Literatur: Gesellschaft

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<<  1 
2
3
4
5
...
>
>>
In Kürze lieferbar

Der Konzern im Vergabeverfahren (Dissertation)

Der Konzern im Vergabeverfahren

Eignung und Ausschluss verbundener Unternehmen im Spannungsfeld vergaberechtlicher Grundsätze und konzernspezifischer Wertungen

Schriften zum Bau- und Vergaberecht

Der Umgang mit konzernverbundenen Unternehmen stellt die Rechtsanwender regelmäßig vor besondere Herausforderung. Diese Herausforderungen resultieren aus dem Versuch, die rechtliche Selbständigkeit der einzelnen Konzerngesellschaften und ihre durch den Verbund bestehende wirtschaftliche [...]

Ausschreibung, Eignungsprüfung, Gesellschaftsrecht, Konzern, Konzernrecht, Konzernverbund, Öffentlicher Auftrag, Verbundene Unternehmen, Vergaberecht, Vergabeverfahren, Wettbewerbsrecht

Trennlinie

In Kürze lieferbar

Die Ergänzungspflegschaft bei minderjährigen Gesellschaftern in Familienunternehmen (Dissertation)

Die Ergänzungspflegschaft bei minderjährigen Gesellschaftern in Familienunternehmen

Interdisziplinäre Schriftenreihe „Familienunternehmen“

In den Jahren 2011-2014 wurden Unternehmenswerte im Gesamtwert von 37 Milliarden Euro an Minderjährige übertragen, darunter der Großteil an Minderjährige im Alter von unter 14 Jahren. Anlass für diese Übertragungswelle war die laufende Erbschaft- und Schenkungssteuerreform, nach welcher die [...]

Erbrecht, Ergänzungspflegschaft, Familienrecht, Familienunternehmen, Gesellschaftsrecht, Unternehmensnachfolge, Vorweggenommene Erbfolge

Trennlinie

Der Schutz des Gesellschaftsinteresses bei der Ausübung individueller Informationsrechte (Dissertation)

Der Schutz des Gesellschaftsinteresses bei der Ausübung individueller Informationsrechte

Eine rechtsformübergreifende Untersuchung zu Bestand und Harmonisierung der Informationsrechte des Gesellschafters

Schriften zum Handels- und Gesellschaftsrecht

Die Rechtsprechung befasst sich laufend mit Fragen der Informationserteilung an Gesellschafter. Individuelle Informationsrechte sollen den Gesellschafter in die Lage versetzen, seine mitgliedschaftlichen Rechte wahrnehmen zu können und so seine Interessen zu schützen. Diese Informationsrechte [...]

Bestand und Harmonisierung, Gesellschaftsrecht, Individuelle Informationsrechte, Informationsrecht, Informationsrechte in Körperschaften, Rechtsformübergreifende Untersuchung, Rechtswissenschaft, Schutz des Gesellschaftsinteresses, § 51a GmbHG, § 131 AktG, § 166 HGB

Trennlinie

Christlich-demokratische Parteien in der Slowakei (Forschungsarbeit)

Christlich-demokratische Parteien in der Slowakei

Eine neue Perspektive

POLITICA – Schriftenreihe zur politischen Wissenschaft

Seit dem Systemwechsel 1989 prägten mehre christlich-demokratische Gruppierungen die slowakische Parteienlandschaft. Trotz ähnlicher ideologischer Einstellungen waren sie aber nicht fähig, sich zusammenschließen und die christlich-demokratischen Ideen in einer gemeinsamen Volkspartei zu [...]

Christdemokratie, Gesellschaft, KDH, Konfliktlinien, Parteien, Parteiensystem, Politikwissenschaft, Slowakei, Transformation, Wahlen

Trennlinie

Nervenliteratur und nervöse Gesellschaft – Krankheitsdiskurse in Thomas Manns früher Prosa (Doktorarbeit)

Nervenliteratur und nervöse Gesellschaft – Krankheitsdiskurse in Thomas Manns früher Prosa

POETICA – Schriften zur Literaturwissenschaft

Am Ende 19. Jahrhundert spielt die Nervenkrankheit eine wichtige Rolle als symptomatische Krankheit der Jahrhundertwende zur Moderne sowohl auf der historischen Ebene als auch in der Literatur- und Kulturgeschichte. Die Nervenkrankheit wird als eine neue Körpersprache des schwachen Individuums der [...]

Dekadenz, Dilettantismus, Krankheitsdiskurse, Krankheitskonzept, Künstlerproblematik, Literaturwissenschaft, Nervenkrankheit, Psychoanalyse, Thomas Mann, Verfall

Trennlinie

Isoldes „Stiefschwestern“: Literarisches Frauenleben in der vor- und frühhöfischen Epik (Forschungsarbeit)

Isoldes „Stiefschwestern“: Literarisches Frauenleben in der vor- und frühhöfischen Epik

Eine handlungsorientierte Analyse

Schriften zur Mediävistik

Die Studie verfolgt das Ziel, Frauengestalten in den Mittelpunkt des Interesses zu rücken, die bisher in der Forschung – von zwei Ausnahmen abgesehen – kaum eine Rolle spielten. Bei der Analyse zeigte sich vielfach, dass diese Frauengestalten trotz der Nebenrollen, die sie in den untersuchten [...]

Genderstudien, Gesellschaftliche Norm, Höfische Epik, Literarisches Frauenleben, Literaturgeschichte, Mittelalter, Normabweichung, Normorientiertheit, Rolle der Frau, Weibliches Handeln

Trennlinie

Sprachen, Literaturen und Kulturen im Kontakt (Sammelband)

Sprachen, Literaturen und Kulturen im Kontakt

Beiträge der 25. Linguistik- und Literaturtage, Miskolc/Ungarn, 2017

Sprache und Sprachen in Forschung und Anwendung

Dieser Sammelband enthält 61 ausgewählte Beiträge zur 25. Internationalen Fachtagung der Gesellschaft für Sprache und Sprachen (GeSuS), die vom 11. bis 14. Mai 2017 an der Universität Miskolc in Ungarn stattgefunden hat. Diese Beiträge aus 9 Arbeitskreisen behandeln das Thema Sprachen, [...]

Fremdsprachendidaktik, Gesellschaft für Sprache und Sprachen, GeSuS, Kulturwissenschaft, Literaturwissenschaft, Mehrsprachigkeit, Sprachwissenschaft, Übersetzungswissenschaft

Trennlinie

Die Globalisierung und das Recht (Dissertation)

Die Globalisierung und das Recht

Die Gesetzgebung zur Gesellschafterfremdfinanzierung im Gesellschafts- und Steuerrecht in der interdisziplinären Betrachtung

Studienreihe wirtschaftsrechtliche Forschungsergebnisse

Welche Auswirkungen zeitigt die Globalisierung auf die Gesetzgebungstätigkeit des (deutschen) Nationalstaates? Konkret wird dieser Frage für den Bereich des Gesellschafts- und des Unternehmenssteuerrechts anhand zweier Reformgesetze im Recht der Gesellschaft mit beschränkter Haftung und im Recht [...]

Eigenkapital, Fremdfinanzierung, Gesellschafterfremdfinanzierung, Gesellschaftsrecht, Gesetzgebung, Globalisierung, Neue Institutionenökonomik, Regulierungswettbewerb, Steuerrecht, Systemwettbewerb, Unternehmensteuerrecht

Trennlinie

Unbenannte Zuwendungen als Ausgleichsmechanismus im Zivilrecht (Doktorarbeit)

Unbenannte Zuwendungen als Ausgleichsmechanismus im Zivilrecht

Studien zum Zivilrecht

Bei erheblichen Zuwendungen unter Ehegatten soll es sich nach Auffassung der Rechtsprechung und des überwiegenden Teils des Schrifttums um sogenannte unbenannte Zuwendungen handeln. Dieses Konzept hat die Rechtsprechung auf weitere Nähebeziehungen ausgedehnt: Bei nichtehelichen [...]

Ausgleichsmechanismus, Causa societatis, Ehebezogene Zuwendung, Familienrecht, Familienrechtlicher Kooperationsvertrag, Familienrechtlicher Vertrag sui generis, Gesellschaftsrecht, Schenkung, Stiftungsrecht, Unbenannte Zuwendung, Unentgeltlichkeit, Zivilrecht

Trennlinie

Die Durchsetzbarkeit von Sicherheiten im neuen Recht des Gesellschafterdarlehens (Doktorarbeit)

Die Durchsetzbarkeit von Sicherheiten im neuen Recht des Gesellschafterdarlehens

Schriften zum Handels- und Gesellschaftsrecht

Die Studie geht der zentralen Fragestellung nach unter welchen Bedingungen es dem Gesellschafter möglich sein könnte sich aus einer Sicherheit, die zugunsten seines Gesellschafterdarlehens bestellt wurde, zu befriedigen, obwohl die Insolvenz der Gesellschaft drohte oder bereits eingetreten ist. Im [...]

Bargeschäftsprivileg, Darlehensrecht, Eigenkapitalersatzrecht, Finanzierungsfolgenverantwortung, Gesellschafterdarlehen, Gesellschaftsrecht, Insolvenzanfechtung, Insolvenzrecht, Subordination

Trennlinie
<<<  1 
2
3
4
5
...
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.