Bücher über »Betrug«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<<  1 
2
3
4
5
...
>
>>

Betrug: Prozessbetrug und Prozessvergleich (Doktorarbeit)

Prozessbetrug und Prozessvergleich

Strafrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9982-6

Die Studie untersucht in strafrechtlicher Hinsicht das Verhältnis zwischen Prozessbetrug und Prozessvergleich. Ausgangs wird die Frage gestellt, ob bzw. wie sich diejenige Prozesspartei strafbar macht, die prozessbetrügerisch in einem Zivilprozess vorgeht, dann sich aber vor Erlass eines ...

Erpressung, Initiative des Opfers, Irrtum, Konkludente Drohung, Prozessberatung, Prozessbetrug, Prozessvergleich, Strafrecht, Zweifel

Trennlinie

Betrug: Vertrauen und Sicherheit im Internet (Forschungsarbeit)

Vertrauen und Sicherheit im Internet

Einstellungen der Bevölkerung – sicherheitspolitische Empfehlungen

Hochschule – Leistung – Verantwortung. Forschungsberichte der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9666-5

Das Internet ist in der heutigen Zeit selbstverständlicher Bestandteil unseres Lebens. Die Bevölkerung hat es tief in die Abläufe des täglichen Lebens eingeflochten und möchte es nicht mehr missen. Verschiedene Bevölkerungsschichten haben sich im Laufe der Zeit eine unterschiedliche ...

Bevölkerung, Bundesregierung, Computerbetrug, Cybercrime, Cyberkriminalität, Cyberraum, Cybersabotage, Cybersicherheit, Datenveränderung, Informationsinfrastruktur, Internet, Internetnutzer, IT-Experten, Multi-Stakeholder-Ansatz, Sicherheitspolitik, Vertrauen

Trennlinie

Betrug: Unternehmenswert und strafrechtlicher Vermögensschaden (Doktorarbeit)

Unternehmenswert und strafrechtlicher Vermögensschaden

Vermögensschadensermittlung im Untreue- und Betrugstatbestand im Kontext des Unternehmenskaufs

Strafrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9780-8

Sowohl Betrug als auch Untreue setzen als Vermögensdelikte den Eintritt eines Vermögensschadens voraus. Das Bundesverfassungsgericht stellt hierbei gemäß seiner Entscheidung aus dem Jahr 2010 die Strafgerichte vor die Aufgabe, diesen Schaden der Höhe nach zu beziffern und dessen Ermittlung in ...

Betrug, Betrugstatbestand, Falk-Verfahren, Strafrecht, Unternehmensbewertung, Unternehmenskauf, Unternehmenswert, Untreue, Vermögensschaden, Vermögensschadensermittlung, Wirtschaftsstrafrecht

Trennlinie

Betrug: Der Dopingarzt (Doktorarbeit)

Der Dopingarzt

Eine strafrechtliche Untersuchung

Medizinrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9516-3

Die Dissertation „Der Dopingarzt im Strafrecht – Eine strafrechtliche Untersuchung“ befasst sich mit den strafrechtlichen Risiken, denen sich Ärzte ausgesetzt sehen, die Sportler behandeln oder beraten. Hierbei liegt der Fokus nicht nur auf Sportmedizinern, die Spitzensportler behandeln, ...

Abrechnungsbetrug, Antidoping, Antidopinggesetz, Arzneimittelstrafrecht, Arzt, Arztstrafrecht, Betäubungsmittelstrafrecht, Doping, Dopingarzt, Körperverletzung, Medizinrecht, Medizinstrafrecht, Strafrecht, unrichtige Gesundheitszeugnisse

Trennlinie

Betrug: Die Abschreckungswirkung von Enforcementmechanismen im Rahmen der Rechnungslegung (Dissertation)

Die Abschreckungswirkung von Enforcementmechanismen im Rahmen der Rechnungslegung

Eine experimentelle Analyse

Schriften zum Betrieblichen Rechnungswesen und Controlling

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9631-3

Seit dem Bilanzskandal von Enron im Jahr 2000 nahm die Anzahl von Betrugsfällen in der Rechnungslegung stetig zu, was zu einem Vertrauensverlust an den Kapitalmärkten geführt hat. Zur Erklärung der gestiegenen Anzahl an Betrugsfällen in der Rechnungslegung ist es von Interesse, das Verhalten ...

Abschreckungswirkung, Betriebswirtschaft, Betrugsverhalten, Enforcement, Enforcementmechanismen, Finanzen, Laborexperiment, Prüfungshäufigkeit, Rechnungslegung, Rechnungswesen, Sanktionsmaßnahme, Wirksamkeit

Trennlinie

Betrug: Weiterveräußerungsverbote bei Inhaberkarten i. S. d. § 807 BGB aus zivil- und strafrechtlicher Sicht (Doktorarbeit)

Weiterveräußerungsverbote bei Inhaberkarten i. S. d. § 807 BGB aus zivil- und strafrechtlicher Sicht

Eine Untersuchung am Beispiel von Tickets für Fußballspiele der Bundesliga

Sportrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9584-2

Fußballspiele der Bundesliga werden pro Saison von mehr als 13 Millionen Zuschauern besucht. Von diesen sind einige aus nachvollziehbaren Gründen an einem Weiterverkauf interessiert, andere wittern ein großes Geschäft. Die Bundesligavereine versuchen den Tickethandel durch ...

AGB, Betrug, Bundesliga, Eintrittskarten, Fußball, Fußballticket, Inhaberkarte, Schwarzmarkt, Tickets, Weiterveräußerung, Weiterveräußerungsverbot, Weiterverkauf, Wertpapier, Zweitmarkt

Trennlinie

Betrug: Die konkludente Täuschung bei Privat- und Kassenliquidation (Dissertation)

Die konkludente Täuschung bei Privat- und Kassenliquidation

Strafrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-8929-2

Die punitiv orientierte Auslegung bestimmter Straftatbestände und das Bestreben des Gesetzgebers, künftig neue Straftatbestände zu schaffen, um auch sämtliche Formen sozial- bzw. berufsrechtlich relevanten Fehlverhaltens im medizinischen Bereich unter Strafe stellen zu können, belegen den ...

Abrechnungsbetrug, Abrechnungsrecht, Arztrecht, Konkludente Täuschung, Medizinstrafrecht, Sammelerklärung, Sozialrecht, Verkehrsauffassung

Trennlinie

Betrug: Betrug trotz wahrer Erklärung am Beispiel von Abo-Fallen im Internet und Ping-Anrufen (Doktorarbeit)

Betrug trotz wahrer Erklärung am Beispiel von Abo-Fallen im Internet und Ping-Anrufen

Strafrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9360-2

Die klassische Betrugsdogmatik sieht sich durch das Aufkommen neuer Medien wie dem Internet und die Verbreitung der mobilen Telekommunikation mit bis dato unbekannten Fragestellungen konfrontiert. Exemplarisch sind hier zum einen sog. „Abo-Fallen“ im Internet zu nennen, zum anderen sog. ...

Abo-Falle, Betrug, Internetstrafrecht, Kostenfalle, Ping-Anrufe, Rechtswissenschaft, wahre Erklärung, wahre Tatsachen

Trennlinie

Betrug: Risikogeschäfte in Unternehmen (Dissertation)

Risikogeschäfte in Unternehmen

Strafrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-9025-0

Investitionen, Spekulationsgeschäfte und die Bewältigung von finanziellen Krisen gehören zum Alltag im Wirtschaftsleben. Hierbei steht für den Entscheidungsträger in erster Linie der wirtschaftliche Erfolg des Geschäftes im Mittelpunk seines Interesses. Doch ebenso wie die Teilhabe ist auch ...

Bankrott, Betrug, Erlaubtes Risiko, Grenze des Erlaubten, Rechtswissenschaft, Risikogeschäft, Untreue, Wirtschaftsstrafrecht

Trennlinie

Betrug: Der Abrechnungsbetrug im GOÄ-Liquidationsbereich (Doktorarbeit)

Der Abrechnungsbetrug im GOÄ-Liquidationsbereich

ein eigener Straftatbestand?

Strafrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-9068-7

Ausgangspunkt und Motivation dieser Untersuchung ist die Grundsatzentscheidung des Bundesgerichtshofes vom 25.01.2012 (BGHSt 57, 95–122), die völlig neue Maßstäbe für die strafrechtliche Verfolgung privatärztlicher Abrechnungsmanipulationen aufstellt. Im Ergebnis entfernt sich der BGH ...

Abrechnungsbetrug, Abrechnungsmanipulation, Abrechnungsstelle, Gebührenordnung für Ärzte, Gefährdungsdelikt, Kriminologie, Persönliche Leistungserbringung, Rechtswissenschaft, Ständiger ärztlicher Vertreter, Stellvertretervereinbarung, Strafrecht, Straftatbestand, Vorsatz, Wahlarzt, Wahlleistungsvereinbarung

Trennlinie
<<<  1 
2
3
4
5
...
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.