Literaturwissenschaft & Sprachwissenschaft

»Erinnerungen«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

‚Verschwiegenes, das nach Worten verlangt‘: Mangel, Schuld, Entsagung und Tod in den Romanen von Urs Faes (Doktorarbeit)

‚Verschwiegenes, das nach Worten verlangt‘: Mangel, Schuld, Entsagung und Tod in den Romanen von Urs Faes

POETICA – Schriften zur Literaturwissenschaft

Hamburg 2019, ISBN 978-3-339-10554-7

Der Schweizer Schriftsteller Urs Faes gewährt in seinem literarischen Werk tiefe Einblicke in das Seelenleben des gegenwärtigen Menschen, der diese Welt zu erschlieβen versucht, um darin leben zu können. Faes behandelt mit groβer Intensität viele Probleme in ihrer Vielschichtigkeit, und obwohl [...]

Deutschschweizer Gegenwartsliteratur, Entsagung, Erinnerungen, Literaturwissenschaft, Mangel, Roman, Schriftsteller, Schuld, Tod, Urs Faes

Trennlinie

Nicht mehr lieferbar

Die Berliner Künstlerbohème aus dem „Schwarzen Ferkel“ (Doktorarbeit)

Die Berliner Künstlerbohème aus dem „Schwarzen Ferkel“

Dargestellt anhand von Briefen, Erinnerungen und autobiographischen Romanen ihrer Mitglieder und Freunde

Schriften zur Literaturgeschichte

Hamburg 2007, ISBN 978-3-8300-2996-0

In dieser Monographie zeichnet Marek Fiałek das Bild der Künstlerboheme aus dem „Schwarzen Ferkel“ mit Hilfe von Briefen, Erinnerungen und autobiographischen Romanen ihrer Mitglieder und Freunde. Zu August Strindberg, Stanislaw Przybyszewski, Edvard Munch und Richard Dehmel liegen zahlreiche [...]

August Strindberg, Boheme, Edvard Munch, Erotik, Jahrhundertwende, Literaturwissenschaft, Psychischer Naturalismus, Richard Dehmel, Stanislaw Przybyszewski

Trennlinie

Hinterpommern - eine Literaturlandschaft in der deutschen Literatur nach 1945 (Dissertation)

Hinterpommern - eine Literaturlandschaft in der deutschen Literatur nach 1945

Studien zur Germanistik

Hamburg 2006, ISBN 978-3-8300-2539-9

Die literarische Landschaft Hinterpommern weist einen beträchtlichen Mangel an literaturwissenschaftlicher Erforschung der Literatur in ihrer Vielfältigkeit auf, weil sie bisher am Rande der deutschen und polnischen Forschung geblieben ist, die ihren Blick bisher lediglich auf einen geringen [...]

Erinnerungsliteratur, Heimatliteratur, Kindheitserinnerungen, Literaturgeschichte, Literaturwissenschaft, Nachkriegsliteratur, Pommern, Regionalliteratur, Vergangenheitsaufarbeitung

Trennlinie

Ich will, was ich war, werden (Dissertation)

Ich will, was ich war, werden

Die autobiographische Trilogie von Elias Canetti

POETICA – Schriften zur Literaturwissenschaft

Hamburg 2002, ISBN 978-3-8300-0531-5

Gegenstand des Buches ist die autobiographische Trilogie von Elias Canetti (1905 - 1994). Obwohl "Die Blendung", der erste Roman dieses deutschsprachigen Schriftstellers jüdischer Herkunft, schon 1935 veröffentlicht wurde, setzt die Rezeption seiner Werke erst in den letzten zwei Jahrzehnten, vor [...]

Autorbiographie, Berlin, Erinnerungen, Identitätsproblematik, Judentum, Jüdische Geschichte, Jüdische Kultur, Literaturwissenschaft, Multikulturalität

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.