Rechtswissenschaft

»Gruppenklage«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Die US-amerikanische Class Action im Lichte der ökonomischen Analyse des Rechts (Dissertation)

Die US-amerikanische Class Action im Lichte der ökonomischen Analyse des Rechts

Studien zur Rechtswissenschaft

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6143-4

Im Hinblick auf die Diskussion über die Einführung von kollektiven Rechtsschutzinstrumenten geraten Gruppenklagen, insbesondere die US-amerikanische Class Action zunehmend in den Mittelpunkt. Nach einer Darstellung der verfahrens- und materiell-rechtlichen Grundlagen der Class Action und einer [...]

Class Action, Gruppenklage, Interessenkollektivierung, Ökonomische Anayse des Rechts, Rechtsökonomik, Rechtswissenschaft, Verbandsklage

Trennlinie

Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetz (KapMuG) – Bestandsaufnahme und Perspektiven (Dissertation)

Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetz (KapMuG) – Bestandsaufnahme und Perspektiven

Schriften zum Zivilprozessrecht

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5949-3

Die Bewältigung von Massenverfahren ist ein aktuelles Thema. Das KapMuG ist der Versuch des Gesetzgebers, das zukünftige Kollektivverfahren im Zivilprozess zu bestimmen.

Diese Untersuchung stellt das Gesetz, seine Vorgeschichte und die relevanten Theorien dar. Ein Kapitel [...]

Bündelungsmöglichkeiten, Class Action, Gruppenklage, Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetz, Kollektiver Rechtsschutz, Kollektivverfahren, Massenverfahren, Musterverfahren, Prozessökonomie, Rechtswissenschaft, Sammelklage, Wirtschaftsrecht, Zivilprozessrecht

Trennlinie

Die US-amerikanische Securities Fraud Class Action gegen europäische Unternehmen (Dissertation)

Die US-amerikanische Securities Fraud Class Action gegen europäische Unternehmen

Eine Untersuchung der Wechselwirkung von materiellem Kapitalmarkthaftungsrecht in SEC Rule 10b-5 und kollektivem Rechtsschutz durch die Securities Fraud Class Action sowie deren Bedeutung für ausländische Investoren

Studienreihe wirtschaftsrechtliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4225-9

Die Securities Fraud Class Action (Wertpapierbetrugsgruppenklage) ist in den USA das verfahrensrechtliche Instrument für die kollektive Geltendmachung von Ansprüchen der Anleger wegen Wertpapierbetrugs bzw. täuschender Darstellungen über börsennotierte Gesellschaften. Die [...]

10b-5, Amerikanisches Recht, Ausländische Investoren, Basic v. Levinson, Bersch v. Drexel Firestone, Class Action, foreign-cubed action, forum non conveniens, Gruppenklage, international comity, Investoren, Kapitalmarktrecht, KapMuG, kollektiver Rechtsschutz, litigation, Rechtswissenschaft, Sammelklage, securities, Securities Fraud Class Action, Subject matter jurisdiction, Wirtschaftsrecht

Trennlinie

Die Class Action im US-amerikanischen Kapitalmarktrecht (Doktorarbeit)

Die Class Action im US-amerikanischen Kapitalmarktrecht

Securities Class Actions

Studienreihe wirtschaftsrechtliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2004, ISBN 978-3-8300-1388-4

Gruppenklagen haben in den USA eine lange Tradition und sind ein wesentlicher Bestandteil der amerikanischen Rechtsordnung. Sie bieten erhebliche verfahrensrechtliche Vorteile und dienen sowohl der Durchsetzung von so genannten Streuschäden als auch der Einhaltung materiellrechtlicher Normen und [...]

Amerikanisches Recht, Class Action, Gruppenklage, Kapitalmarkt, Litigation, Rechtswissenschaft, Sammelklage, Securities, Zivilprozessrecht

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.