Betriebswirtschaft

»England«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Die Zukunft britischer Gesellschaften in Europa – insbesondere in Deutschland – (Doktorarbeit)

Die Zukunft britischer Gesellschaften in Europa
– insbesondere in Deutschland –

Eine Untersuchung des internationalen Gesellschaftsrechts in Bezug auf das Schicksal britischer Gesellschaften nach dem Brexit

Schriften zum Handels- und Gesellschaftsrecht

Hamburg 2018, ISBN 978-3-339-10424-3

Seit der Europäische Gerichtshof im Jahr 1999 in der vielbeachteten Rechtssache Centros die Gründung einer Briefkastengesellschaft in England zu einem Ausdruck der primärrechtlich geschützten Niederlassungsfreiheit von Gesellschaften erklärt hat, sind vermehrt Gesellschaften in [...]

Austritt, Brexit, Britische Gesellschaften, England, Europa, Gesellschaftsrecht, Grenzüberschreitender Formwechsel, Grossbritannien, Internationales Gesellschaftsrecht, Internationales Privatrecht, Isolierter Satzungssitzwechsel, Kapitalgesellschaften, Limited, Modifizierte Sitztheorie, Statutenwechsel, Übergang zur Gründungstheorie, Vereinigtes Königreich

Trennlinie

Die deliktische Außenhaftung geschäftsführender Organwalter von Kapitalgesellschaften (Dissertation)

Die deliktische Außenhaftung geschäftsführender Organwalter von Kapitalgesellschaften

Zugleich eine rechtsvergleichende Untersuchung des deutschen, französischen und englischen Rechts

Schriften zum Handels- und Gesellschaftsrecht

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-7863-0

Die deliktische Außenhaftung geschäftsführender Organwalter von Kapitalgesellschaften geriet in Deutschland im Jahre 1989 mit dem sog. „Baustoff-Urteil“ des Bundesgerichtshofs in den besonderen Fokus der Öffentlichkeit und der juristischen Diskussion. Seitdem hat die Thematik weder an [...]

Deliktsrecht, Deutschland, England, Frankreich, Gesellschaftsrecht, Haftung, Kapitalgesellschaften, Organtheorie, Unerlaubte Handlung, Unternehmensleitung

Trennlinie

Grenzüberschreitende Unternehmensverträge in Europa (Dissertation)

Grenzüberschreitende Unternehmensverträge in Europa

Gesellschaftsrechtliche und steuerrechtliche Implikationen grenzüberschreitender Beherrschungs- und Ergebnisabführungsverträge in Europa am Beispiel Deutschland – England

Schriften zum Handels- und Gesellschaftsrecht

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-5077-3

Der Autor untersucht die gesellschaftsrechtlichen und steuerrechtlichen Implikationen grenzüberschreitender Beherrschungs- und Ergebnisabführungsverträge in Europa am Beispiel Deutschland-England. Diese Implikationen ergeben sich insbesondere daraus, dass es bislang an einer europäischen [...]

Besteuerung von Unternehmensgruppen, Companies Act 2006, Compankes Act 1985, EuGH-Rechtsprechung, Gesellschaftsrecht, Grenzüberschreitende Verlustverrechnung, Konzernrecht, Marks & Spencer-Rechtsprechung, Niederlassungsfreiheit, Organschaft, Steuerrecht, Unternehmensverträge, Wirtschaftsrecht. Rechtswissenschaft

Trennlinie

Innenverhältnis von Geschäftsleitungspersonen zur Gesellschaft bei Limited und GmbH (Dissertation)

Innenverhältnis von Geschäftsleitungspersonen zur Gesellschaft bei Limited und GmbH

Schriften zum Handels- und Gesellschaftsrecht

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-4545-8

"Englische Limited oder Deutsche GmbH?" – Eine Frage, die bei einer Unternehmensgründung aufgrund der Durchsetzung der Niederlassungsfreiheit nach Art. 43 EGV immer mehr an Bedeutung gewinnt. Gegenstand dieser rechtsvergleichenden Studie ist, ob die Entscheidung für die Gründung einer [...]

Anstellungsverhältnis, England, Geschäftsführer, Gesellschaftsrecht, GmbH, Limited, Pflichten, Rechtsvergleich, Rechtswissenschaft

Trennlinie

Vertrag und Anpassung im Europäischen Vergaberecht (Dissertation)

Vertrag und Anpassung im Europäischen Vergaberecht

Eine rechtsvergleichende Untersuchung des deutschen und englischen Rechts der öffentlichen Auftragsvergabe

Rostocker Schriften zum Wirtschaftsrecht

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4609-7

Sowohl das deutsche als auch das englische Vergaberecht haben sich im Zuge der Europäisierung grundlegend gewandelt. Entscheidender Grund hierfür sind vom Gemeinschaftsgesetzgeber erlassene Richtlinien, die oberhalb bestimmter Schwellenwerte Anwendung finden müssen. In beiden Rechtsordnungen [...]

Auftragsvergabe, Common Law, England, Europäisches Vertragsrecht, Europarecht, Öffentliches Recht, Public Procurement, Rechtsvergleich, Rechtswissenschaft, Vergaberecht, Vertragsrecht, Vertragsschluss, Wirtschaftsrecht, Zuschlag

Trennlinie

Die Richtlinie gegen unlautere Geschäftspraktiken (Doktorarbeit)

Die Richtlinie gegen unlautere Geschäftspraktiken

Aggressives Geschäftsgebaren in Deutschland und England und die Auswirkungen der Richtlinie

Studienreihe wirtschaftsrechtliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2006, ISBN 978-3-8300-2508-5

Gegenstand dieser Arbeit ist die am 11.05.2005 verabschiedete EU-Richtlinie 2005/29/EG über unlautere Geschäftspraktiken. Die in der Richtlinie niedergelegten Regelungen zur Unterbindung aggressiver Geschäftspraktiken werden vor dem Hintergrund des deutschen und des englischen Werbe- und [...]

Europarecht, Harmonisierung, Lauterkeitsrecht, Rechtswissenschaft, Unlautere Geschäftspraktiken, Wettbewerbsrecht, Wirtschaftsrecht

Trennlinie

Der Betriebsmittelkredit als Gegenstand der Insolvenzanfechtung im deutschen und englischen Recht (Doktorarbeit)

Der Betriebsmittelkredit als Gegenstand der Insolvenzanfechtung im deutschen und englischen Recht

Insolvenzrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2005, ISBN 978-3-8300-2036-3

Der Betriebsmittelkredit gehört zu den wichtigsten Kreditformen der Unternehmensfinanzierung sowohl in Deutschland als auch in England. Aufgrund der großen Bedeutung des Betriebsmittelkredits fällt dem Verhalten der kreditgebenden Bank in der Krise des Unternehmens eine zentrale Rolle zu. Von [...]

Bankrecht, England, Insolvenzanfechtung, Insolvenzrecht, Kontokorrentkredit, Rechtsvergleich, Rechtswissenschaft

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.