»Georg Büchner«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Karl Ludwig Sand und Georg Büchner (Forschungsarbeit)

Karl Ludwig Sand und Georg Büchner

Ein Beitrag zur Zeitgeistforschung

Studien zur Geschichtsforschung der Neuzeit

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8449-5

Was hat Georg Büchner (1813 – 1837) mit Karl Ludwig Sand (1795 – 1820) zu tun? Sand ist bekannt als Kämpfer für eine allgemeine deutsche Burschenschaft, er war Teilnehmer am Wartburgfest (1817) und hat August von Kotzebue 1819 ermordet. Büchner hingegen ist weltberühmter Dichter und Verfasser des „Hessischen Landboten“ (1835). [...]

August von Kotzebue, Burschenschaften, Der Hessische Landbote, Freiheitskriege, Georg Büchner, Geschichte, Jakob Friedrich Fries, Karl Follen, Karl Ludwig Sand, Ludwig Weidig, Wartburgfest

Trennlinie

Urszenen der deutschen Literatur (Forschungsarbeit)

Urszenen der deutschen Literatur

Goethe – Schiller – Hoffmann – Büchner – Fontane – Kafka

Schriften zur Literaturgeschichte

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-7070-2

Die Studie widmet sich den „Urszenen“ der Autoren. Es geht zunächst um das Verhältnis Goethes zu Friederike Brion, Schillers zu seinem Herzog Carl Eugen, um die Jugendlieben Hoffmanns, Büchners, Fontanes und Kafkas und deren Bezüge zum jeweiligen Werk der Autoren. Diesen Verhältnissen und Beziehungen liegt ein psychologisches Muster [...]

E.T.A. Hoffmann, Franz Kafka, Friedrich Schiller, Georg Büchner, Johann Wolfgang Goethe, Neuere deutsche Literaturwissenschaft, Schiller, Theodor Fontane

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.