Literatur: Grundbuch

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Die Immobilienhypothek im Recht der Volksrepublik China (Dissertation)

Die Immobilienhypothek im Recht der Volksrepublik China

Schriften zum ausländischen Recht

Die Hypothek ist aufgrund eines Bedürfnisses im wirtschaftlichen Leben entstanden und dient als Kreditsicherheit zur Sicherung einer Forderung. Die Entwicklungsgeschichte der Hypothek ist in VR China von der gesellschaftlichen Ökonomie, der Finanzpolitik und Regierungsinteressen geprägt worden. [...]

Grundbuch, Gutgläubiger Erwerb, Hypothek, Hypothekenhaftung, Immobilienhypothek, Landnutzungsrecht, Registrierung, Sachrechtsgesetz, Surrogat, Übertragung, Vermutungswirkung, Volksrepublik China, Wohungseigentum

Trennlinie

Eigentumsrechtliche Konzeptionsmöglichkeiten bei grenzüberschreitender Bebauung (Dissertation)

Eigentumsrechtliche Konzeptionsmöglichkeiten bei grenzüberschreitender Bebauung

Studien zum Immobilienrecht

Diese Arbeit setzt sich mit unterschiedlichen Erscheinungsformen der grundstücksgrenzüberschreitenden Bebauung auseinander. Im Fokus steht hierbei nicht die versehentliche Überbauung der Grundstücksgrenze, sondern der geplante und bewusste Überbau. [...]

Dienstbarkeit, Erbbaurecht, Gesamterbbaurecht, Grundbuch, Immobilienrecht, Nachbarerbbaurecht, Sachenrecht, Scheinbestandteil, Stammgrundstück, Tiefgarage, Überbau, Vertragsgestaltung

Trennlinie

Der Antrag der Landtagsabgeordneten Best und Genossen von 1928 auf Beschränkung des hessischen Notariats und die Geschichte des Notariats, der Ortsgerichte und des Grundbuchwesens in Hessen bis 1928 (Dissertation)

Der Antrag der Landtagsabgeordneten Best und Genossen von 1928 auf Beschränkung des hessischen Notariats und die Geschichte des Notariats, der Ortsgerichte und des Grundbuchwesens in Hessen bis 1928

Rechtsgeschichtliche Studien

Anlass der Studie ist ein Antrag im Landtag des Volksstaates Hessen, der umfangreiche Änderungen in den Beurkundungszuständigkeiten der Notare und Ortsgerichte in Hessen beabsichtigte. Da hiermit weitenteils ein Rechtszustand wiederhergestellt werden sollte, der ursprünglich in zwei Provinzen des [...]

Geschichte, Grundbuchwesen, Hessen, Jura, Notariat, Ortsgerichte, Rechtsgeschichte, Rechtswissenschaft

Trennlinie

Die Sicherungsgrundschuld in der Insolvenz des Sicherungsnehmers (Dissertation)

Die Sicherungsgrundschuld in der Insolvenz des Sicherungsnehmers

Insolvenzrecht in Forschung und Praxis

Die Studie beleuchtet die Aussonderungsbefugnis des Sicherungsgebers in der Insolvenz des Sicherungsnehmers. Diese wird jedenfalls dann anerkannt, wenn der Sicherungszweck erloschen ist und dadurch die Bedingung für die Entstehung des sicherungsvertraglichen Rückgewähranspruchs eingetreten ist. [...]

Aussonderung, Doppeltreuhand, Grundbuch, Insolvenz, Insolvenzrecht, Sicherungsgrundschuld, Treuhand, Zivilrecht

Trennlinie

Die Grundbuchfähigkeit der Gesellschaft bürgerlichen Rechts (Dissertation)

Die Grundbuchfähigkeit der Gesellschaft bürgerlichen Rechts

Studien zum Immobilienrecht

Seitdem der Bundesgerichtshof im Jahr 2001 die Gesellschaft bürgerlichen Rechts als rechtsfähig anerkannte, stritten Rechtspraxis und Rechtswissenschaft um die Frage, ob ihr damit zugleich die Grundbuchfähigkeit zuzugestehen ist, ob die Gesellschaft also selbst als Inhaberin von [...]

ERVGBG, GbR-Register, Gesellschaft bürgerlichen Rechts, Gesellschaftsrecht, Grundbuch, Grundbuchfähigkeit, Gutgläubiger Erwerb, Immobilienrecht, Rechtsfähigkeit, Rechtsgrundlosigkeiten des gutgläubigen Erwerbs, Registerpublizität, § 47 Abs. 2 GBO, § 899a BGB

Trennlinie

Die Grundbuchfähigkeit der Gesellschaft bürgerlichen Rechts (Dissertation)

Die Grundbuchfähigkeit der Gesellschaft bürgerlichen Rechts

Schriften zum Handels- und Gesellschaftsrecht

Im Grundbuchverfahren treffen die allgemeine Handlungsfreiheit von Privatrechtssubjekten, welche eine Eintragung im Grundbuch begehren, und der staatliche Ordnungsanspruch eines formalisierten Verfahrens aufeinander.

Bei Personengesellschaften, die Grundeigentum erwerben, sind die [...]

Außengesellschaften, Bestimmtheitsgrundsatz, Eintragungsfähigkeit, Gesellschaft bürgerlichen Rechts, Gesellschaftsrecht, Gesellschaftsvertrag, Grundbuch, Grundbuchfähigkeit, Personengesellschaften, Rechtsfähigkeit, Rechtswissenschaft

Trennlinie

Die grundbuchrechtliche Prüfungskompetenz des Rechtspflegers bei notariell beurkundeten Rechtsgeschäften (Dissertation)

Die grundbuchrechtliche Prüfungskompetenz des Rechtspflegers bei notariell beurkundeten Rechtsgeschäften

Schriftenreihe des Instituts für Anwalts- und Notarrecht der Universität Bielefeld

Die Begründung von Rechten an Grundstücken setzt eine Eintragung in das Grundbuch voraus. Der Umfang von Prüfungsrecht und Prüfungspflicht des für die Eintragung zuständigen Rechtspflegers beim Grundbuchamt ist angesichts der gegenläufigen Interessen an der materiellen Richtigkeit des [...]

Eintragungsverfahren, Grundbuchordnung, Grundbuchrecht, Kompetenzkonflikt, Notarrecht, Prüfungsrecht, Rechtswissenschaft

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.