Rechtswissenschaft

»Datenschutzrecht«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<
<
1
2
3
4
 5  >>>
Nur als eBook verfügbar

Die Vereinbarkeit von Zugangskontrollen für gewerbliche Spielstätten mit dem Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung (Gutachten)

Die Vereinbarkeit von Zugangskontrollen für gewerbliche Spielstätten mit dem Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung

Schriftenreihe zum Datenschutz- und Informationsrecht

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4161-0 (Print/eBook)

Der Glücksspielstaatsvertrag schreibt Zugangskontrollen für Automatensäle der Spielbanken vor. Einhergehend mit der am 01. Januar 2008 in Kraft getretenen Regelung werden Umsatzeinbußen und eine Abwanderung von Kunden zu gewerblichen Spielstätten beklagt. Daher fordern die Spielbanken [...]

Datenschutz, Datenschutzrecht, Gewerbliche Spielstätten, Gewerbliches Unterhaltungsspiel, Glücksspiel, Glücksspielstaatsvertrag, Recht auf informationelle Selbstbestimmung, Rechtswissenschaft, Selbstbestimmung, Zugangskontrollen

Trennlinie

Private Videoüberwachung im öffentlichen Raum (Dissertation)

Private Videoüberwachung im öffentlichen Raum

Eine Untersuchung der Zulässigkeit des privaten Einsatzes von Videotechnik und der Notwendigkeit von § 6 b BDSG als spezielle rechtliche Regelung

Schriften zum Persönlichkeitsrecht

Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-3495-7 (Print/eBook)

Der Einsatz von Videotechnik durch Private im öffentlich zugänglichen Raum gewinnt immer stärker an Bedeutung. Der Verfasser untersucht nicht nur die rechtliche Zulässigkeit, sondern beantwortet auch die Frage, ob eine spezifische rechtliche Regelung für einen privaten Videoeinsatz im [...]

Allgemeines Persönlichkeitsrecht, Bundesdatenschutzgesetz, CCTV, Datenschutzrecht, Informationelle Selbstbestimmung, Privacy Enhancing Technologies, Rechtswissenschaft, Videotechnik, Videoüberwachung, § 6b BDSG

Trennlinie

Zivilrechtlicher Auskunftsanspruch gegenüber Access Providern (Dissertation)

Zivilrechtlicher Auskunftsanspruch gegenüber Access Providern

Verpflichtung zur Herausgabe der Nutzerdaten von Urheberrechtsverletzern unter Berücksichtigung der Enforcement-Richtlinie (RL 2004/48/EG)

Recht der Neuen Medien

Hamburg 2007, ISBN 978-3-8300-2867-3 (Print/eBook)

Urheberrechtsverletzer treten im Internet nicht unter ihrem Namen und ihrer Anschrift auf, sondern unter einer von ihrem Zugangsanbieter (Access Provider) zugewiesenen IP-Adresse. Nur der Access Provider ist in der Lage, Auskünfte darüber zu erteilen, welchem konkreten Nutzer die fragliche [...]

Access-Provider, Auskunftsanspruch, Datenschutzrecht, Enforcement-Richtlinie, Fernmeldegeheimnis, Filesharing, Haftung, IP-Adresse, Nutzerdaten, Rechtswissenschaft, RL 2004/48/EG, RL 2006/24/EG, Tauschbörsen, Urheberrecht, Vorratsdatenspeicherung

Trennlinie

Outsourcing bei Kreditinstituten: Rechtsfragen im Zusammenhang mit dem Bank- und Datenschutzrecht (Doktorarbeit)

Outsourcing bei Kreditinstituten: Rechtsfragen im Zusammenhang mit dem Bank- und Datenschutzrecht

Wirtschaftliche Interessen der Banken im Spannungsverhältnis zum Geheimhaltungsinteresse ihrer Kunden

Studienreihe wirtschaftsrechtliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2007, ISBN 978-3-8300-2962-5 (Print/eBook)

Finanzdienstleister, speziell Banken, müssen sich verstärkt gegen internationale und nationale Konkurrenz durchsetzen. Die derzeit noch zu hohe Fertigungstiefe und der Kostendruck zwingen die Banken, ihre Outsourcing-Aktivitäten zu verstärken. Durch Auslagerung geschäftsrelevanter Bereiche [...]

Bank, Bankgeheimnis, Datenschutz, Kreditinstitut, Outsourcing, Recht, Rechtswissenschaft

Trennlinie

Die Zulässigkeit unverlangter E-Mail-Werbung nach der UWG-Novelle (Doktorarbeit)

Die Zulässigkeit unverlangter E-Mail-Werbung nach der UWG-Novelle

Eine Darstellung der Ansprüche nach dem Wettbewerbsrecht, Zivilrecht einschließlich Unterlassungsklagengesetz, Datenschutzrecht und Markenrecht sowie der Folgen im Strafrecht

Recht der Neuen Medien

Hamburg 2006, ISBN 978-3-8300-2348-7 (Print/eBook)

Täglich überfluten tausende Werbe-E-Mails die Accounts der Nutzer. Das sogenannte Spamming ist preisgünstig und erreicht den Adressaten unmittelbar. Damit ist es für die Werbenden besonders attraktiv. Der Empfänger hingegen wird belästigt. In dem Ausmaß, in dem Nutzer mit unverlangter [...]

E-Mail-Filter, E-Mail-Werbung, Recht, Rechtswissenschaft, Spam, Strafrecht, unlauterer Wettbewerb

Trennlinie

Datenschutzrechtliche Fragen des SCHUFA-Auskunftsverfahrens (Doktorarbeit)

Datenschutzrechtliche Fragen des SCHUFA-Auskunftsverfahrens

Unter besonderer Berücksichtigung des sogenannten „Scorings“

Studien zum Zivilrecht

Hamburg 2006, ISBN 978-3-8300-2378-4 (Print/eBook)

Im Zusammenhang mit der Tätigkeit der Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung (SCHUFA) ergeben sich zahlreiche rechtliche Fragestellungen im Spannungsfeld von Datenschutz und Informationsfreiheit.

Durch den Austausch von Kreditwürdigkeitsdaten von ca. 62 [...]

Bankrecht, Datenschutzrecht, Informationelles Selbstbestimmungsrecht, Rechtswissenschaft, SCHUFA, Schufa-Verfahren, Scoring

Trennlinie
<<
<
1
2
3
4
 5  >>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.