Literatur: Geist

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<<  1 
2
3
4
5
...
>
>>

Die Liebe ist das Gute. Eine Untersuchung der Grundlagen und der Grundlegung christlicher Ethik bei Wilhelm Lütgert (Doktorarbeit)

Die Liebe ist das Gute. Eine Untersuchung der Grundlagen und der Grundlegung christlicher Ethik bei Wilhelm Lütgert

Ethik in Forschung und Praxis

Kann eine christliche Ethik allein auf der Grundlage der Liebe und des Liebesgebots formuliert werden? Für die ethische Diskussion, in der eine auf vernünftigen Begründungen beruhende normative Ethik auf die Forderung nach Einbeziehung personaler und pneumatischer Dimensionen in die [...]

Adolf Schlatter, Christliche Ethik, Deskriptive Ethik, Ethik, Evangelische Theologie, Geist Gottes, Greifswalder Schule, Gute, Johannes Fischer, Liebe, Opfer, Schöpfungsoffenbarung, Schöpfungsordnung, Systematische Theologie, Theologische Ethik, Wilhelm Lütgert

Trennlinie

Geistliche Impulse für Seelsorger (Sammelband)

Geistliche Impulse für Seelsorger

Beiträge im „Klerusblatt“ (1996–2018)

„Geist und Wort“ Schriftenreihe der Professur für Christliche Spiritualität und Homiletik Kath. Univ. Eichstätt

„Spiritualität“ ist zum geflügelten Wort geworden und zum Gemeinplatz. Dabei versteht sich die Christliche Spiritualität seit frühester Christenheit als praxisnahe Theologie und Anleitung zur Orthopraxie aus dem Offenbarungsglauben. Dieser Sammelband fasst unter dem Begriff des [...]

Auferstehung, Eugen Biser, Glaube, Hans Carossa, Heil, Jugendsynode, Kommunion, Liga, Offenbarung, Prophetie, Sakrament, Seelsorger, Spiritualität, Theologie

Trennlinie

Seelsorge in der Evangelischen Kirche und ihre strafrechtlichen Rahmenbedingungen (Doktorarbeit)

Seelsorge in der Evangelischen Kirche und ihre strafrechtlichen Rahmenbedingungen

Ausgewählte Rechtsfragen der kirchlichen Seelsorge unter besonderer Berücksichtigung der Gefängnisseelsorge und des Seelsorgegeheimnisgesetzes der Evangelischen Kirche in Deutschland

Schriften zum Kirchenrecht

Konkreter Anlass der Untersuchung war die Entscheidung des BGH 2006 im sog. Gefängnisseelsorger-Fall zum Zeugnisverweigerungsrecht Geistlicher nach § 53 Abs. 1 S. 1 Nr. 1 StPO. Diese neuere Rechtsprechung geht von einem funktionalen Begriff des Geistlichen aus. Damit wurde es für die Kirchen [...]

Evangelische Kirche in Deutschland, Gefängnisseelsorge, Geistliche, Kirchenrecht, Seelsorge, Seelsorgegeheimnisgesetz, Strafprozessrecht, Strafrecht, Zeugnisverweigerungsrecht

Trennlinie

Der Aufbruch des konformistischen Geistes (Forschungsarbeit)

Der Aufbruch des konformistischen Geistes

Gesellschaftlicher Analphabetismus und Universität im Neoliberalismus

KRITIK UND REFLEXION – Interdisziplinäre Beiträge zur kritischen Gesellschaftstheorie

Verhandelt wird die Idee emanzipatorischer Bildung und deren Zerstörung durch die Ordnung des Neoliberalismus. Der neue Liberalismus hat sich nach 1973/75 sukzessiv durchgesetzt und nach 1990/95 zur ‚Globalisierung’ verallgemeinert. Weil diese Ordnung sich als eine globale [...]

Bildung, Gesellschaftstheorie, Konformismus, Kritische Theorie der Gesellschaft, Lehre und Forschung, Neoliberalismus, Pädagogik, Philosophie, Politikwissenschaft, Politische Ökonomie, Soziologie, Universität, Wissensgesellschaft

Trennlinie

Geistiger Körper oder verkörperter Geist? (Forschungsarbeit)

Geistiger Körper oder verkörperter Geist?

Zur postmodernen Antwort auf die Frage: Was ist der Mensch?

BOETHIANA – Forschungsergebnisse zur Philosophie

Ausgangspunkt ist die uralte Frage: Was ist der Mensch? Es hat sich gezeigt, dass er weder bloß ein ‚homo neurobiologicus’ noch nur ein ‚homo sociologicus’ ist, sondern ein sich selbst verwirklichendes Handlungssubjekt im Sinne eines animal symbolicum, welches unter bestimmten [...]

Gebrochene Weltbezüge, Geist, Handlungssubjekt, Immanente Transzendenz, Körper, Körper-Geist-Problem, Leib, Menschenbilder, Metaphysik, Pädagogik, Person, Philosophie, Postmodern, Psychologie, Raum der Gründe, Seele

Trennlinie

Das Ich als Konstrukt und Illusion (Dissertation)

Das Ich als Konstrukt und Illusion

Reduktion und Elimination in Hirnforschung und Neurophilosophie unter besonderer Berücksichtigung des neurobiologischen Konstruktivismus Gerhard Roths und der Selbstmodell-Theorie Thomas Metzingers

BOETHIANA – Forschungsergebnisse zur Philosophie

Fühlen Sie sich als erkennende und handelnde Person, die ihr Leben selbstbewusst planen und gestalten kann? Oder handelt und entscheidet Ihr Gehirn für Sie, weil Ihnen dieses nur die Illusion vermittelt, Sie wären Frau/Herr Ihres Lebens? Mit diesen Fragen beschäftigt sich dieses Buch. [...]

Gehirn als Subjekt, Gerhard Roth, Hirnforschung, Ich-Elimination, Illusion, Naturalismus, Neurokonstruktivismus, Neurophilosophie, Philosophie des Geistes, Reduktionismus, Thomas Metzinger

Trennlinie

Vernünftige Welt- und Selbstbezüge (Forschungsarbeit)

Vernünftige Welt- und Selbstbezüge

Zur Metaphysik der Personwerdung und ihrer Bedeutung für die Pädagogik

Schriften zur Pädagogischen Theorie

Jeder Mensch stellt vielseitige Bezüge zur Welt her, die in unterschiedlicher Weise ausgelegt werden können. Im Buch werden vier philosophische Auslegungen erörtert, und zwar von Popper, Habermas, Davidson und Larmore. Welt wird verstanden als alles, was der Fall ist. Sie umfasst drei Bereiche: [...]

Gebrochene Weltbezüge, Geistiger Körper, Gemäßigter Naturalismus, Gründe, Handeln, Metaphysik, Pädagogik, Personwerdung, Philosophie, Psychologie, Realismus, Selbstbeziehung, Strenger Naturalismus, Ungebrochene Weltbezüge, Verkörperter Geist, Vernunft, Weltbezug

Trennlinie

Arabismus und Apologetik (Forschungsarbeit)

Arabismus und Apologetik

Motive der Rezeption arabisch-islamischer Philosophie im Vorfeld des lateinischen Averroismus bis zu Albertus Magnus

BOETHIANA – Forschungsergebnisse zur Philosophie

Die lateinisch-christliche Rezeption und Assimilation der arabisch-islamischen Philosophie im 12. und 13. Jahrhundert erreichte mit der Aristoteleskommentierung des Albertus Magnus einerseits und mit dem lateinischen Averroismus andererseits ihren Höhepunkt. Diesem Prozess lagen tiefere [...]

Albertus Magnus, Anima intellectiva, arabisch-islamische Philosophie, Arabismus, Aristotelesrezeption, Averroes, Geistseele, Ibn Rushd, Lateinischer Averroismus, Mittelalterliches Islambild, Monopsychismus, Petrus Venerabilis, philosophische Apologetik, Roger Bacon

Trennlinie

Fotografieschutz im Wandel (Doktorarbeit)

Fotografieschutz im Wandel

Auswirkungen technischer, künstlerischer und rechtlicher Veränderungen auf den Urheberrechtsschutz von Fotografien

Studien zum Gewerblichen Rechtsschutz und zum Urheberrecht

Seit ihrer Entstehung sind Fotografien und fotografieähnliche Bilder Gegenstand rechtswissenschaftlicher Diskussion gewesen. Mit dieser Studie greift die Autorin aktuelle Fragen des Fotografieurheberrechts auf: In einem ersten Schritt wird untersucht, wie virtuelle Fotogramme, im [...]

Bildende Kunst, Copyright, Droits d‘auteur, EuGH, Europäisches Urheberrecht, Fotografie, Fotografieschutz, Fotogramme, Geistiges Eigentum, Rechtsprechung, Rechtsvergleich, Rechtswissenschaft, Urheberrecht, Urheberrechtsschutz, Zufall

Trennlinie

Unterstützte Kommunikation mit geistig behinderten Menschen und ihre Auswirkungen auf Selbstkonzept und Resilienz der Fachkraft (Forschungsarbeit)

Unterstützte Kommunikation mit geistig behinderten Menschen und ihre Auswirkungen auf Selbstkonzept und Resilienz der Fachkraft

Sozialpädagogik in Forschung und Praxis

Weshalb sollten Einrichtungen der Behindertenhilfe in die Umsetzung und Anwendung der Unterstützten Kommunikation investieren? Neben Vorteilen für nicht-sprechende Menschen kann sich Unterstützte Kommunikation positiv auf Fachkräfte der Behindertenhilfe auswirken. [...]

Behindertenhilfe, Behinderung, Eingliederungshilfe, Empowerment, Fachkraft, Heilpädagogik, Inklusion, Resilienz, Selbstkonzept, Soziale Arbeit, Sozialmanagement, Sozialwirtschaft, Unterstützte Kommunikation

Trennlinie
<<<  1 
2
3
4
5
...
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.