Bücher über »Gleichheitsgrundsatz«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Gleichheitsgrundsatz: Das Folgerichtigkeitsgebot im Bereich der direkten Steuern (Dissertation)

Das Folgerichtigkeitsgebot im Bereich der direkten Steuern

Verfassungsrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9469-2

Die strukturelle „Fallhöhe“ beschreibt die Entfernung einer am Folgerichtigkeitsgebot zu prüfenden Ausnahmeregelung von der Grundentscheidung beim Ausgangstatbestand. Je größer diese strukturelle „Fallhöhe“ ist, desto leichter ist die Abweichung von der ...

Ausnahme, BVerfG, Einkommensteuer, Erbschaftssteuer, Fallhöhe, Folgerichtigkeitsgebot, Gleichheitsgrundsatz, Kettenstruktur, Rechtsprechung, Steuer, Steuerrecht, Systemgerechtigkeit, Verfassungsrecht, Wechselwirkung, Widerspruchsfreiheit

Trennlinie

Gleichheitsgrundsatz: Verfassungsrechtliche Vorgaben für öffentliche Abgaben (Doktorarbeit)

Verfassungsrechtliche Vorgaben für öffentliche Abgaben

Im Hinblick auf die Grundrechtsgewährleistung aus Art. 3, 12 und 14 GG und das grundgesetzliche Finanzwesen aus Art. 104 a ff. GG

Verfassungsrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9280-3

Aufgrund der Zunahme des Finanzbedarfs im heutigen Staat werden weitere öffentliche Abgaben zur Staatsfinanzierung verlangt. Jedoch verursacht die Ausdehnung der öffentlichen Abgaben – vor allem nichtsteuerlicher Abgaben – verfassungsrechtliche Probleme bezogen auf den Schutz der ...

Beiträge, Berufsfreiheit, Eigentumsgarantie, Europarecht, Finanzverfassung, Finanzwesen, Gebühren, Gleichheitsgrundsatz, Grundrechtsgewährleistung, Nichtsteuerliche Abgaben, öffentliche Abgaben, Sachgesetzgebungskompetenz, Sonderabgaben, Staatsfinanzierung, Steuer, Steuergesetzgebungskompetenz, Steuerrecht, Verfassungsrecht

Trennlinie

Gleichheitsgrundsatz: Die Mittelstandsförderung im Vergaberecht (Doktorarbeit)

Die Mittelstandsförderung im Vergaberecht

Unter besonderer Berücksichtigung der Rechtsschutzproblematik

Schriften zum Bau- und Vergaberecht

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8552-2

Die Mittelstandsförderung nimmt seit einigen Jahren auf der politischen Agenda einen hohen Stellenwert ein. Dies liegt vor allem in der Struktur der deutschen wie auch der übrigen Volkswirtschaften in der Europäischen Union begründet. So tragen mittelständische Unternehmen in Deutschland zu ...

Beurteilungsspielraum, Gleichheitsgrundsatz, Losteilung, Mittelstandsförderung, Neuregelung, Rechtsschutz, Rechtsweg, Subjektive Rechte, Unterschwellenbereich, Vergaberecht, Vergaberichtlinien

Trennlinie

Gleichheitsgrundsatz: Rechtsformneutralität als verfassungsrechtlicher und unionsrechtlicher Maßstab der Unternehmensbesteuerung (Doktorarbeit)

Rechtsformneutralität als verfassungsrechtlicher und unionsrechtlicher Maßstab der Unternehmensbesteuerung

Steuerrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8212-5

Das Thema Rechtsformneutralität im Steuerrecht ist so alt wie die Steuergesetze selbst. Schon der Reichssteuergesetzgeber hatte erkannt, dass je nach Rechtsform eine unterschiedliche steuerliche Belastung gegeben ist. Bereits auf der Jahrestagung des 33. Deutschen Juristentags 1924 wurde daher ...

Ertragsbesteuerung, Gleichheitsgrundsatz, Grundgesetz, Kapitalgesellschaft, Personengesellschaft, Rechtsformneutralität, Steuergerechtigkeit, Steuerrecht, Unionsrecht, Unternehmensbesteuerung, Vereinigungsfreiheit, Verfassung

Trennlinie

Gleichheitsgrundsatz: Verfassungsmäßigkeit der Erbschaftsteuerreform (Dissertation)

Verfassungsmäßigkeit der Erbschaftsteuerreform

Steuerrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5629-4

Das BVerfG hat in seiner Entscheidung vom 7. November 2006 Teile des geltenden Erbschaft- und Schenkungsteuergesetzes für verfassungswidrig erklärt. Damit ist der Gesetzgeber angehalten gewesen, eine verfassungsgemäße Neuregelung zu schaffen. Im Zuge dessen ist mit dem ...

Betriebsvermögen, Erbschaft- und Schenkungsteuer, Erbschaftsteuerreform, gemeiner Wert, Gleichheitsgrundsatz, Rechtswissenschaft, Steuerrecht, Vereinfachtes Ertragswertverfahren, Verfassungsmäßigkeit, Verfassungsrecht, Verschonung

Trennlinie

Gleichheitsgrundsatz: Die Beschulung behinderter Kinder und Jugendlicher an öffentlichen Schulen (Doktorarbeit)

Die Beschulung behinderter Kinder und Jugendlicher an öffentlichen Schulen

Verfassungsrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-3702-6

Die Frage der richtigen Beschulung behinderter Kinder und Jugendlicher wird seit jeher kontrovers diskutiert. Ging man zunächst davon aus, Behinderte im "behinderungsspezifisch gestalteten Schonraum Sonderschule" bestmöglich und individuell fördern zu können, hat sich dieses Verständnis in den ...

Art. 3 Abs. 3 GG, Behinderte, Behindertengrundrecht, Beschulung behinderter Jugendlicher, Beschulung behinderter Kinder, Diskriminierungsverbot, Gleichheitsgrundsatz, Integration, Integrative Schulversuche, Rechtswissenschaft, Schulautonomie, Schulfinanzierung, Schulrecht, Sonderpädagogischer Förderbedarf, Verfassungsrecht

Trennlinie

Gleichheitsgrundsatz: Die Hauptverhandlungshaft (§ 127 b II StPO) (Doktorarbeit)

Die Hauptverhandlungshaft (§ 127 b II StPO)

Eine rechtsdogmatische Erörterung der Vorschrift sowie eine Untersuchung ihrer Anwendung in der Praxis

Strafrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2005, ISBN 978-3-8300-1896-4

Das Werk ist in zwei große Teile gegliedert. In einen ersten, sehr umfangreichen rechtsdogmatischen Teil und in einen zweiten rechtstatsächlichen Teil mit zusätzlichem Quellenverzeichnis. Die Thematik der Hauptverhandlungshaft - gesetzlich geregelt in § 127 b II StPO - ist nach wie vor ...

Beschleunigtes Verfahren, Gleichheitsgrundsatz, Hauptverhandlungshaft, Menschenwürde, Rechtswissenschaft, Strafprozessrecht, Verhältnismäßigkeit

Trennlinie

Gleichheitsgrundsatz: Die Begünstigung der gewerblichen Einkünfte (Dissertation)

Die Begünstigung der gewerblichen Einkünfte

Eine verfassungs- und europarechtliche Untersuchung zu §32c EStG und den „Brühler Empfehlungen“

Studienreihe wirtschaftsrechtliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2000, ISBN 978-3-8300-0233-8

Die nominelle Steuerbelastung der Gewinne deutscher Unternehmen ist im internationalen Vergleich traditionell hoch. Dies liegt an hohen Steuersätzen im Bereich der Ertagsteuern und an der Belastung der Unternehmen durch ein Vielartensteuersystem. Deutsche Einzel- und Personenunternehmen ...

32c EStG, Begünstigung, Betriebsstätte, Brühler Empfehlungen, Gewerbesteuer, Gleichheitsgrundsatz, Optionsmodell, Rechtswissenschaft, Steuerentlastung

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.