Literatur: Gewerkschaftspolitik

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Business as usual oder Kurswechsel? – Über die Gewerkschaften in Großbritannien und Deutschland vor dem Hintergrund der ökonomischen und ökologischen Krise (Doktorarbeit)

Business as usual oder Kurswechsel? –
Über die Gewerkschaften in Großbritannien und Deutschland vor dem Hintergrund der ökonomischen und ökologischen Krise

Schriften zur internationalen Politik

In seinem Buch „Wozu noch Gewerkschaften?“ hinterfragt Oskar Negt, ob sich die Gewerkschaften derzeit in einer Krise befinden. Angesichts der heutigen Herausforderungen fordert Negt eine Neuausrichtung der Gewerkschaftspolitik.
André Philipp Kajewski hinterfragt nun, wie eine solche Neuausrichtung aussehen könnte. Es handelt sich um [...]

Deutsche Gewerkschaftsbund, Deutschland, DGB, Dritter Weg, Gewerkschaften, Gewerkschaftspolitik, Großbritannien, Kapitalismuskrise, Klimawandel, Krise, Kurswechsel, Politikwissenschaft, Trades Union Congress, Trade Unions, TUC

Trennlinie

Die Tendenz zur konservativen Anpassung: Zur Entwicklungslogik der Gewerkschaften (Doktorarbeit)

Die Tendenz zur konservativen Anpassung: Zur Entwicklungslogik der Gewerkschaften

dargestellt an der Politik der IG Metall-eine Fallstudie

POLITICA – Schriftenreihe zur politischen Wissenschaft

Zielwandel und Identitätsverlust als gewerkschaftliche Überlebensstrategie?

Ihre volle Brisanz entfaltet diese Vermutung erst vor dem Hintergrund der gegenwärtigen gewerkschaftlichen Modernisierungsanstrengungen, die Formen der Zusammenarbeit mit dem Kapital zeitigen. Dies beinhaltet ein Abrücken von ursprünglichen [...]

Co-Management, Fallstudie, Gewerkschaften, Gewerkschaftspolitik, IG Metall, konservative Anpassung, Politikwissenschaft, Zielwandel

Trennlinie

Die Arbeiterbewegung in Portugal im Prozeß gesellschaftlichen Umbruchs (Forschungsarbeit)

Die Arbeiterbewegung in Portugal im Prozeß gesellschaftlichen Umbruchs

Tradition, Entstehung und Politik der nachsalazaristischen Gewerkschaften (1968 - 1979)

EURO-Wirtschaft – Studien zur ökonomischen Entwicklung Europas

Fundierte wissenschaftliche Erklärungsmuster für die extreme Spannbreite der Verhaltensdispositionen der Arbeiterschaft, für den Positionswandel von einer apathischen Masse ohne eigene Interessensvertretungsorgane über die Rolle des revolutionären Subjekts zur integrierten sozialen Gruppe in einer repräsentativen Demokratie, lagen bis 1988 im [...]

Arbeiterschaft, Diktatur, Gewerkschaft, Gewerkschaftsbewegung, Gewerkschaftspolitik, Gewerkschaftssystem, Portugal, Salazarismus, Volkswirtschaftslehre

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.