Bücher über »Europäisches Strafrecht«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Europäisches Strafrecht: Die Strafbarkeit des Abschlussprüfers nach Section 507 Companies Act 2006 und nach § 332 HGB (Dissertation)

Die Strafbarkeit des Abschlussprüfers nach Section 507 Companies Act 2006 und nach § 332 HGB

Ein rechtsvergleichender Vorschlag zur Festlegung von Mindestvorschriften für die Strafbarkeit der unrichtigen Berichterstattung des Abschlussprüfers auf der Grundlage von Artikel 83 Absatz 2 AEUV

Strafrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9667-2

Im Rahmen dieser Untersuchung wird ein Regelungsvorschlag zur Festlegung von Mindestvorschriften für die Strafbarkeit der unrichtigen Berichterstattung des Abschlussprüfers erarbeitet. Durch eine Umsetzung dieses Regelungsvorschlags können die gravierenden Strafbarkeitslücken geschlossen ...

Abschlussprüfer, Art. 83 AEUV, Auditor Offence, Englisches Strafrecht, Europäisches Strafrecht, Mindestvorschriften, Offences in Connection with Auditor‘s Report, Section 507 Companies Act 2006, Strafbarkeit des Abschlussprüfers, Strafbarkeit des Wirtschaftsprüfers, Unrichtige Berichterstattung, Wirtschaftsstrafrecht, § 332 HGB

Trennlinie

Europäisches Strafrecht: Die Auslieferung zur Vollstreckung eines Abwesenheitsurteils in Europa (Doktorarbeit)

Die Auslieferung zur Vollstreckung eines Abwesenheitsurteils in Europa

Strafrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-7942-2

Das Recht des Angeklagten, persönlich zur Verhandlung zu erscheinen (Anwesenheitsrecht), gehört zu den elementaren Anforderungen an ein faires Verfahren nach Art. 6 der Europäischen Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten (EMRK). Die Studie von Sonja Bartels greift die ...

Abwesenheitsentscheidung, Abwesenheitsurteil, Anwesenheitsrecht, Art. 4a Rb-Eultb, Art. 6 EMRK, Auslieferung, Auslieferungshindernis, Auslieferungsrecht, Europäischer Haftbefehl, Europäisches Strafrecht, Europarecht, In absentia, Prinzip der gegenseitigen Anerkennung, Rahmenbeschluss 2009/299/JI, Strafprozessrecht

Trennlinie

Europäisches Strafrecht: Die Strafbarkeit eines Angriffs auf das Computersystem nach deutschem, estnischem, europäischem und internationalem Recht (Dissertation)

Die Strafbarkeit eines Angriffs auf das Computersystem nach deutschem, estnischem, europäischem und internationalem Recht

Strafrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-7549-3

Auch wenn der Begriff der Computer- bzw. Cyberkriminalität schwer genau zu definieren ist, besteht weitestgehend Einigkeit darüber, dass dieses Phänomen auch in Bezug auf die Strafrechtspraxis immer mehr an Bedeutung gewinnt. Der Autor bezieht sich auf die Angriffe auf Computersysteme und -daten ...

Computerkriminalität, Computerviren, Europäisches Recht, Hacken, Internationales Recht, Internet, Materielles Recht, Rechtsvergleich, Strafrecht

Trennlinie

Europäisches Strafrecht: Grenzüberschreitende Strafverfahren (Dissertation)

Grenzüberschreitende Strafverfahren

Das Prinzip gegenseitiger Anerkennung im europäisierten Strafverfahren am Beispiel von Auslieferung und Beweismitteltransfer

Strafrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-4777-3

Die Europäisierung des Strafrechts ist in vollem Gange. Die Rechtsordnungen der Mitgliedstaaten der Europäischen Union rücken seit mehreren Jahren nicht nur in wirtschaftlicher Hinsicht immer enger zusammen. Als Antwort auf grenzüberschreitende Kriminalität und wachsenden Terrorismus versuchen ...

Auslieferung, Beweismitteltransfer, Europäischer Haftbefehl, Europäisches Strafrecht, Europäische Union, Europarecht, Forum Shopping, Gegenseitige Anerkennung, Grenzüberschreitende Strafverteidigung, IRG, Rahmenbeschluss, Rechtshilfe, Rechtswissenschaft, Strafrecht

Trennlinie

Europäisches Strafrecht: Das Prinzip der gegenseitigen Anerkennung im geltenden und künftigen Europäischen Strafrecht (Dissertation)

Das Prinzip der gegenseitigen Anerkennung im geltenden und künftigen Europäischen Strafrecht

Zugleich eine Abhandlung über die Notwendigkeit einer Europäischen Staatsanwaltschaft

Strafrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4561-8

Das Prinzip der gegenseitigen Anerkennung ist eines der leitenden europäischen Strukturprinzipien. Seinen Wirkungskreis verlagerte es bereits durch mehrere Rechtsakte auf den Bereich des Europäischen Strafrechts. Im Zuge des Zusammenwachsens der europäischen Mitgliedstaaten sind weitere ...

Anerkennungsgrundsatz, Anerkennungsprinzip, Europäisches Strafprozessrecht, Europäisches Strafrecht, Europäische Staatsanwaltschaft, Gegenseitige Anerkennung, Rechtswissenschaft, Schweizer Modell, Staatsanwaltschaft, Warenverkehrsfreiheit

Trennlinie

Europäisches Strafrecht: Unternehmensstrafrecht in Deutschland und Frankreich (Dissertation)

Unternehmensstrafrecht in Deutschland und Frankreich

Ein Rechtsvergleich angesichts europäischer Harmonisierungsbestrebungen

Strafrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2006, ISBN 978-3-8300-2407-1

Angesichts der wachsenden Wirtschafts- und Umweltkriminalität wird die Frage nach einer kriminalstrafrechtlichen Verantwortlichkeit von Unternehmen wieder verstärkt diskutiert. Im europäischen Vergleich haben bereits ein Großteil der Mitgliedsstaaten eine kriminalstrafrechtliche Regelung ...

Europäisches Strafrecht für Unternehmen, Französisches Strafrecht für Unternehmen, Rechtsvergleich deutsches-französisches Recht, Rechtswissenschaft, Strafbarkeit juristischer Personen, Strafbarkeit von Unternehmen in Europa, Strafrechtliche Verantwortung von Unternehmen

Trennlinie

Europäisches Strafrecht: Die strafrechtliche Dogmatik von Vorbereitung, Versuch und Rücktritt im europäischen Vergleich (Dissertation)

Die strafrechtliche Dogmatik von Vorbereitung, Versuch und Rücktritt im europäischen Vergleich

Unter Einbeziehung der aktuellen Entwicklungen zur ‘Europäisierung‘ des Strafrechts

Strafrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2006, ISBN 978-3-8300-2533-7

Die Studie von Matthias Brockhaus befasst sich schwerpunktmäßig mit dem allgemein-strafrechtlichen Thema "Versuch" aus einer rechtsvergleichenden, inter- und supranationalen europäischen Perspektive. Der Verfasser stellt sich vor dem Hintergrund eines an Fahrt gewinnenden Prozesses der ...

europäisches Strafrecht, Europäische Union, internationales Strafrecht, Rechtsvereinheitlichung, Rechtswissenschaft, Rücktritt, Strafrecht, Versuch, Vorbereitung

Trennlinie

Europäisches Strafrecht: Leitung und Kontrolle grenzüberschreitender Ermittlungen (Doktorarbeit)

Leitung und Kontrolle grenzüberschreitender Ermittlungen

Zum Verhältnis von Staatsanwaltschaft und Polizei bei der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit in Strafsachen in der Europäischen Union

Strafrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2004, ISBN 978-3-8300-1422-5

Die letzten fünfzig Jahre waren geprägt durch eine zunehmende wirtschaftliche und politische Integration der Staaten Europas. Die damit einher gehende Europäisierung der Lebenswirklichkeit hat vor kriminellen Verhaltensmustern keinen Halt gemacht. Es besteht deshalb ein legitimes Bedürfnis nach ...

Europäisches Rechtshilfeübereinkommen, Europäische Staatsanwaltschaft, Europäische Union, Grenzüberschreitende Zusammenarbeit, Rechtshilfe, Rechtswissenschaft, Schengener Durchführungsübereinkommen, Strafrecht, Strafsachen

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.