Literatur: Diktatur

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Von der Diktatur zur Demokratie – 70 Jahre Frieden in Europa (Forschungsarbeit)

Von der Diktatur zur Demokratie –
70 Jahre Frieden in Europa

Auf Spurensuche

Schriften zur Sozialisationsforschung

Wie können sich die Gesellschaft und der Einzelne zum friedlichen Miteinander in menschlicher Würde entwickeln? Der Verfasser zeichnet nicht nur Ereignisse der Vergangenheit nach, sondern zieht in die Zukunft weisende systematische Lehren daraus. Er gibt allen Eltern sowie Berufsgruppen, die in [...]

Alliierte, Demokratie, Diktatur, Erziehungswissenschaft, Frieden, Geschichte, Komplementäre Sozialisation, Kriegskinder, Nationalsozialismus, Sozialisation, Weltkrieg, Zusammenleben

Trennlinie

Buchmarkt und Literaturpolitik zur Zeit der Militärdiktatur in Griechenland 1967–1974 (Forschungsarbeit)

Buchmarkt und Literaturpolitik zur Zeit der Militärdiktatur in Griechenland 1967–1974

Das Beispiel des Verlags Stochastes

Schriften zur Kulturgeschichte

Zum ersten Mal wird eine Studie zu Buchmarkt und Literaturpolitik während der Militärdiktatur in Griechenland am Beispiel des Verlags Stochastes in Athen publiziert. Großer Teil der Recherchen basiert auf persönlichen Angaben des Verlegers Loukas Axelos. Das besondere Interesse für diese [...]

Buch- und Verlagswesen, Buchmarkt, DDR, Georgius Papadopoulus, Griechenland, Literaturpolitik, Loukas Axelos, Militärdiktatur, Polytechnikum, Studentenaufstand, Verlag Stochastes, Zeitgeschichte, Zensur

Trennlinie

„Die Woche“ - Illustrierte im Zeichen emanzipatorischen Aufbruchs? (Doktorarbeit)

„Die Woche“ - Illustrierte im Zeichen emanzipatorischen Aufbruchs?

Frauenbild, Kultur- und Rollenmuster in Kaiserzeit, Republik und Diktatur (1899-1944). Eine empirische Analyse

Gender Studies – Interdisziplinäre Schriftenreihe zur Geschlechterforschung

Die erstmalige Vollerhebung der bürgerlichen Illustrierten DIE WOCHE liefert einen Beitrag zur Herausstellung der illustrierten Massenpresse als wichtige Quelle kulturhistorischer Muster. Denn die Presse ist nicht nur Ausdruck und Ergebnis gesellschaftlicher Veränderungen, sondern zugleich eine [...]

Diktatur, Emanzipation, Frauenbewegung, Frauenbild, Frauenrechte, Genderforschung, Journalismus, Journalisten, Kaiserzeit, Kulturgeschichte, Massenmedien, Mediengeschichte, Republik, Rollenmuster, Sozialgeschichte, Soziologie, Zeitschriftenforschung

Trennlinie

Rumäniendeutsche Literatur und die Diktatur (Forschungsarbeit)

Rumäniendeutsche Literatur und die Diktatur

Die Vergangenheit entlässt dich niemals

Studien zur Germanistik

Im Zentrum der Aufsatzsammlung steht die neuere rumäniendeutsche Literatur. Anhand ausgewählter Beispiele gestaltet die Autorin die Auseinandersetzung der rumäniendeutschen Epik und Lyrik mit dem rumänischen Totalitarismus nach 1945. Der Schwerpunkt der Aufsatzsammlung liegt im Bereich der Epik, [...]

Eginald Schlattner, Germanistik, Herta Müller, Literaturwissenschaft, Oskar Pastior, Richard Wagner, Rumäniendeutsche Literatur, Rumänische Dikatur

Trennlinie

Das Caesarbild Ciceros (Forschungsarbeit)

Das Caesarbild Ciceros

Studien zur Geschichtsforschung des Altertums

Angesichts der höchst widerspruchsvollen Einschätzung des Problems in der Forschung scheint ein neuer Versuch, das Bild Caesars bei Cicero zu beleuchten, gerechtfertigt. Dazu zieht die Arbeit auch einen Vergleich mit seiner Charakterisierung bei dem griechischen Biographen Plutarch heran. [...]

Altertum, Caesar, Caesarbild, Cicero, Diktatur, Geschichtswissenschaft, Marcus Tullius Cicero, Plutarch, Römische Geschichte, Römische Republik, Rom, Späte Republik

Trennlinie

Selbstdarstellung und Gesellschaftsbild im Werk des brasilianischen Dramatikers Jorge Andrade (1922-1984) (Doktorarbeit)

Selbstdarstellung und Gesellschaftsbild im Werk des brasilianischen Dramatikers Jorge Andrade (1922-1984)

POETICA – Schriften zur Literaturwissenschaft

Bis heute gilt Jorge Andrades literarische Geschichtsanalyse als einzigartig im modernen brasilianischen Theater. Seine zehn bedeutendsten Stücke hat er in dem Hauptwerk Marta, a árvore e o relógio zu einem dramatischen Zyklus verdichtet. Das vier Jahrhunderte umfassende historische [...]

Autobiographisches Schreiben, Brasilianische Literatur, Brasilianische Militärdiktatur, Brasilianisches Theater, Brasilien, Literaturwissenschaft, Messianische Bewegungen, Romanistik, Sozialpolitisches Theater

Trennlinie

Von der Diktatur zu Demokratie - und wieder zurück? (Forschungsarbeit)

Von der Diktatur zu Demokratie - und wieder zurück?

Eine Auseinandersetzung mit der Systemtransformation am Beispiel der ehemaligen Sowjetrepublik Belarus

POLITICA – Schriftenreihe zur politischen Wissenschaft

"In ganz Europa gibt es nur zwei Länder ohne Parlament - den Vatikan und Belarus!" Diese weißrussische Redensart veranschaulicht plakativ, wie sich die Situation in der ehemaligen Sowjetrepublik Belarus seit November 1996 präsentiert. De iure in Form eines Referendums, de facto in Form eines [...]

Demokratie, Demokratisierung, Diktatur, Politikwissenschaft, Reform, Reintegration, Republik Belarus, Sowjetunion, Systemtransformation, Verfassung, Weißrussland

Trennlinie

Die Arbeiterbewegung in Portugal im Prozeß gesellschaftlichen Umbruchs (Forschungsarbeit)

Die Arbeiterbewegung in Portugal im Prozeß gesellschaftlichen Umbruchs

Tradition, Entstehung und Politik der nachsalazaristischen Gewerkschaften (1968 - 1979)

EURO-Wirtschaft – Studien zur ökonomischen Entwicklung Europas

Fundierte wissenschaftliche Erklärungsmuster für die extreme Spannbreite der Verhaltensdispositionen der Arbeiterschaft, für den Positionswandel von einer apathischen Masse ohne eigene Interessensvertretungsorgane über die Rolle des revolutionären Subjekts zur integrierten sozialen Gruppe in [...]

Arbeiterschaft, Diktatur, Gewerkschaft, Gewerkschaftsbewegung, Gewerkschaftspolitik, Gewerkschaftssystem, Portugal, Salazarismus, Volkswirtschaftslehre

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.