Bücher über »Handlungsfähigkeit«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Handlungsfähigkeit: Zukunftsfähige Regionalentwicklung: Handlungsfähigkeit durch Capacity Building (Dissertation)

Zukunftsfähige Regionalentwicklung: Handlungsfähigkeit durch Capacity Building

Ein wissenschaftliches Begleitforschungsprojekt am Beispiel der Neuen Regionalpolitik der Schweiz

Studien zur Stadt- und Verkehrsplanung

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-6821-1

Dieses Werk ist vor dem Hintergrund der aktuellen Diskussionslage um eine nachhaltige Regionalentwicklung entstanden. Der Fokus richtet sich auf den Aspekt der Handlungsfähigkeit von Akteuren und Institutionen als zentrales Kriterium einer zukunftsfähigen Regionalentwicklung. Dabei folgt die ...

Capacity Building, Geographie, Handlungsfähigkeit, Instrumentelle Regeln, Kooperationsprozesse, lernende Regionen, Lernprozesse, Nachhaltigkeit, Region, Regionalentwicklung, Soziales Lernen, Wissen, Zukunftsfähigkeit

Trennlinie

Handlungsfähigkeit: Sprachliches Handeln und kausale Bedeutungskonstruktion (Doktorarbeit)

Sprachliches Handeln und kausale Bedeutungskonstruktion

Ein Beitrag zu einem sprachbehindertenpädagogischen Verständnis der sprachlichen Handlungsfähigkeit von Kindern

Sonderpädagogik in Forschung und Praxis

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6102-1

Vor dem Hintergrund einer wissenschaftstheoretisch, erziehungswissenschaftlich-pädagogisch und sprach?behindertenpädagogisch begründeten Problemsicht wird gezeigt, wie kausaler Sprachgebrauch von Kindern als bedeutungsvolles „kausalsprachliches Handeln“, d.h. als besondere Form des ...

Genfer Psycholinguistik, Jean Piaget, Kausale Bedeutung, Kausaler Sprachgebrauch, Kausalsprachliches Handeln, Kooperative Pädagogik, Michael Tomasello, Sozial-pragmatische Sprachtheorie, Sprachbehindertenpädagogik, Sprachliche Handlungsfähigkeit, Sprachliches Handeln, Systemtheoretische Sprachtheorie

Trennlinie

Handlungsfähigkeit: Die Vorenthaltung von Sozialversicherungsbeiträgen des Arbeitnehmers (Dissertation)

Die Vorenthaltung von Sozialversicherungsbeiträgen des Arbeitnehmers

Eine Betrachtung des §266a Abs. 1 StGB unter besonderer Berücksichtigung der wirtschaftlichen Unternehmenskrise und der insolvenzrechtlichen Einflüsse

Strafrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-4985-2

Der Verfasser befasst sich bezogen auf die GmbH mit der Anwendung des Tatbestands des § 266a Abs. 1 StGB in der Unternehmenskrise und prüft kritisch die Vorrangrechtsprechung des 5. Strafsenats des BGH. Insbesondere in wirtschaftlichen Krisenzeiten, wie wir sie auch derzeit erleben, kommt dem ...

Arbeitnehmerbeiträge, Geschäftsführer, GmbH, Handlungsfähigkeit, Insolvenzrecht, Insolvenzverwalter, Krise, OLIC, Omissio Libera In Causa, Rechtswissenschaft, Sozialversicherungsbeiträge, Sozialversicherungsrecht, Vorenthaltung, Zahlungsunfähigkeit, § 266a Abs. 1 StGB

Trennlinie

Handlungsfähigkeit: Wahrnehmen, entscheiden und handeln im Handball (Forschungsarbeit)

Wahrnehmen, entscheiden und handeln im Handball

Ein spielgemäßes Lehr-Lern-Konzept

Schriften zur Sportwissenschaft

Hamburg 2005, ISBN 978-3-8300-1961-9

Das Buch soll Lehrenden einen Einblick in ein Lehr-Lern-Konzept geben, welches die wesentlichen Aspekte des spielgemäßen Konzept und den Zusammenhang von Wahrnehmen, Entscheiden und Handeln berücksichtigt und einem genetischen Ansatz folgt. Es orientiert sich dabei am Praxisfeld Handball und ...

Genetisches Lehren und Lernen, Handball, Handlungsfähigkeit, Pädagogik, Spielfähigkeit, Spielgemäßes Konzept, Sportspielvermittlung, Sportwissenschaft, Wahrnehmungstheorie

Trennlinie

Handlungsfähigkeit: Das grundlegende motorische Können jüngerer Schulkinder (Dissertation)

Das grundlegende motorische Können jüngerer Schulkinder

Untersuchungen zur Ausprägung, Entwicklung und Struktur ausgewählter Könnensaspekte

Schriften zur Sportwissenschaft

Hamburg 1999, ISBN 978-3-8300-0059-4

Den in der Arbeit dargestellten Untersuchungen liegt das Modell der individuellen motorischen Handlungsfähigkeit zugrunde. Das motorische Können wird als aktuell-konkreter Ausdruck der individuellen motorischen Handlungsfähigkeit gekennzeichnet. Das grundlegende motorische Können ist die ...

Bewegungsanalyse, Bewegungsgenese, individuelle Handlungsfähigkeit, Kind, Motorik, motorische Entwicklung, Pädagogik

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.