»Grundbuchfähigkeit«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Die Grundbuchfähigkeit der Gesellschaft bürgerlichen Rechts (Doktorarbeit)

Die Grundbuchfähigkeit der Gesellschaft bürgerlichen Rechts

Studien zum Immobilienrecht

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6066-6

Seitdem der Bundesgerichtshof im Jahr 2001 die Gesellschaft bürgerlichen Rechts als rechtsfähig anerkannte, stritten Rechtspraxis und Rechtswissenschaft um die Frage, ob ihr damit zugleich die Grundbuchfähigkeit zuzugestehen ist, ob die Gesellschaft also selbst als Inhaberin von Grundstücksrechten im Grundbuch eingetragen werden kann. Der [...]

ERVGBG, GbR-Register, Gesellschaft bürgerlichen Rechts, Gesellschaftsrecht, Grundbuch, Grundbuchfähigkeit, Gutgläubiger Erwerb, Immobilienrecht, Rechtsfähigkeit, Rechtsgrundlosigkeiten des gutgläubigen Erwerbs, Registerpublizität, § 47 Abs. 2 GBO, § 899a BGB

Trennlinie

Die Grundbuchfähigkeit der Gesellschaft bürgerlichen Rechts (Doktorarbeit)

Die Grundbuchfähigkeit der Gesellschaft bürgerlichen Rechts

Schriften zum Handels- und Gesellschaftsrecht

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4278-5

Im Grundbuchverfahren treffen die allgemeine Handlungsfreiheit von Privatrechtssubjekten, welche eine Eintragung im Grundbuch begehren, und der staatliche Ordnungsanspruch eines formalisierten Verfahrens aufeinander.

Bei Personengesellschaften, die Grundeigentum erwerben, sind die Handlungsmöglichkeiten hinsichtlich der Offenen [...]

Außengesellschaften, Bestimmtheitsgrundsatz, Eintragungsfähigkeit, Gesellschaft bürgerlichen Rechts, Gesellschaftsrecht, Gesellschaftsvertrag, Grundbuch, Grundbuchfähigkeit, Personengesellschaften, Rechtsfähigkeit, Rechtswissenschaft

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.