»Glaubwürdigkeit«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Influencer Marketing (Doktorarbeit)

Influencer Marketing

Zur Wirkung der Glaubwürdigkeit auf die Marke

MERKUR – Schriften zum Innovativen Marketing-Management

Hamburg 2019, ISBN 978-3-339-10736-7 (Print), ISBN 978-3-339-10737-4 (eBook)

Klassische Werbeformate im Internet stoßen zunehmen an ihre Grenzen: Immer mehr Konsumenten lehnen diese ab, blocken sie oder entwickeln im Laufe der Zeit sogar eine Blindheit für Marken- und Produktbewerbungen online. Dem gegenüber steht die zunehmende Nutzung sozialer Medien, mit denen sich vor [...]

Absatz, Brandmanagement, Facebook, Glaubwürdigkeit, Influencer, Influencer Marketing, Instagram Influencer, Instagramm, Internet, Markenkommunikation, Marketing, Maske, Social Media

Trennlinie

Nutzergenerierte Produktbewertungen im Web 2.0 als Verbraucherinformation (Dissertation)

Nutzergenerierte Produktbewertungen im Web 2.0 als Verbraucherinformation

Eine verbraucherpolitische Betrachtung

Studien zum Konsumentenverhalten

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8103-6 (Print/eBook)

Das Web 2.0 ist mittlerweile fester Bestandteil des alltäglichen Lebens der meisten Menschen in Deutschland. Jeder kann sich im Internet aktiv beteiligen. Kauferfahrungen können nicht mehr nur im direkten Gespräch an Freunde und Bekannte weitergegeben werden, sondern erreichen im Internet eine [...]

Betriebswirtschaftslehre, Glaubwürdigkeit, Informationsverhalten, Marketing, Mundwerbung, Online-Werbung, Online Consumer Reviews, Online Marketing, Produktbewertungen, Verbraucherinformation, Verbraucherpolitik, Web 2.0

Trennlinie

Geschlechtsbezogene Bildungsdisparitäten (Doktorarbeit)

Geschlechtsbezogene Bildungsdisparitäten

Die Bedeutung der Zuschreibung gendertypisierter Merkmale und des ambivalenten Sexismus bei Jugendlichen für ihren Bildungserfolg

Gender Studies – Interdisziplinäre Schriftenreihe zur Geschlechterforschung

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-7340-6 (Print/eBook)

Seit der Veröffentlichung der ersten Ergebnisse der großen Schulleistungsstudien Anfang der 2000er Jahre ist in Medien und Politik eine umfassende Debatte über das deutsche Bildungssystem entbrannt. Diese Debatte wird vor allem von der Wahrnehmung von Jungen als den neuen Bildungsverlierern [...]

Bildungserfolg, Erziehungswissenschaft, Gender, Geschlechterrollen, Geschlechterunterschiede, Jugendliche, Lehrkräfte, Lehrpersonglaubwürdigkeit, Pädagogik, Psychologie, Schule, Schulerfolg, Selbstkonzept, Sexismus, Stereotype Content

Trennlinie

Glaubwürdigkeit und Nützlichkeit kundengenerierter Produktbewertungen im Internet (Doktorarbeit)

Glaubwürdigkeit und Nützlichkeit kundengenerierter Produktbewertungen im Internet

Studien zum Konsumentenverhalten

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-6834-1 (Print/eBook)

Angetrieben durch die Entwicklung der „Neuen Medien“ hat sich die Kommunikation in der Gesellschaft und auf den virtuellen Märkten grundlegend verändert. Konsumenten nehmen heutzutage die Möglichkeit wahr, sich im Internet aktiv über Erfahrungen mit Produkten und Dienstleistungen [...]

Clusteranalyse, E-Commerce, Elektronische Mundpropaganda, Konsumentenverhalten, Kundenrezension, Marketing-Management, Online-Shopping, Online Marketing, Strukturgleichungsmodell, Technologie-Akzeptanz-Modell, User Generated Content

Trennlinie

Zum Einfluss von Vertrauen, Machtverhältnissen und Glaubwürdigkeit auf Informationsoffenlegungen in Unternehmungskooperationen (Dissertation)

Zum Einfluss von Vertrauen, Machtverhältnissen und Glaubwürdigkeit auf Informationsoffenlegungen in Unternehmungskooperationen

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-6883-9 (Print/eBook)

Die marktbedingt notwendige Hebung wertschöpfungskettenübergreifender Rationalisierungspotentiale erfordert intensive Koordinationsbemühungen, verstärkt wechselseitige Abhängigkeiten und kreiert Risiken opportunistischen Verhaltens zwischen Kooperationspartnern. Insofern treten aus Gründen [...]

Betriebswirtschaft, Controlling, Experimente, Informationsoffenlegung, IOCM, Kooperation, Kooperationsrisiken, Machtverhältnisse, Magna-Opel, Open Book Accounting, Stichprobe, Trust-Game, Vertrauen, Wirtschaftswissenschaft

Trennlinie

Transparenz in der Geldpolitik (Dissertation)

Transparenz in der Geldpolitik

Systematisierung, Darstellung, Bewertung und Diskussion von (modelltheoretischer) Transparenz in der Geldpolitik sowie das Beispiel der Europäischen Zentralbank

Schriftenreihe volkswirtschaftliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5531-0 (Print/eBook)

Eine moderne Geldpolitik kann in ihrer Entwicklung nicht als starr angesehen werden, sondern unterliegt wie jede Art von Politik Paradigmenwechseln. Besonders die seit Mitte der 90er Jahre anhaltende Diskussion um mehr geldpolitische Transparenz kann als ein solcher Wechsel gesehen werden. Dabei [...]

EZB, Geldpolitik, Glaubwürdigkeit, Rechenschaftspflicht, Systematisierung, Transparenz, Transparenzmodelle, Volkswirtschaftslehre

Trennlinie

Zur Beurteilung der Prognosetätigkeit der „führenden Wirtschaftswissenschaftlichen Forschungsinstitute“ in der BRD (Forschungsarbeit)

Zur Beurteilung der Prognosetätigkeit der „führenden Wirtschaftswissenschaftlichen Forschungsinstitute“ in der BRD

Schriftenreihe volkswirtschaftliche Forschungsergebnisse

Hamburg 1989, ISBN 978-3-925630-38-5 (Print)

Seit Jahren wird behauptet, die Forschungsinstitute machen Politik mit ihren Prognosen.
So behauptete Otto Schlecht (Staatssekretär) in der konjunkturellen Aufschwungphase von 1981/82, die Institute betrieben `self-fullfilling prophecies? nach unten. Gewerkschaftler behaupten, dass die für [...]

Deutschland, Fehlprognose, Glaubwürdigkeit, Meinungsmonopol, Politik, Prognose, Volkswirtschaftslehre, wirtschaftswissenschaftliche Forschungsinstitut, Zweckprognose

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.