»Diskrepanzdefinition«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Intelligenz und Lese-Rechtschreibschwierigkeiten (Doktorarbeit)

Intelligenz und Lese-Rechtschreibschwierigkeiten

Macht es Sinn, Legasthenie und allgemeine Lese-Rechtschreibschwäche zu unterscheiden?

Schriften zur pädagogischen Psychologie

Hamburg 2004, ISBN 978-3-8300-1690-8 (Print/eBook)

Wie lässt sich eine Legasthenie feststellen? Nach der Diskrepanzdefinition liegt eine Legasthenie dann vor, wenn die Intelligenz deutlich über der Rechtschreibleistung liegt.

Im vorliegenden Buch wird hinterfragt, ob der Diskrepanz zwischen Intelligenz und Rechtschreibleistung tatsächlich eine entscheidende Bedeutung bei [...]

Diskrepanzdefinition, Intelligenz, Legasthenie, Lese-Rechtschreib-Schwäche, Lese-Rechtschreibschwierigkeiten, Lese-Rechtschreibstörung, LRS, Overachievement, Pädagogik, Psychologie

Trennlinie

Lese-Rechtschreibschwierigkeiten und Legasthenie (Dissertation)

Lese-Rechtschreibschwierigkeiten und Legasthenie

Verursachungsfaktoren und Fördermöglichkeiten

Schriften zur pädagogischen Psychologie

Hamburg 2003, ISBN 978-3-8300-0977-1 (Print)

Die Beherrschung der Schriftsprache ist für den schulischen und beruflichen Erfolg sowie für die Teilhabe am gesellschaftlichen, politischen und kulturellen Leben von entscheidender Bedeutung. Schwierigkeiten beim Erlernen des Lesens und Schreibens haben nicht nur negative Konsequenzen für die berufliche Laufbahn, sondern können auch zu [...]

außerschulische Förderung, Diskrepanzdefinition, Interventionsprogramm, Legasthenie, Lese-Rechtschreib-Schwäche, Lese-Rechtschreibförderung, LRS, Pädagogik

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.