Bücher über »Direktionsrecht«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Direktionsrecht: Inhalt und Grenzen des Direktionsrechts bei Arbeitsverträgen mit Berufssportlern (Dissertation)

Inhalt und Grenzen des Direktionsrechts bei Arbeitsverträgen mit Berufssportlern

Sportrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-9181-3

Sport ist heutzutage ein wichtiger Sektor des Arbeitslebens. Arbeitsverträge mit Berufssportlern weichen jedoch von klassischen Arbeitsverträgen in besonderer Weise ab. Der Berufssportler ist in der Ausübung seiner Sportarbeitsleistung zwar freier als andere Arbeitnehmer, aufgrund der physischen ...

Arbeitnehmer, Arbeitsrecht, Arbeitsverträge, Arbeitsvertrag, Berufsfußballer, Berufsfußballspieler, Berufssport, Berufssportler, Bundesliga, Direktionsrecht, Fürsorgepflicht, Fußball, Profisportler, Sportrecht, Tennis, Tennisspieler

Trennlinie

Direktionsrecht: Die Weisungsgebundenheit der Rechtsanwälte von Verletzten und Zeugen (Doktorarbeit)

Die Weisungsgebundenheit der Rechtsanwälte von Verletzten und Zeugen

Schriftenreihe des Instituts für Anwalts- und Notarrecht der Universität Bielefeld

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-7324-6

Das Buch befasst sich mit Rechtsanwälten, die nicht als Strafverteidiger tätig werden, sondern im Strafverfahren die Interessen von Verletzten oder Zeugen vertreten. Dieser Teilaspekt anwaltlicher Tätigkeit gewinnt durch den in der Gesetzgebung der vergangenen Jahre zu beobachtenden Ausbau ...

Direktionsbefugnis, Direktionsrecht, Mandant, Nebenklagevertreter, Opferanwalt, Rechtsanwalt, Strafrecht, Verletztenbeistand, Weisungen, Weisungsgebundenheit, Zeugenbeweisstand, Zivilrecht

Trennlinie

Direktionsrecht: § 87 Abs. 1 Nr. 13 BetrVG im System der Mitbestimmung in sozialen Angelegenheiten (Doktorarbeit)

§ 87 Abs. 1 Nr. 13 BetrVG im System der Mitbestimmung in sozialen Angelegenheiten

Schriftenreihe arbeitsrechtliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6222-6

Durch das am 01.08.2001 in Kraft getretene Gesetz zur Reform des Betriebsverfassungsgesetzes ist mit § 87 Abs. 1 Nr. 13 BetrVG ein zusätzlicher Tatbestand der Mitbestimmung in sozialen Angelegenheiten eingeführt worden. Danach hat der Betriebsrat bei der Festlegung der Grundsätze über die ...

Arbeitsrecht, Betriebsverfassungsrecht, Direktionsrecht, Gruppenarbeit, Mitbestimmung, Rahmenmitbestimmung, Rahmenmitbestimmungsrecht, Teilautonome Gruppenarbeit

Trennlinie

Direktionsrecht: Selbstregulierung in der Energiewirtschaft (Dissertation)

Selbstregulierung in der Energiewirtschaft

– dargestellt an § 8 Abs. 5 EnWG und seinen arbeitsrechtlichen Bezügen –

COMPLIANCE

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5581-5

Die Wettbewerbsbelebung auf den netzvor- und netznachgelagerten Elektrizitäts- und Gasversorgungsmärkten hängt maßgeblich davon ab, dass die vorhandene Netzinfrastruktur allen interessierten Netznutzern – unabhängig von Konzernverflechtungen und -interessen – zu gleichen Bedingungen ...

Arbeitsrecht, Betriebswirtschaftslehre, Compliance, Direktionsrecht, Diskriminierungsfreiheit, Eigenüberwachung, Elektrizitätsmarkt, Energiebinnenmarktrichtlinien, Entflechtung, EnWG, Gleichbehandlungsbeauftragte, Regulierung, Regulierungsbehörde, Selbstregulierung, Umweltrecht, Unbundling, Verhaltensrichtlinien, Wirtschaftsrecht

Trennlinie

Direktionsrecht: Das Direktionsrecht des Arbeitgebers im öffentlichen Dienst (Doktorarbeit)

Das Direktionsrecht des Arbeitgebers im öffentlichen Dienst

Schriftenreihe arbeitsrechtliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-5334-7

Das Werk setzt sich mit der Reichweite und den Grenzen des arbeitgeberseitigen Direktionsrechts im öffentlichen Dienst auseinander. Der Aufhänger für diese Arbeit waren die Umsetzung sowie die Auswirkungen von Verwaltungsveränderungen auf die Beschäftigten im öffentlichen Dienst. Hierbei ...

Direktionsrecht, Neuere Personalgestaltungsmittel, Öffentliches Dienstrecht, Personalgestaltung, Personalsteuerung, Rechtswissenschaft, Stellenpool-Modell, TV-L, TVöD, Unterscheidung Angestellte-Arbeiter, Unterscheidung Arbeitnehmer-Beamter

Trennlinie

Direktionsrecht: Wann entsteht eine betriebliche Übung? (Dissertation)

Wann entsteht eine betriebliche Übung?

Schriftenreihe arbeitsrechtliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4435-2

Das von der Rechtsprechung entwickelte Rechtsinstitut der betrieblichen Übung ist heute allgemein anerkannt und wird teilweise sogar als Gewohnheitsrecht angesehen. Da der Anwendungsbereich der betrieblichen Übung aufgrund der weit gefassten Definition nicht auf bestimmte Sachverhalte innerhalb ...

Arbeitsrecht, Betriebliche Übung, Direktionsrecht, Freiwilligkeitsvorbehalt, Gegenläufige Übung, Individualübung, Internetnutzung, Konkretisierung Arbeitspflicht, Nutzung betrieblicher Einrichtungen, Rechtswissenschaft, Schriftformklausel, Widerrufsvorbehalt

Trennlinie

Direktionsrecht: Die Änderung von Arbeitsbedingungen kraft Direktionsrecht oder im Wege vorab konsentierter Änderungsverträge (Doktorarbeit)

Die Änderung von Arbeitsbedingungen kraft Direktionsrecht oder im Wege vorab konsentierter Änderungsverträge

Zur Frage der Anerkennung und Kontrolle eines „erweiterten“ Weisungsrechts

Schriftenreihe arbeitsrechtliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2003, ISBN 978-3-8300-1068-5

Das Thema der Arbeit betrifft das Direktionsrecht, das entscheidende Definitionsmerkmal des Arbeitsverhältnisses. Im Mittelpunkt der Untersuchung steht dabei das sogenannte erweiterte Direktionsrecht. Die Grenzen des Direktionsrechts bestimmen sich nach dem Arbeitsvertrag. Rechtsprechung und ...

Arbeitsbedingungen, Arbeitsrecht, Arbeitsverträge, Arbeitsvertrag, Arbeitsvertragsgestaltung, Direktionsrecht, Rechtswissenschaft, Versetzung, Vertragsänderung, Vertragsinhaltskontrolle

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.