Literatur: Betreuungsrecht

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Die Entwicklung der betreuungsrechtlichen Institutionen (Dissertation)

Die Entwicklung der betreuungsrechtlichen Institutionen

Studien zur Rechtswissenschaft

Ebru Yildirim analysiert das Betreuungswesen im Lichte des Subsidiaritätsprinzips. Die Betreuung stellt eine soziale Daseinsvorsorgeleistung des Staates gegenüber dem Betroffenen dar. Als solche setzt sie sich aus zwei Komponenten zusammen: der rechtlichen Betreuung und sozialarbeiterischen [...]

BEOPS, Betreuungsbehörde, Betreuungsrecht, betreuungsrechtliche Institutionen, Betreuungsverein, Betreuungswesen, Grundrechte, Rechtswissenschaft, Subsidiaritätsprinzip

Trennlinie

Patientenverfügungen Minderjähriger nach dem Dritten Betreuungsrechtsänderungsgesetz (Doktorarbeit)

Patientenverfügungen Minderjähriger nach dem Dritten Betreuungsrechtsänderungsgesetz

Studien zur Rechtswissenschaft

Das Buch „Patientenverfügungen Minderjähriger nach dem Dritten Betreuungsrechtsänderungsgesetz“ befasst sich mit der Frage, ob ein Minderjähriger rechtsverbindlich festlegen kann, welche medizinische Behandlung im Falle seiner Einwilligungsunfähigkeit an ihm vorgenommen werden darf. Diese [...]

Betreuungsrecht, Medizinrecht, Minderjährige, Patientenverfügung, Patientenverfügungsrecht, Selbstbestimmungsrecht, Zivilrecht

Trennlinie

Die zivilrechtliche Erwachsenenfürsorge des 19. Jahrhunderts (Doktorarbeit)

Die zivilrechtliche Erwachsenenfürsorge des 19. Jahrhunderts

Eine historische Untersuchung zu den Vorläufern des heutigen Betreuungsrechts

Rechtsgeschichtliche Studien

Im Jahre 1992 wurde die Gesetzesänderung bezüglich der Fürsorge über Erwachsene als Reform des Jahrhunderts gefeiert. Die neue Konzeption der Erwachsenenfürsorge brach mit der jahrhundertelangen Tradition, die den Betroffenen als Gefahr für sich, für Dritte und auch für den Rechtsverkehr und [...]

19. Jahrhundert, Betreuung, Codex Maximilianeus Bavaricus Civilis, Entmündigung, Erwachsenenvormundschaft, Familienrecht, Geisteskrankheit, Preußische Vormundschaftsverordnung, Rheinisches Recht, Selbstbestimmungsrecht, Zivilrechtliche Rechtsfürsorge

Trennlinie

Betreuung durch Angehörige (Doktorarbeit)

Betreuung durch Angehörige

Studien zum Familienrecht

Angesichts des demografischen Wandels und des medizinischen und technischen Fortschritts gewinnt das Thema der rechtlichen Betreuung Erwachsener (gemäß §§ 1896 ff. BGB) zunehmend an Bedeutung. Tritt der Betreuungsfall ein, so greifen die Betreuungsgerichte nach wie vor in weit über der Hälfte [...]

Angehörige, Betreuungsrecht, Familienpflege, Familienrecht, Freiheitsentziehende Maßnahmen, Rechtswissenschaft, Vorsorgemöglichkeiten

Trennlinie

Die Regelung der Patientenverfügung (Dissertation)

Die Regelung der Patientenverfügung

Rechtliche Kriterien und ausgewählte Regelungsvorschläge

Medizinrecht in Forschung und Praxis

Die langjährige Diskussion um die gesetzliche Regelung von Patientenverfügungen in Deutschland hält weiter an. Umstritten sind vor allem die Voraussetzungen der Bindungswirkung von Patientenverfügungen. Dies verursacht in der Praxis für Patienten, Ärzte, Betreuer und Bevollmächtigte eine [...]

Aktive Sterbehilfe, Betreuungsrecht, Gesundheitswissenschaft, Medizin, Medizinrecht, Passive Sterbehilfe, Patientenautonomie, Patientenverfügung, Rechtswissenschaft, Selbstbestimmtes Sterben, Strafrecht

Trennlinie

Zwangsmaßnahmen des Betreuers (Doktorarbeit)

Zwangsmaßnahmen des Betreuers

Eine fallgruppenbezogene Untersuchung ihrer Rechtfertigung

Studien zum Familienrecht

Die Problematik der rechtlichen Zulässigkeit der Zwangsmaßnahmen eines Betreuers kann sich auf den unterschiedlichsten Gebieten und in unterschiedlichsten Lebensbereichen des Betreuten ergeben, so etwa in den viel diskutierten Fällen der ambulanten oder stationären medizinischen Behandlung, des [...]

Ambulante Zwangsbehandlung, Betreuungsrecht, Familienrecht, Freiheitsentziehende Unterbringung, Rechtswissenschaft, Stationäre Zwangsbehandlung, Unterbringungsähnliche Maßnahmen, Wohnsitzwechsel, Zwangsbefugnisse, Zwangsweiser Wohnungszutritt

Trennlinie

Wunsch und Wille des Betreuten bei Einwilligungsvorbehalt und Aufenthaltsbestimmungsrecht (Doktorarbeit)

Wunsch und Wille des Betreuten bei Einwilligungsvorbehalt und Aufenthaltsbestimmungsrecht

Studien zum Familienrecht

Die Betrachtung von Wunsch und Wille des Betreuten bei Einwilligungsvorbehalt und Aufenthaltsbestimmungsrecht ist ein Thema von großer praktischer Bedeutung. Untersucht wird, welche Bedeutung der Zentralnorm des § 1901 Abs. 3 S. 1 BGB im Rahmen dieser betreuungsrechtlichen Schutzinstrumente [...]

Betreuungsrecht, Ermessen des Betreuers, Familienrecht, Freiheitsentziehung, Haftung des Betreuers, Heimunterbringung, Pflichten des Betreuers, Rechnungslegung, Rechtswissenschaft, Selbstbestimmungsrecht des Betreuten, Selbstschädigung des Betreuten, Überwachung des Betreuers, Unterbringung

Trennlinie

Die Geschäfte des täglichen Lebens volljähriger Geschäftsunfähiger (Dissertation)

Die Geschäfte des täglichen Lebens volljähriger Geschäftsunfähiger

§105a BGB

Studien zum Zivilrecht

Durch die Verfassungsreform 1994 wurde der Schutz von behinderten Menschen als Staatsziel in das Grundgesetz aufgenommen und ein spezielles Diskriminierungsverbot geschaffen.

Das tägliche Leben zeigt jedoch immer wieder, dass die Beachtung des Gleichbehandlungsgebotes im [...]

Betreuung, Betreuungsrecht, Diskriminierungsverbot, Geschäft des täglichen Lebens, Geschäftsfähigkeit, Geschäftsunfähigkeit, Gleichbehandlungsgebot, Heimverträge, Internationales Privatrecht, Rechtswissenschaft, Vertragsfiktion, Werkstattverträge, Zivilrecht, § 105a BGB

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.