Bücher über »Bundeswehr«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<<  1 
2
3
>
>>

Bundeswehr: Wirken in Wendezeiten – 40 Jahre Mid-Atlantic Clubs (Sammelband)

Wirken in Wendezeiten –
40 Jahre Mid-Atlantic Clubs

Festschrift gewidmet den MAC Gründern und Lenkern H. W. Lessing und Dr. F. Krüger-Sprengel

Schriften zur internationalen Politik

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9550-7

Sicherheitspolitische Wendezeiten in den beginnenden 1970er Jahren waren Auslöser für die Gründung von Mid-Atlantic Clubs (MACs) in Großbritannien und den USA. In der Bundesrepublik hob eine Gruppe überzeugter Transatlantiker 1977 den ersten Mid-Atlantik Club in Bonn aus der Taufe. Sein Ziel ...

Auslandseinsätze, Brexit, Bundeswehr, Deutsche Außenpolitik, Deutsche Einheit, Donald Trump, Europäische Union, Freiheit, Frieden, Friedhelm Krüger-Sprengel, Geschichte, Großbritannien, GSVP, Internationale Beziehungen, Irak, Klimapolitik, Klimaschutz, MAC, Mid-Atlantic Club, Nachrichtendienst, NATO, Orientpolitik, Politik, Populismus, Rüstungspolitik, Russland, Sicherheitspolitik, Syrien, Transatlantische Beziehungen, US-Außenpolitik, USA, Verteidigungspolitik, Wertegemeinschaft

Trennlinie

Bundeswehr: Der konstitutive Parlamentsvorbehalt und die Verwendung der Bundeswehr im Lichte des Wandels internationaler Sicherheitssysteme (Doktorarbeit)

Der konstitutive Parlamentsvorbehalt und die Verwendung der Bundeswehr im Lichte des Wandels internationaler Sicherheitssysteme

Verfassungsrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8258-3

Was verteidigt die Bundeswehr am Hindukusch? Diese Frage beschäftigt die Öffentlichkeit seit vielen Jahren und steht exemplarisch für die Auseinandersetzung mit der Verwendung der Bundeswehr im Rahmen internationaler Sicherheitssysteme. Das Werk dient der Untersuchung, wie sich die – ...

Bewaffnete Streitkräfte, Interessenverteidigung, Konstitutiver Parlamentsvorbehalt, NATO-Vertrag, Parlamentsbeteiligungsgesetz, Parlamentsheer, Responsibility to Protect, Schlüsselkonzepte, Sicherheitssysteme, UN-Charta, Verfassungsrecht, Völkerrecht, Wehrrecht, Wehrverfassung

Trennlinie

Bundeswehr: Politische Entscheidungsfindung: Das Spiel mit der Wehrpflicht (Dissertation)

Politische Entscheidungsfindung:
Das Spiel mit der Wehrpflicht

Die Rationalität politischen Handelns

POLITICA – Schriftenreihe zur politischen Wissenschaft

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8065-7

Die Wehrpflicht in der Bundesrepublik Deutschland wurde zum 01.07.2011 ausgesetzt. Eine weitreichende Entscheidung, die eine der größten Bundeswehrreformen zur Folge hat. Zahlreiche Arbeiten, Publikationen und Schriften beschäftigen sich mit dem Thema der Wehrpflicht im Zusammenhang mit ...

Angewandte Spieltheorie, Aussetzung der Wehrpflicht, Bundeswehrreform, Entscheidungstheorie, Freiwilligenarmee, Politikwissenschaft, Politische Entscheidungsfindung, Politische Ökonomie, Politisches Handeln, Rationalität, Sozialwissenschaft, Spieltheorie, Wehrpflicht, Wehrpflichtarmee, Wirtschaftswissenschaft

Trennlinie

Bundeswehr: Wirken in Wendezeiten – 40 Jahre Mid-Atlantic Clubs (Festschrift)

Wirken in Wendezeiten – 40 Jahre Mid-Atlantic Clubs

Festschrift gewidmet den MAC Gründern und Lenkern H. W. Lessing und Dr. F. Krüger-Sprengel

Schriften zur internationalen Politik

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-6936-2

Die Geschichte und das Wirken der Mid-Atlantic Clubs (MACs) sind auf das engste verknüpft mit fundamentalen Wendezeiten in der internationalen und transatlantischen Politik. So wurde der erste MAC in London vor dem Hintergrund der neuen Ostpolitik Willi Brandts zu Beginn der 1970er Jahre aus der ...

Bundeswehr, Deutsche Außenpolitik, Deutsche Einheit, Europäische Union, Friedhelm Krüger-Sprengel, Geschichte, Großbritannien, GSVP, Internationale Beziehungen, Klimapolitik, MAC, Mid-Atlantic Club, NATO, Politik, Russland, Syrien, Transatlantische Beziehungen, USA

Trennlinie

Bundeswehr: Militärsoziologische Biographieforschung (Doktorarbeit)

Militärsoziologische Biographieforschung

Bataillonskommandeure im Kontext militärischer Multinationalität und globaler Einsätze

Studien zur Konflikt- und Friedensforschung

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-6948-5

Der Autor Christoph U. Eichel leistet mit dieser Studie einen Beitrag zur wissenschaftlichen Aufarbeitung der Berufsbiographien von Bataillonskommandeuren im Rahmen der militärischen Multinationalität und Globalisierung. Mit dem Ende des Kalten Krieges und dem Übergang von der ...

Auslandseinsatz, Biographieforschung, Bundeswehr, Militärische Multinationalität, Militärsoziologie, Offizier, Sicherheitspolitik, Sozialwissenschaft

Trennlinie

Bundeswehr: Die Führungsphilosophie der Bundeswehr (Innere Führung) – Eine Idee zur Menschenführung auch für andere Organisationen?...! (Forschungsarbeit)

Die Führungsphilosophie der Bundeswehr (Innere Führung) – Eine Idee zur Menschenführung auch für andere Organisationen?...!

Was ist Innere Führung? Wie wirkt Innere Führung? Wo hilft Innere Führung?

Führung und Führungskräfte

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6683-5

Die Anforderungen an Führungskräfte wachsen unaufhörlich, bedingt durch Globalisierung, Beschleunigung der Informationstechnik, technologische Veränderungen, Verkürzung von Produktlebenszyklen, ungleicher Verteilung des Wohlstands, Verknappung von Zeit, Geld und Ressourcen. Alle ...

Auftragstaktik, Baudissin, Bundeswehr, Führen mit Auftrag, Führungskonzepte, Innere Führung, Lagebeurteilung, Menschenführung, Mitarbeiterführung, Personalwirtschaft, Soldat für den Frieden, Staatsbürger in Uniform, Übertragbarkeit, Veränderung, Wirtschaftswissenschaft

Trennlinie

Bundeswehr: Horst Köhler und die „freien Handelswege“ (Forschungsarbeit)

Horst Köhler und die „freien Handelswege“

Lässt die Berichterstattung über das Interview, das zu dem Rücktritt des Bundespräsidenten geführt hat, wirklich den „notwendigen Respekt“ vermissen?

Schriften zur Medienwissenschaft

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6447-3

Es ist ein politisches Erdbeben, als Bundespräsident Horst Köhler im Mai 2010 zurück tritt – letzten Endes wegen eines Satzes. Der Präsident sagt wenige Tage zuvor in einem Interview über den Afghanistan-Einsatz: „Meine Einschätzung ist aber, dass insgesamt wir auf dem Wege sind, ...

Afghanistan, Bundespräsident, Bundeswehr-Einsatz, Freie Handelswege, Horst Köhler, Kommunikationswissenschaft, Medienwissenschaft, Politik und Medien, Rücktritt

Trennlinie

Bundeswehr: Der Einsatz Wehrpflichtiger zur Friedenssicherung im Rahmen der Vereinten Nationen (Dissertation)

Der Einsatz Wehrpflichtiger zur Friedenssicherung im Rahmen der Vereinten Nationen

Verfassungsrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6019-2

Am 12. Juli 1994 entschied das Bundesverfassungsgericht, dass deutsche Streitkräfte jenseits der Grenzen der Landes- und Bündnisverteidigung im Ausland eingesetzt werden dürfen. Ein Einsatz der Bundeswehr kann danach aufgrund von Art. 24 II GG in Systemen gegenseitiger kollektiver Sicherheit ...

Art. 12 a GG, Auslandseinsatz, Bundeswehr, Friedenssicherung, NATO, Rechtswissenschaft, Soldat, Staatsrecht, Streitkräfte, UN, Vereinte Nationen, Verfassungsrecht, Verteidigung, Wehrpflicht, Wehrrecht, Wehrverfassung, WEU

Trennlinie

Bundeswehr: Streitkräfte und materielles Polizeirecht (Doktorarbeit)

Streitkräfte und materielles Polizeirecht

Die Wahrnehmung materiell-polizeilicher Aufgaben durch die Streitkräfte innerhalb der Bundesrepublik Deutschland

Verfassungsrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5542-6

Eine Verwendung der Streitkräfte zu materiell-polizeilichen Zwecken innerhalb der Bundesrepublik Deutschland wird fortwährend kontrovers diskutiert. Die Studie widmet sich dieser Thematik aus rechtshistorischer, rechtsdogmatischer, rechtsvergleichender und rechtspolitischer Perspektive. Mögliche ...

Amtshilfe, Bundeswehr, Grundgesetz, Materielles Polizeirecht, Öffentliches Recht, Rechtsvergleichung, Rechtswissenschaft, Streitkräfte, Streitkräfteeinsatz, Verfassung, Verfassungsrecht, Verteidigung

Trennlinie

Bundeswehr: Die Bundeswehr in Afghanistan (Forschungsarbeit)

Die Bundeswehr in Afghanistan

Die innerstaatlichen Restriktionen des deutschen ISAF-Einsatzes

Regensburger Studien zur Internationalen Politik

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-5087-2

Im Dezember 2001 hat der Deutsche Bundestag unter den Eindrücken der Anschläge von New York und Washington, D. C. den ISAF-Einsatz der Bundeswehr in Afghanistan beschlossen. Das langfristige Ziel dieser Mission sollte es sein, Afghanistan bei seinem politischen, gesellschaftlichen und ...

Afghanistan, Aufstandsbekämpfung, Auslandseinsätze, Bundeswehr, Deutsche Außenpolitik, Große Koalition, ISAF, NATO, Parlamentsvorbehalt, Politikwissenschaft, Principal-Agent-Ansatz, Two-Level-Game

Trennlinie
<<<  1 
2
3
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.