Forschung und Praxis

Das Werk ist in zwei große Teile gegliedert. In einen ersten, sehr umfangreichen rechtsdogmatischen Teil und in einen zweiten rechtstatsächlichen Teil mit zusätzlichem Quellenverzeichnis.

Die Thematik der Hauptverhandlungshaft - gesetzlich [...]

Beschleunigtes Verfahren, Gleichheitsgrundsatz, Hauptverhandlungshaft, Menschenwürde, Rechtswissenschaft, Strafprozessrecht, Verhältnismäßigkeit

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.