Erziehungswissenschaft

Bücher über »Erinnerungskultur«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Erinnerungskultur: Von der Auseinandersetzung mit den TäterInnen des Holocaust zum humanistischen Dialog (Forschungsarbeit)

Von der Auseinandersetzung mit den TäterInnen des Holocaust zum humanistischen Dialog

Das Holocaust History Museum Yad Vashem in Israel, das U.S. Holocaust Memorial Museum in Washington D.C. und das Jüdische Museum Berlin

EUB. Erziehung – Unterricht – Bildung

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8369-6

Der Holocaust und der Zweite Weltkrieg zogen weltweit ein Nachdenken über Gewalt, Menschenrechte, Fragen nach Rechtsstaatlichkeit und sozialer Gerechtigkeit nach sich. Das Buch beschäftigt sich mit Verhaltensweisen, die im Dritten Reich jenseits des Demokratie-Lernens und der ...

Demokratie lernen, Entscheidungsfindung, Erinnerungskulturen, Gedenkstättenpädagogik, Handlungsspielräume, Holocaust, Holocaust Erziehung, Israel, Jüdisches Museum Berlin, Menschenrechtsbildung, Nationalsozialismus, Täter, Täterinnen, TäterInnenforschung, U.S. Holocaust Memorial Museum, Vermittlungsintention, Yad Vashem

Trennlinie

Erinnerungskultur: Lokale Musealisierung als Identitätsstrategie in Mexiko (Doktorarbeit)

Lokale Musealisierung als Identitätsstrategie in Mexiko

Die Konstruktion von materiellem Kulturerbe, Vergangenheit und Raum in einem indigenen Gemeindemuseum – eine Ausstellungs- und Kontextanalyse

Museums- und Austellungswesen in Theorie und Praxis

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-6128-1

Um das Jahr 1900 traten in Mexiko indigene Kulturen auf der „Bühne“ der Hauptstadtmuseen erstmals aus dem Schatten ihrer präkolumbischen Vorfahren: Nichtindigene Kuratoren des „Museo Nacional“ hatten die zuvor rein archäologische Schau durch Objekte „lebender“ Ethnien ergänzt, die ...

Ausstellungsanalyse, Erinnerungskultur, Ethnologie, Feldforschung, Identität, Indigene, Mesoamerika, Mexiko, Mixteken, Museologie, Museum, Oaxaca, Raum, Theorie

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.