Bücher über »Energiewirtschaftsgesetz«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Energiewirtschaftsgesetz: Der Konzessionsvertrag gemäß § 46 Abs. 2 EnWG (Dissertation)

Der Konzessionsvertrag gemäß § 46 Abs. 2 EnWG

Auswahlverfahren und -entscheidung im Spannungsverhältnis von EnWG, Kartellrecht und den europäischen Grundfreiheiten

Schriften zum Energierecht

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-8963-6

Bundesnetzagentur, Energie, Energiewirtschaftsgesetz, Interessenbekundungsverfahren, Kartellrecht, Konzessionsvertrag, Netzbetreiber, Primärrechtliche Vergabegrundsätze, Wegenutzungsrecht, § 46 Abs. 2 EnWG

Trennlinie

Energiewirtschaftsgesetz: Die koordinierte Bedarfsplanung der Elektrizitätsnetze als Anwendungsfeld staatlicher Gewährleistungsverantwortung (Doktorarbeit)

Die koordinierte Bedarfsplanung der Elektrizitätsnetze als Anwendungsfeld staatlicher Gewährleistungsverantwortung

Schriften zum Energierecht

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-9098-4

Die Autorin widmet sich der Frage, inwiefern die Bedarfsplanung der Elektrizitätsnetze vor dem Hintergrund staatlicher Gewährleistungsverantwortung mit einer Planung der Erzeugungsanlagen verbunden werden sollte. Die Umstellung der Stromerzeugung auf erneuerbare Energien und der Ausstieg aus ...

BBPlG, Bedarfsplanung, Bundesbedarfsplangesetz, Elektrizitätsmarkt, Elektrizitätsnetze, Energiebinnenmarktpaket, Energierecht, Energiewende, Energiewirtschaftsgesetz, EnWG, Erzeugungsanlagen, Gewährleistungsverantwortung, Koordinationsbedarf, NABEG, Netzausbaubedarf, Netzausbaubeschleunigungsgesetz, Netzentwicklungsplan, Planungsrecht

Trennlinie

Energiewirtschaftsgesetz: Strategische Handlungsoptionen von Netzbetreibern vor dem Hintergrund der Anreizregulierung nach § 21a EnWG für Unternehmen der Energiewirtschaft (Dissertation)

Strategische Handlungsoptionen von Netzbetreibern vor dem Hintergrund der Anreizregulierung nach § 21a EnWG für Unternehmen der Energiewirtschaft

Untersucht am Modell eines Verteilernetzbetreibers Strom

Strategisches Management

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-5127-5

Am 6. November 2007 trat die Anreizregulierungs-Verordnung (ARegV) in Kraft, mit der für Unternehmen der Energiewirtschaft in Deutschland die Anreizregulierung am 1. Januar 2009 startete. Von den verschiedenen möglichen Anreizregulierungsmodellen wurde in der ARegV in den ersten zwei ...

Anreizregulierung, ARegV, Betriebswirtschaftslehre, Energiebranche, Energiewirtschaft, Energiewirtschaftsgesetz, EnWG, Modell-Netzbetreiber, Netzbetreiber, Regulierung, Revenue-Cap-Regulierung, Strombranche, Unbundling, Verteilernetzbetreiber

Trennlinie

Energiewirtschaftsgesetz: Der Effizienzkostenansatz zur Kalkulation von Netznutzungsentgelten der Stromnetzbetreiber (Dissertation)

Der Effizienzkostenansatz zur Kalkulation von Netznutzungsentgelten der Stromnetzbetreiber

Eine Analyse des Art. 4 Abs. 1 StromhandelsVO Nr. 1228/EG und des §21 Abs. 2 EnWG 2005; Beurteilung von Kapitalkosten, Stranded Investments, Netzkäufe zum Sachzeitwert, Scheingewinne, Gewerbe- und Körperschaftssteuern gemäß der StromNEV

Studien zur Rechtswissenschaft

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4163-4

Das Buch behandelt das wohl umstrittenste, höchst aktuelle und eines der praxisrelevantesten Themen des deutschen und europäischen Energierechts, die Berechnung der Gebühren für die Durchleitung von Strom durch die hierfür vorgesehenen Netze (so genannte Netznutzungsentgeltgebühren. Der Autor ...

Anreizregulierung gemäß §21a EnWG, Deutsches und Europäisches Energierecht, Effizienskosten von Stromnetzbetreibern, Effizienzkostenprinzip, Energiekartellrecht, Energierecht, Energiewirtschaftsgesetz, Entgeltregulierungsmaßstab, Kostenkalkulation gemäß §23a EnWG, Netzentgeltberechnungsmethode, Netznutzungsentgelte, Netznutzungsentgeltgebühren, Netzzugangsentgelte, Preisgenehmigungsverfahren, Rechtswissenschaft, Stromhandelsverordnung, Stromnetzentgeltverordnung

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.