»Diskursanalyse«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<
<
1
2
3
 4  >>>

Diskursmarker in deutsch-dänischen Arzt-Patienten-Gesprächen in der Geriatrie (Dissertation)

Diskursmarker in deutsch-dänischen Arzt-Patienten-Gesprächen in der Geriatrie

PHILOLOGIA – Sprachwissenschaftliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-3483-4

Die soziolinguistische Studie ist ein Beitrag zur Gesprächsforschung und beruht auf der Analyse von 21 authentischen deutschen und dänischen Arzt-Patienten-Gesprächen im Bereich der Geriatrie.

Im Mittelpunkt der Untersuchung stehen deutsche Diskursmarker wie z.B. ja, hm, gut, okay, [...]

Ärztliche Gespräche, Anamnese-Gespräche, Arzt-Patienten-Gespräche, Arzt-Patienten-Kommunikation, Asymmetrische Gesprächsführung, Diskurs, Diskursanalyse, Diskursmarker, Diskurspartikel, Empirische Studie, Gesprächsanalyse, Gliederungssignale, Institution Krankenhaus, Interaktion, Kommunikation, Sprachwissenschaft

Trennlinie

Selbstkonstrukte von Frauen: Weiblichkeitsklischees oder Mut zur Widersprüchlichkeit? (Doktorarbeit)

Selbstkonstrukte von Frauen: Weiblichkeitsklischees oder Mut zur Widersprüchlichkeit?

Eine kritische Analyse von Kursen zur Selbstbehauptung und Selbstverteidigung

Gender Studies – Interdisziplinäre Schriftenreihe zur Geschlechterforschung

Hamburg 2007, ISBN 978-3-8300-2728-7

Kurse zur Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Frauen stehen in der Gleichstellungsarbeit ebenso wie in der emanzipatorischen Frauen- und Erwachsenenbildung seit langem hoch im Kurs. Dennoch gibt es wenige Untersuchungen, die sich mit dieser Thematik befassen. Ein Betätigungsfeld der [...]

Diskursanalyse, Feminismus, Frauenforschung, Genderforschung, Konstruktivismus, Selbstbehauptung, Selbstverteidigung, Sozialpsychologie, Soziologie

Trennlinie

Ostdeutsche Frauen haben (k)eine Chance (Doktorarbeit)

Ostdeutsche Frauen haben (k)eine Chance

Doing Identity 15 Jahre nach der deutsch-deutschen Vereinigung

FEMINAT – Studien zur Frauenforschung

Hamburg 2007, ISBN 978-3-8300-2682-2

In diesem Buch beschäftigt sich der Autor mit psychologischen und soziologischen Problemen der personalen und kollektiven Identität und nimmt dabei einen kulturpsychologischen Blickwinkel ein. Dabei wird den zumeist statischen Konzeptionen ein Prozessmodell namens Doing Identity entgegengestellt. [...]

Arbeitslosigkeit, Diskursanalyse, Kollektive Identität, Kulturpsychologie, Michel Foucault, Personale Identität, Psychologie, Soziologie

Trennlinie

Konstruktion im Wandel: Nationale Identität in der Republik Moldau (Forschungsarbeit)

Konstruktion im Wandel: Nationale Identität in der Republik Moldau

Eine Analyse der staatlichen Zeitung Nezavisimaja Moldova (1991-1994)

Hamburger Beiträge zur Geschichte des östlichen Europa

Hamburg 2005, ISBN 978-3-8300-1628-1

In keinem Nachfolgestaat der Sowjetunion war die nationale Identität so umstritten wie in der Republik Moldau. Anika Zeller geht der Frage nach, auf welche Weise die wichtigste russischsprachige Zeitung des Landes – die (Regierungs- und) Parlamentszeitung Nezavisimaja Moldova – in den [...]

Diskursanalyse, Geschichte, Geschichtswissenschaft, Nationalbewusstsein, Nationalismus, Nationsbildung, Politik, Presse, Rumänien

Trennlinie

Der Erfurter Amoklauf in der Presse (Magisterarbeit)

Der Erfurter Amoklauf in der Presse

Unerklärlichkeit und die Macht der Erklärung: Eine Diskursanalyse anhand zweier ausgewählter Beispiele

Schriften zur Medienwissenschaft

Hamburg 2004, ISBN 978-3-8300-1588-8

"Normalität" ist eine zentrale Kategorie zur Regulierung der Wahrnehmung und Legitimation von gesellschaftlicher Realität. Wie geht eine Gesellschaft aber damit um, wenn diese "Normalität" durch einen unerwarteten, explosiven Gewaltakt erschüttert wird? [...]

Amok, Devianz, Diskursanalyse, Journalismus, Jugendgewalt, Kulturwissenschaft, Medienwissenschaft, Normalität, Presse, Sicherheitsrisiken

Trennlinie

Verbale Interaktion (Forschungsarbeit)

Verbale Interaktion

EUB. Erziehung – Unterricht – Bildung

Hamburg 1994, ISBN 978-3-86064-183-5

Formulieren Österreicher ihre Bitten höflicher als Deutsche oder Franzosen? Wie sprechen Ärzte mit ihren Patienten? Mit welchen Strategien werden Konfliktmomente in Gesprächen bewältigt? Wie manipuliert ein britisches Boulevardblatt seine Leser? Oder was zeichnet das Sprechverhalten von Pariser [...]

Clochard, Diskursanalyse, Höflichkeit, Interaktionstheorie, Konfliktkommunikation, Konversationsanalyse, Pädagogik, Pragmatik, Sprechakttheorie

Trennlinie
<<
<
1
2
3
 4  >>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.