»Gläubiger«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<
<
1
2
3
 4 
5
6
7
8
>
>>

Informationsrechte des Gläubigers im Insolvenzverfahren (Doktorarbeit)

Informationsrechte des Gläubigers im Insolvenzverfahren

Unter besonderer Berücksichtigung der Informationspflichten des Insolvenzverwalters gegenüber dem Gläubiger

Insolvenzrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5848-9

Das Thema "Informationsrechte des Gläubiger im Insolvenzverfahren - unter besonderer Berücksichtigung der Informationspflichten des Insolvenzverwalters gegenüber dem Gläubiger" wurde vom Verfasser bearbeitet, weil die Frage nach den Informationsrechten auf Seminaren, in Prozessen und in der [...]

Absonderungsberechtigter, Aktieneinsicht, Auskunft, Auskunfts-Informationsrecht, Auskunftspflicht, Berichtspflicht, Gläubiger, Gläubigerinformation, Information, Informationspflicht, Insolvenzgläubiger, Insolvenzrecht, Insolvenzverwalter, Insolvenzverwaltung, Rechtswissenschaft

Trennlinie

Gläubigerschutz im Vereinsrecht (Doktorarbeit)

Gläubigerschutz im Vereinsrecht

Eine Untersuchung zum nicht rechtsfähigen wirtschaftlichen Verein und zum eingetragenen Verein

Schriften zum Handels- und Gesellschaftsrecht

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5912-7

Der Autor untersucht den Gläubigerschutz im Vereinsrecht, im speziellen im nicht rechtsfähigen wirtschaftlichen Verein und im eingetragenen Verein.

Zunächst analysiert der Autor, inwieweit durch den in §§ 21, 22 BGB geregelten Typenzwang den Gefahren der Gläubiger [...]

Eingetragener Verein, Gesellschaftsrecht, Gläubigerschutz, Kapitalaufbringung, Kapitalerhaltung, Nebenzweckprivileg, Nicht eingetragener Verein, Rechtswissenschaft, Vereinsklassenabgrenzung, Vereinsrecht, Vorstandshaftung, Zivilrecht

Trennlinie

Kapitalerhaltung und Gläubigerschutz beim Down-Stream-Merger (Doktorarbeit)

Kapitalerhaltung und Gläubigerschutz beim Down-Stream-Merger

Schriften zum Handels- und Gesellschaftsrecht

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5256-2

Ein Down-Stream-Merger ist eine Möglichkeit der Unternehmensübertragung, der Verschmelzung der Mutter- auf ihre Tochtergesellschaft. Gerade Investoren verwenden den Down-Stream-Merger als gesellschaftsrechtlichen und wirtschaftlichen Rahmen für fremdfinanzierte Unternehmenskäufe. [...]

Auszahlung, Down-Stream-Merger, Einlagenrückgewähr, Existenzvernichtungshaftung, Gesellschaftsrecht, Gläubigerschutz, Kapitalerhaltung, Kapitalschutz, Muttergesellschaft, Rechtswissenschaft, Steuerrecht, Tochtergesellschaft, Umwandlungsgesetz, Umwandlungssteuergesetz, Verschmelzung

Trennlinie

Der Schuldnerverzug in seiner Abhängigkeit von Mitwirkungshandlungen des Gläubigers (Doktorarbeit)

Der Schuldnerverzug in seiner Abhängigkeit von Mitwirkungshandlungen des Gläubigers

Zur Auswirkung unterlassener Mitwirkungshandlungen auf den Tatbestand und die Rechtsfolgen des Schuldnerverzuges

Studien zum Zivilrecht

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5166-4

In der Mehrzahl der Schuldverhältnisse bedarf der Schuldner zur Erbringung seiner Leistungshandlung oder zumindest zur Herbeiführung des von ihm geschuldeten Leistungserfolges einer Mitwirkung seines Gläubigers. Das BGB betrachtet die unterlassene Mitwirkung des Gläubigers - insbesondere in den [...]

Annahme, Annahmebereitschaft, Annahmeverzug, beiderseitige Leistungsverzögerung, Gegenleistung, Gegenseitiger Vertrag, Gläubigerverzug, Mitwirkung, Rechtswissenschaft, Schuldnerverzug, Vorleistungspflicht

Trennlinie

Die Haftung des Insolvenzverwalters nach der Insolvenzordnung (Doktorarbeit)

Die Haftung des Insolvenzverwalters nach der Insolvenzordnung

Insolvenzrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5698-0

In Insolvenzkreisen wird gemeinhin die Auswahl des Insolvenzverwalters zur „Schicksalsfrage des Insolvenzverfahrens“ erhoben.

Mit der Eröffnung des Insolvenzverfahrens geht das Recht des Schuldners, das zur Insolvenzmasse gehörende Vermögen zu verwalten und über es [...]

Entlastungsbeweis, Exkulpation, Insolvenzgläubiger, Insolvenzverwalter, Masseschaden, Masseverbindlichkeit, Nichterfülllung, Pflichtverletzung, Rechtswissenschaft, Rersönliche Haftung, Verschulden, § 60 InsO, § 61 InsO

Trennlinie

Die Fortführung eines einzelkaufmännischen Unternehmens durch Erben und Testamentsvollstrecker (Dissertation)

Die Fortführung eines einzelkaufmännischen Unternehmens durch Erben und Testamentsvollstrecker

Studien zum Erbrecht

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-4761-2

Im Zusammenhang mit der Vererbung einzelkaufmännischer Unternehmen und der Fortführung durch Erben oder Testamentsvollstrecker ergeben sich zahlreiche Fragestellungen. Diese resultieren aus dem Spannungsverhältnis, das sich aus dem Prinzip der beschränkbaren Erbenhaftung und der unbeschränkten [...]

Einzelkaufmännisches Unternehmen, Erbe, Erbrecht, Haftung, Haftungsbeschränkung, Kaufmann, Miterbengemeinschaft, Nachlass, Nachlassgläubiger, Nachlassverwaltung, Rechtswissenschaft, Testamentsvollstrecker, Testamentsvollstreckung

Trennlinie

Die Virtuelle Gläubigerversammlung (Dissertation)

Die Virtuelle Gläubigerversammlung

Ein netzwerkanalytisches und sozialpsychologisches Modell der Entscheidung über den Insolvenzplan

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-5021-6

Betrachtet man die Vielzahl der Unternehmen, die Jahr für Jahr in der Bundesrepublik Deutschland, aber auch in anderen Ländern, insolvent werden auf der einen Seite und die Anzahl der Unternehmen, die die Möglichkeit einer Unternehmenssanierung durch den Insolvenzplan nutzen, auf der anderen [...]

Betriebswirtschaftslehre, Gläubigerversammlung, Insolvenzplan, Insolvenzplanverfahren, Insolvenzrecht, Netzwerkanalyse, Sanierungsberatung, Sanierungswürdigkeit, Sozialpsychologie, Unternehmenssanierung, Verfahrensregeln

Trennlinie

Sicherungsanordnungen gegenüber aus- und absonderungsberechtigten Gläubigern (Doktorarbeit)

Sicherungsanordnungen gegenüber aus- und absonderungsberechtigten Gläubigern

gemäß §21 Abs. 2 S. 1 Nr. 5 InsO

Insolvenzrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-5276-0

Fortgeführte Unternehmen führen in der Insolvenz im Regelfall zu einer höheren Befriedigungsquote der Gläubiger als eine Zerschlagung. Die Fortführung gilt jedoch gemeinhin als eine der schwierigsten Aufgaben, die ein vorläufiger Insolvenzverwalter zu bewältigen hat. Der Gesetzgeber hat [...]

Absonderung, Art. 19 IV GG, Aussonderung, Eröffnungsverfahren, Gläubigerrechte, Insolvenzeröffnungsverfahren, Insolvenzrecht, Rechtswissenschaft, Sicherungsanordnungen, Sicherungsmaßnahmen

Trennlinie

Zur Neuregelung der Insolvenzfestigkeit von Lizenzen nach § 108a InsO-Entwurf (Doktorarbeit)

Zur Neuregelung der Insolvenzfestigkeit von Lizenzen nach § 108a InsO-Entwurf

Studien zum Gewerblichen Rechtsschutz und zum Urheberrecht

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-5412-2

Gegenstand der Abhandlung ist ein Gesetzentwurf von 2007 zu einem neuen § 108a der Insolvenzordnung. Dieser sollte die Insolvenzfestigkeit von Lizenzen regeln, erlangte jedoch nie Gesetzeskraft. Die Arbeit betrifft damit ein anspruchsvolles Thema auf der Schnittstelle zwischen zwei Rechtsgebieten, [...]

Geistiges Eigentum, Gläubigergleichbehandlungsgrundsatz, Immaterialgüterrecht, Insolvenz, Insolvenzrecht, Lizenzen, Lizenzgeber, Nutzungsrecht, Rechtswissenschaft, § 108a InsO

Trennlinie

Verwertung des mit Absonderungsrechten belasteten Schuldnervermögens in der Insolvenz nach §§ 165 ff InsO (Dissertation)

Verwertung des mit Absonderungsrechten belasteten Schuldnervermögens in der Insolvenz nach §§ 165 ff InsO

Insolvenzrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-5413-9

Es wird ein Überblick über die Möglichkeiten der Verwertung des Schuldnervermögens, das mit Absonderungsrechten belastet ist, gegeben. Die Aufarbeitung der Problematik erfolgt dabei neutral, so dass sie sowohl für Insolvenzverwalter, als auch für Gläubiger gedacht sein könnte. Dabei werden [...]

Absonderungsgläubiger, Absonderungsrecht, Abwehrrechte, Insolvenzrecht, Insolvenzverwalter, Insolvenzverwalterversteigerung, Pfändungspfandrecht, Rechte, Rechtswissenschaft, Schuldnervermögen, Sicherheitenverwertung, Sicherungsabtretung, Sicherungsübereignung, § 165 InsO

Trennlinie
<<
<
1
2
3
 4 
5
6
7
8
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.