»Handwerk«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<<  1 
2
3
>
>>

Die SOKA-BAU Eine Sozialkasse der Bauwirtschaft im Spannungsfeld von Recht und Politik (Forschungsarbeit)

Die SOKA-BAU
Eine Sozialkasse der Bauwirtschaft im Spannungsfeld von Recht und Politik

Studien zur Rechtswissenschaft

Hamburg 2018, ISBN 978-3-339-10256-0 (Print), ISBN 978-3-339-10257-7 (eBook)

„Die SOKA-Bau ist die erste Monografie zu den Sozialkassen des Baugewerbes. Sie richtet sich an alle Entscheidungsträger der baulichen Industrie und Handwerksbetriebe, die sich mit der Frage beschäftigen, ob ihr Betrieb rückwirkend bis zu vier Jahre zur Beitragsnachzahlung an die SOKA-BAU [...]

Allgemeinverbindlicherklärung, Baubegriff, Baugewerbe, Bauhandwerk, Bauwirtschaft, Politik, Recht, SOKA-Bau, SokaSiG, Sozialkasse, Sozialkassenverfahren, Sozialpolitik, Tarifpolitik, Tarifrecht, Tarifvertrag, ULAK

Trennlinie

Die Mitwirkung deutscher Freimaurer beim Aufbau beruflicher Sonntagsschulen im Spannungsfeld zwischen Aufklärung und industrieller Revolution (Doktorarbeit)

Die Mitwirkung deutscher Freimaurer beim Aufbau beruflicher Sonntagsschulen im Spannungsfeld zwischen Aufklärung und industrieller Revolution

Gezeigt an Beispielen in Preußen, Sachsen und Thüringen

Studien zur Berufspädagogik

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9512-5 (Print/eBook)

Das Buch beleuchtet die Entstehung und die Arbeitsweise der Freimaurerlogen in den deutschen Staaten ab 1737 bis zum Freimaurerverbot. Die Gedanken der Aufklärung spiegeln sich in den zahlreichen humanitären und bildungspolitischen Initiativen des verschwiegenen Männerbundes wider. [...]

Aufklärung, Aufstiegsqualifizierung, Berufspädagogik, Berufsschule, Erziehungswissenschaft, Fabrikschulen, Fortbildungsschulen, Freimaurer, Fürstenhöfe, Geheimbünde, Gewerbeförderung, Gewerbefreiheit, Handwerkerschulen, Hohenzollern, Industrialisierung, Industrielle Revolution, Kinderarbeit, Napoleon Bonaparte, Preußen, Romanow, Sachsen, Sonntagsschule, Sozialpolitik, Thüringen, Wettiner

Trennlinie

Eisen und Stahl im Fokus des Menschen (Forschungsarbeit)

Eisen und Stahl im Fokus des Menschen

Ein umfassender Streifzug durch die Geschichte der Erzeugung, Verarbeitung und Verwendung von Eisen und Stahl

Schriften zur Ideen- und Wissenschaftsgeschichte

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-8559-1 (Print/eBook)

Mit dem reich bebilderten Buch „Eisen und Stahl im Fokus des Menschen“ zeigt der Autor auf, dass die Bedeutung von Eisen und Stahl im Verlauf der Geschichte ungebrochen ist. In den nunmehr etwa 4.000 Jahren von der ersten Begegnung des Menschen mit dem Eisen bis zur heutigen massenhaften [...]

Eisen, Eisenhütten, Erzeugung, Handwerksbetrieb, Industrielle Revolution, LD-Verfahren, Lebensbilder, Rennfeuer, Schmiede, Stahl, Stahlherstellung, Stahlimperium, Verarbeitung, Verwendung

Trennlinie

Kontinuität und Wandel – Eine theoretische und fallstudienbasierte Analyse der Gestaltung von Sozialkapital in der Familienunternehmensnachfolge (Dissertation)

Kontinuität und Wandel – Eine theoretische und fallstudienbasierte Analyse der Gestaltung von Sozialkapital in der Familienunternehmensnachfolge

Interdisziplinäre Schriftenreihe „Familienunternehmen“

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8543-0 (Print/eBook)

Eine Unternehmensnachfolge ist für mittelständische Familienunternehmen ein einschneidendes Ereignis, das in vielerlei Hinsicht für Wissenschaft und Praxis von Interesse ist. Dass auch die Perspektive unternehmensexternen Sozialkapitals interessante Ansatzpunkte für die Planung einer Nachfolge [...]

Fallstudien, Familienunternehmen, Handwerk, Mittelstand, Netzwerke, Ressourcentheorie, Soziales Kapital, Sozialkapital, Stakeholder, Übergabe, Unternehmensnachfolge, Unternehmensumwelt

Trennlinie

Das ungewisse Etwas – Das literarische Kunstwerk und seine Überwindung nach Heidegger (Forschungsarbeit)

Das ungewisse Etwas – Das literarische Kunstwerk und seine Überwindung nach Heidegger

Schriften zur Literaturtheorie

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-8062-6 (Print/eBook)

Dieses Buch lädt zu einer literaturtheoretischen Zeitreise ein. Es führt durch hermeneutische Hintertüren und auf ontologischen Schleichwegen hinter die metaphysische Grundlegung gängiger Literaturwissenschaft in eine Zeit zurück, wo Literatur noch Epiphanie war. Von hier aus zeichnet es anhand [...]

Handwerksanalogie, Hylemorphologie, Literarisches Kunstwerk, Martin Heidegger, Ontologie, Ontologische Differenz, Phänomenologie, Philosophische Hermeneutik, Poetologie des Aristoteles, Textbegriff, Unschärferelation

Trennlinie

Das Tischlerhandwerk in Deutschland (1350–1870) (Forschungsarbeit)

Das Tischlerhandwerk in Deutschland (1350–1870)

Schürze, Elle, Ehrbarkeit: Zur Geschichte einer belächelten Elite

Schriften zur Sozial- und Wirtschaftsgeschichte

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-7034-4 (Print/eBook)

Die Geschichte des Tischlerhandwerks in Deutschland ist zuletzt von Fritz Hellwag im Jahr 1924 beschrieben worden. Dieser Band verarbeitet unter anderem die Erkenntnisse der modernen Geschichtswissenschaft, der Kunsthistorik und der Stadtforschung zu einem neuen, umfassenden Bild dieses [...]

Geschichte, Handwerk, Schreiner, Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, Tischler, Zunft

Trennlinie

Gestaltungs- und Designbezug (Doktorarbeit)

Gestaltungs- und Designbezug

Eine Untersuchung zur Kompetenzentwicklung von Gesellen
Dargestellt am Beispiel des Maler- und Lackiererhandwerks

Studien zur Berufspädagogik

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-4834-3 (Print/eBook)

Die Studie geht der Frage nach, welche Arbeitsinhalte in gestaltungs- und designbezogenen Arbeits- und Geschäftsprozessen liegen. Die Studie stützt sich auf die Erkenntnis, dass für die erfolgreiche Bewältigung realer Arbeitsaufgaben im Maler- und Lackiererhandwerk insbesondere jene Kompetenzen [...]

Arbeitsprozess, Berufliche Bildung, Berufspädagogik, Berufswissenschaft, Design, Geschäftsprozess, Gestaltung, Lackiererhandwerk, Malerhandwerk, Pädagogik, Qualitative Untersuchung

Trennlinie

Sammlungswesen und Bilddokumentation im Bereich des Designs (Dissertation)

Sammlungswesen und Bilddokumentation im Bereich des Designs

von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis heute

Schriften zur Kunstgeschichte

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-3989-1 (Print/eBook)

Seit Mitte des 19. Jahrhunderts, im Zuge von zum Teil nationalen Bestrebungen zur Förderung des Handwerks und der Industrie, wurden in Europa Museen, die nicht Werke der freien Kunst, naturwissenschaftliche Sachverhalte oder auch Kuriositäten ausstellten, sondern sich den Objekten des täglichen [...]

19. Jahrhundert, 20. Jahrhundert, Angewandte Kunst, Bauhaus-Archiv Berlin, Bilddokumentation, Design, Designgeschichte, Die Neue Sammlung München, Gebrauchsgegenstand, Grassi Museum für Angewandte Kunst Leipzig, Katalog, Kunstgeschichte, Kunstgewerbe, Kunsthandwerk, Kunstkammer, Museum, Polyhierarchie, Sachfotografie, Sammlungsgeschichte, Sammlungsstruktur, Sammlungswesen, Thesaurus

Trennlinie

Unternehmerische Selbständigkeit in der beruflichen Aus- und Weiterbildung (Doktorarbeit)

Unternehmerische Selbständigkeit in der beruflichen Aus- und Weiterbildung

Eine empirische Studie zur Entwicklung unternehmerischer Kompetenz im Metall verarbeitenden Handwerk

Studien zur Berufspädagogik

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4198-6 (Print/eBook)

Die empirische Studie präzisiert die didaktische Dimension "unternehmerische Selbständigkeit" in der Aus- und Weiterbildung des Metall verarbeitenden Handwerks, um in diesem Bereich eine Verbesserung der Aus- und Weiterbildung zu unterstützen. [...]

Berufliche Aus- und Weiterbildung, Berufsbildung, Berufspädagogik, Entrepreneurship, Handwerksmeister, Pädagogik, Persönliche Eigenschaften, Persönliche Fähigkeiten, Unternehmerische Kompetenz

Trennlinie

Funktionsfähigkeit beruflich und regional abgegrenzter Arbeitsmärkte (Doktorarbeit)

Funktionsfähigkeit beruflich und regional abgegrenzter Arbeitsmärkte

Eine Analyse auf der Basis des Koordinationsmängel-Diagnosekonzeptes

Wirtschaftspolitik in Forschung und Praxis

Hamburg 2007, ISBN 978-3-8300-2790-4 (Print/eBook)

Die Monographie stellt die erstmalige Anwendung des Grossekettler-
schen Koordinationsmängel-Diagnosekonzeptes (KMD-Konzeptes) auf
den Arbeitsmarkt dar. Hierzu wurde im ersten Teil hergeleitet, dass die
von den Gütermärkten bekannten Wettbewerbsprozesse grundsätzlich [...]

Arbeitsmarkt, Augenoptiker, Handwerk, Koordinationsmängel-Diagnosekonzept, Tischler, Volkswirtschaftslehre, Wettbewerb, Wirtschaftspolitik

Trennlinie
<<<  1 
2
3
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.