Literatur: Charles Darwin

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Ernst Zitelmann – Die Begründung der Rechtsvergleichung als Wissenschaft (Doktorarbeit)

Ernst Zitelmann –
Die Begründung der Rechtsvergleichung als Wissenschaft

Rechtsgeschichtliche Studien

Rechtsvergleichung zu betreiben, ist heute so selbstverständlich wie unentbehrlich. Europäische Gesetzgebung und internationale Vertragsgestaltung sind darauf angewiesen, die rechtlichen Regelungen verschiedener Staaten zu vergleichen. Von den Gerichten, die immer häufiger in grenzüberschreitenden Sachverhalten zu entscheiden haben, verlangt [...]

Charles Darwin, empirische Methode, Ernst Zitelmann, Georg Wilhelm Friedrich Hegel, Geschichte der Rechtsvergleichung, Methode der Rechtsvergleichung, Rechtsanwendung, Rechtsgeschichte, Rechtssoziologie, Rechtsvergleichung, vergleichende Rechtswissenschaft, Zwecklehre

Trennlinie

Die Entstehung und Entwicklung von Hominiden-Phänospezies (Dissertation)

Die Entstehung und Entwicklung von Hominiden-Phänospezies

HERODOT – Wissenschaftliche Schriften zur Ethnologie und Anthropologie

Als der bekannteste Evolutionsforscher der Welt gilt Charles Darwin seit mehr als 150 Jahren als Inbegriff von Evolution. Allerdings werden seine evolutionsbiologischen Annahmen und Theorien in jüngerer Zeit immer öfter hinterfragt. Insbesondere in der Anthropologie als der Wissenschaft vom Menschen und dessen Entwicklung ist daher die Frage zu [...]

Adaptive Entscheidung, Anthropologie, Artenbildung, Australopithecinen, Charles Darwin, Habituell, Hominiden-Phänospezies, Hominisation, Jean Baptiste de Lamarck, Klimaschwankungen, Kulturanthropologie, Kulturwesen, Pädagogik, Selektionsprozesse, Verhalten

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.