»Bundesdatenschutzgesetz BDSG«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Die Bedeutung des Datenschutzrechts bei Beweisverboten in Zivil- und Arbeitsgerichtsbarkeit (Doktorarbeit)

Die Bedeutung des Datenschutzrechts bei Beweisverboten in Zivil- und Arbeitsgerichtsbarkeit

Eine Darstellung anhand der Rechtsprechung zu „Dash-Cams“

Beiträge zu Datenschutz und Informationsfreiheit

Hamburg 2019, ISBN 978-3-339-10920-0

In den letzten Jahren ist verstärkt diskutiert worden, inwieweit Zivil- und Arbeitsgerichte rechtswidrig erlangte Beweismittel zur Grundlage ihrer Entscheidung machen dürfen. Besonders umstritten ist dabei die Fallgruppe der Dash-Cams gewesen – kleine Kameras im Inneren von Fahrzeugen, die [...]

Abwägungslösung, Arbeitsgericht, Beweisverbote, Beweisverwertungsverbote, Bundesdatenschutzgesetz BDSG, Dash-Cams, Datenschutz-Grundverordnung DS-GVO, Datenschutzrecht, Rechtswidrige Beweisgewinnung, Sachvortragsverwertungsverbote, Zivilprozessrecht

Trennlinie

Datenschutzrechtliche Grenzen der Aufgabenwahrnehmung des Betriebsrats (Doktorarbeit)

Datenschutzrechtliche Grenzen der Aufgabenwahrnehmung des Betriebsrats

Schriftenreihe arbeitsrechtliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2018, ISBN 978-3-339-10296-6

Der Arbeitnehmerdatenschutz entwickelt sich in den Unternehmen, befeuert durch die rasante technische Entwicklung und prominenter Datenschutzskandale, in den letzten Jahren zu einem Dauerthema. Mit Geltung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem neuen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) hat das [...]

Arbeitnehmer, Arbeitsrecht, Aufgabenwahrnehmung, Betrieblicher Datenschutzbeauftragter, Betriebsrat, Betriebsvereinbarung, Bundesdatenschutzgesetz BDSG, Datenschutz, Datenschutzgrundverordnung DSGVO, Datenverarbeitung, Datenweitergabe, Mitbestimmung, Personenbezogene Daten, Unterrichtungsrechte

Trennlinie

Private Videoüberwachung im öffentlichen Raum (Dissertation)

Private Videoüberwachung im öffentlichen Raum

Eine Untersuchung der Zulässigkeit des privaten Einsatzes von Videotechnik und der Notwendigkeit von § 6 b BDSG als spezielle rechtliche Regelung

Schriften zum Persönlichkeitsrecht

Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-3495-7

Der Einsatz von Videotechnik durch Private im öffentlich zugänglichen Raum gewinnt immer stärker an Bedeutung. Der Verfasser untersucht nicht nur die rechtliche Zulässigkeit, sondern beantwortet auch die Frage, ob eine spezifische rechtliche Regelung für einen privaten Videoeinsatz im [...]

Allgemeines Persönlichkeitsrecht, Bundesdatenschutzgesetz, CCTV, Datenschutzrecht, Informationelle Selbstbestimmung, Privacy Enhancing Technologies, Rechtswissenschaft, Videotechnik, Videoüberwachung, § 6b BDSG

Trennlinie

Die Kontrolle der Internet- und E-Mail-Nutzung am Arbeitsplatz (Doktorarbeit)

Die Kontrolle der Internet- und E-Mail-Nutzung am Arbeitsplatz

unter besonderer Berücksichtigung der Vorgaben des Telekommunikationsgesetzes

Schriftenreihe zum Kommunikations- und Medienrecht

Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-3256-4

Die Nutzung von Internet und E-Mail ist aus dem betrieblichen Alltag nicht mehr wegzudenken. Nach wie vor existieren jedoch in vielen – vor allem kleineren und mittelständischen – Unternehmen keine klaren Regelungen zu der Frage, ob Internet und E-Mail auch für private Zwecke genutzt [...]

Arbeitgeber, Arbeitnehmerdatenschutz, BDSG, Bundesdatenschutzgesetz, E-Mail-Nutzung am Arbeitsplatz, Fernmeldegeheimnis, Handlungsempfehlungen, Internetnutzung am Arbeitsplatz, Kommunikationsrecht, Kontrolle der Mitarbeiter, Kontrollmöglichkeiten, Medienrecht, Private E-Mail-Nutzung, Private Internetnutzung, Rechtswissenschaft, Telekommunikationsgeheimnis, Telekommunikationsgesetz, TKG, Verwertungsverbot, § 88 TKG

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.