Sportwissenschaft & Bewegungswissenschaft

»Deutsch«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<<  1 
2
>
>>

Der Fan als Finanzierungsinstrument in der Krise (Forschungsarbeit)

Der Fan als Finanzierungsinstrument in der Krise

Eine cluster-basierte Analyse alternativer Finanzierungsinstrumente in den deutschen Fußball-Bundesligen

Sportökonomie in Forschung und Praxis

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9894-2

Gilt für den Fußball in Deutschland, Europa und der Welt immer die Maxime schneller, höher, weiter? Für Elite-Clubs scheint es zwar tatsächlich keine Grenzen in Bezug auf Transfersummen, Spielergehälter oder Vermarktungserlöse zu geben, aber was ist mit Clubs, die keinem Champions-Cluster [...]

Bundesliga, Corporate Social Responsibility, Fan-Anleihen, Fan-Finanzierung, Fanforschung, Finanzierung, Finanzierungsinstrument, Fußball, Fußball-Bundesliga, Krise, Restrukturierung, Sanierung, Soft Budget Contraints, Sport, Sportökonomie, Stakeholder Bailout

Trennlinie

Internationaler Transfer von Berufsspielern aufgrund Vertragsbruchs gem. Art. 17 FIFA-Reglement bezüglich Status und Transfer von Spielern (Dissertation)

Internationaler Transfer von Berufsspielern aufgrund Vertragsbruchs gem. Art. 17 FIFA-Reglement bezüglich Status und Transfer von Spielern

Die nationale Umsetzung in Deutschland und die Vereinbarkeit mit deutschem Recht

Sportrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9277-3

Im Jahr 2008 erging durch den internationalen Sportgerichtshof CAS das sogenannte Webster-Urteil, das zum Teil als „Erdbeben“ oder auch als „neue Revolution im Fußball“ bezeichnet wurde. Was war geschehen?

Der Fußballspieler und schottische Nationalspieler Andrew [...]

Arbeitsrecht, Berufsfußballer, Berufsfußballspieler, Berufsspieler, Berufssportler, CAS Rechtsprechung, Court of Arbitration of Sports (CAS), DFL, FIFA, FIFA Reglement, Fußball, Matuzalem, Profisportler, Spieler-Transfer, Sportrecht, Webster

Trennlinie

Die zivilrechtliche Haftung bei Unfällen im Rahmen von Reitsportveranstaltungen nach deutschem und österreichischem Recht (Dissertation)

Die zivilrechtliche Haftung bei Unfällen im Rahmen von Reitsportveranstaltungen nach deutschem und österreichischem Recht

Sportrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-9121-9

Der Reitsport erfreut sich sowohl in Deutschland als auch im Nachbarland Österreich großer Beliebtheit. An fast jedem Wochenende im Jahr finden Turnierveranstaltungen im ganzen Lande statt. Nicht selten kommt es dabei zu Unfällen, so dass der Reitsport auch ein ständig aktuelles Thema vor den [...]

Haftungsrecht, Österreichisches Recht, Pferderecht, Rechtsvergleich, Reitsportveranstaltung, Reitturniere, Schadensrecht, Tierhalterhaftung, Tierhüterhaftung, Unfall, Veranstalterhaftung, Zivilrecht

Trennlinie

Doping als strafbare Gesundheitsgefährdung (Doktorarbeit)

Doping als strafbare Gesundheitsgefährdung

Ein Vergleich zwischen Deutschland, Österreich und Australien

Sportrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-8908-7

Doping bildet ein Dauerthema in den Medien. Die vermeintlich sauberen Sportler von damals entpuppen sich im Nachhinein als Betrüger. In den letzten Jahren sind auch die Machenschaften der Hintermänner ans Licht gekommen. Genannt seien nur die Sportmediziner des Universitätsklinikums Freiburg oder [...]

Arzneimittelgesetz, Australien, Deutschland, Doping, Gesetz, Gesundheitsgefährdung, Körperverletzung, Österreich, Sport, Sportrecht, Sportstrafrecht, Strafrecht, Tötungsdelikt

Trennlinie

Bewegungswissenschaft als Vision – Eine Evaluation der Debatte zur „Profession Physiotherapie“ in Deutschland (Dissertation)

Bewegungswissenschaft als Vision – Eine Evaluation der Debatte zur „Profession Physiotherapie“ in Deutschland

Welche Innovationsgedanken können die Bezugswissenschaft Sport und Sportwissenschaft und das deutschsprachige Ausland für die Profession bieten?

Schriften zur Bewegungswissenschaft

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-8809-7

Die Professionalisierung der Physiotherapie in Deutschland gestaltet sich seit vielen Jahren als vielschichtiger Prozess. Dieser Prozess unterliegt einer wechselseitigen Beeinflussung mit den Bereichen wie Berufs- und Gesundheitspolitik. Auch die Bereiche der Gesellschaft oder der allgemeinen [...]

Akademisierung, Beratung, Bewegungswissenschaft, Bologna, Deutschsprachiges Ausland, Erlebnispädagogik, Frauendomäne, Gesundheitsfachberufe, Gesundheitswesen, Heilmittel, Motivation, Physiotherapie, Professionsdebatte, Selbstverständnis, Sportwissenschaft, Teambildung

Trennlinie

Gegenwart und Zukunft von Eigentumsstrukturen im deutschen und englischen Fußball unter Berücksichtigung der europäischen Komponente (Dissertation)

Gegenwart und Zukunft von Eigentumsstrukturen im deutschen und englischen Fußball unter Berücksichtigung der europäischen Komponente

Sportrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8625-3

Die Möglichkeiten, sich als Investor an einem Fußball-Club zu beteiligen, unterscheiden sich grundlegend zwischen England und Deutschland: Während hinsichtlich der Vereine aus der britischen Premier-League grundsätzlich keine Beteiligungsbeschränkungen existieren, grenzt die „50+1“-Regel [...]

"50+1"-Regel, Beteiligungsrecht, Club Ownership, Deutscher Fußball, Englisches Recht, Fußball, Fußballclubs, Rechtswissenschaft, Sportpolitik, Sportrecht, Verbandsrecht, Wirtschaftsrecht

Trennlinie

Betrügereien im Profifußball in Deutschland und Italien (Dissertation)

Betrügereien im Profifußball in Deutschland und Italien

Sportrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6629-3

In den letzten Jahren und auch aktuell dominieren Wettskandale im Profifußball die Schlagzeilen und beschäftigen die Gerichte. Die Begriffe „Hoyzer-Skandal“, Calciopoli, die Namen Luciano Moggi und Ante Sapina sind aufgrund der umfassenden medialen Berichterstattung mittlerweile nicht mehr nur [...]

Bundesligaskandal, Calciopoli, Calcioscommesse, Fall Hoyzer, Fußball, Gesamtsaldierung, Italienisches Sportstrafrecht, Moggi, Rechtsvergleich, Sapina, Sportbetrug, Sportbetrugstatbestand, Sportstrafrecht, Strafrecht

Trennlinie

Analyse von Sponsoringbeziehungen (Dissertation)

Analyse von Sponsoringbeziehungen

Konzeptualisierung und empirische Überprüfung eines Sponsorenbindungsmodells

Sportökonomie in Forschung und Praxis

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-5043-8

Sponsoring hat sich sowohl im Sport als auch in vielen anderen gesellschaftlichen Bereichen in den letzten 20 Jahren als Marketing- und Finanzierungsinstrument etabliert. Marketingexperten der Unternehmen und Agenturen bescheinigen dem Instrument Sponsoring zudem weiteres Wachstumspotenzial. Dieser [...]

Basketballbundesliga, Betriebswirtschaftslehre, Beziehungsmanagement, Beziehungsqualität, Deutsche Eishockeyliga, Fußballbundesliga, Geschäftsbeziehung, Handballbundesliga, Interaktionsansatz, Kundenbindung, Kundenmanagement, Sponsorenbindung, Sponsoring, Sponsoringbeziehung, Sponsoringmanagement, Sport, Sportmarketing

Trennlinie

Bewegungsaktivität und Motorik brasilianischer und deutscher Grundschulkinder aus kontextualistischer Perspektive (Dissertation)

Bewegungsaktivität und Motorik brasilianischer und deutscher Grundschulkinder aus kontextualistischer Perspektive

Schriften zur Sportwissenschaft

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-5441-2

Die motorische Entwicklung von Kindern gilt als Kerngebiet sportwissenschaftlicher Lehre und Forschung. In den letzten Jahren rückte dieses Thema nicht nur in der Fachliteratur, sondern auch in den öffentlichen Medien immer weiter in den Vordergrund. In diesem Buch wird das Zusammenspiel von [...]

Bewegungsaktivität, Grundschulkinder, Interkultureller Vergleich, Kontextualismus, Motorik, Motorische Entwicklung, Motorische Leistungsfähigkeit, Pädagogik, Sportwissenschaft

Trennlinie

Zur Notwendigkeit eines institutionellen Sportschiedsgerichtes in Deutschland (Doktorarbeit)

Zur Notwendigkeit eines institutionellen Sportschiedsgerichtes in Deutschland

Eine Untersuchung der nationalen Sportgerichtsbarkeit unter besonderer Beachtung der §§1025 ff. ZPO

Sportrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4510-6

Mit diesem Buch soll die Diskussion um die Anwendung von Schiedsgerichtsbarkeit i.S.v. §§ 1025 ff. ZPO im deutschen Sport belebt und gleichzeitig die Akzeptanz echter Sportschiedsgerichtsbarkeit bei Athleten und Verbänden, aber auch Trainern, Managern, Spielervermittlern, Sponsoren, Medien, [...]

CAS/TAS, Doping, Institutionell, Rechtswissenschaft, Schiedsklausel, Schiedsrichter, Schiedsvereinbarung, Sportgerichtsbarkeit, Sportrecht, Sportschiedsgericht, Verbandsgerichtsbarkeit

Trennlinie
<<<  1 
2
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.