»Bestechlichkeit«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<<  1 
2
>
>>

Der Weg zur Bestechung und Bestechlichkeit im Gesundheitswesen (Doktorarbeit)

Der Weg zur Bestechung und Bestechlichkeit im Gesundheitswesen

Medizinrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9954-3

Die Autorin greift mit der „Korruption im Gesundheitswesen“ ein Thema auf, dem bei seinem wechselvollen Gang bis zum Inkrafttreten der §§ 299a, 299b StGB nicht nur durch eine Vielzahl von rechtswissenschaftlichen Veröffentlichungen besonders viel Aufmerksamkeit geschenkt wurde, sondern das [...]

Bestechlichkeit, Bestechung, Gesundheitswesen, GSSt. 2/11-29.03.2012, Korruption, Medizinrecht, Pharmamarketing, Strafrecht, Zuweisung gegen Entgeld

Trennlinie

Compliance zur Vermeidung von Amtsträgerstrafbarkeit bei öffentlichen Unternehmen (Dissertation)

Compliance zur Vermeidung von Amtsträgerstrafbarkeit bei öffentlichen Unternehmen

Strafrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9999-4

[...]

Amtsträgerstrafbarkeit, Aufsicht und Kontrolle, Bestechlichkeit, Bestechung, Compliance, Compliancemaßnahmen, Eigengesellschaft, Ermessen, Geschäftsführer, Kommunale GmbH, Öffentliche Unternehmen, Strafrecht, Verleitung eines Untergebenen, Vermeidung

Trennlinie

Bestechung und Bestechlichkeit im Gesundheitswesen (Dissertation)

Bestechung und Bestechlichkeit im Gesundheitswesen

Die Tatbestände der §§299a, 299b StGB

Strafrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9847-8

Die Autorin befasst sich mit den Tatbeständen der Bestechung und Bestechlichkeit im Gesundheitswesen (§§ 299a und 299b StGB), die am 4. Juni 2016 in Kraft getreten sind.

Nach einer Darstellung der Ausgangslage und der Gesetzgebungshistorie geht es im ersten Teil um die [...]

Bestechlichkeit, Bestechung, Gesundheitswesen, Heilberufsangehörige, Korruption, Medizinstrafrecht, Strafrecht, Vertragsarzt, § 299a StGB, § 299b StGB

Trennlinie

Der Vertragsarzt als Täter der Korruptionstatbestände (Dissertation)

Der Vertragsarzt als Täter der Korruptionstatbestände

Eine Analyse von BGHSt 57, 202 und der §§299a, 299b StGB

Strafrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9833-1

Mit seinem Beschluss vom 29.03.2012 entschied der Große Senat für Strafsachen des BGH, dass der niedergelassene Vertragsarzt bei der Verordnung von Arzneimitteln weder als Amtsträger im Sinne des § 11 Abs. 1 Nr. 2 Buchst. c) StGB noch als Beauftragter der gesetzlichen Krankenkassen im Sinne des [...]

Amtsträger, Beauftragter, Bestechlichkeit im Gesundheitswesen, Bestechlichkeit im wirtschaftlichen Verkehr, Korruption Gesundheitswesen, Korruptionstatbestand, Rechtswissenschaft, Strafrecht, Ultima ratio Prinzip, Vertragsarzt, Vorteilsannahme, Wirtschaftsstrafrecht, § 299a StGB, § 299b StGB

Trennlinie

Vorteile an das Unternehmen als Drittvorteile im Sinne des § 299 Abs. 1 StGB? (Dissertation)

Vorteile an das Unternehmen als Drittvorteile im Sinne des § 299 Abs. 1 StGB?

Strafrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9745-7

Korruption hat zahlreiche Gesichter. Eines von ihnen ist die Bestechlichkeit und Bestechung im geschäftlichen Verkehr, § 299 StGB. Der Begriff der Korruption ist kein strafrechtlicher terminus technicus; er taucht weder im Strafgesetzbuch noch in der Strafprozessordnung oder dem Nebenstrafrecht [...]

Bestechlichkeit, Drittvorteile, Drittvorteilsmerkmal, Kriminalisierung von Rabatten, Mittelbarer Vorteil, Restriktionsansatz, Wettbewerb, Zuwendungen an Unternehmen, § 299 Abs. 1 StGB

Trennlinie

Die Problematik des § 299 StGB in der Geschäftsbeziehung zwischen Versicherungsmakler und Versicherungsunternehmen (Dissertation)

Die Problematik des § 299 StGB in der Geschäftsbeziehung zwischen Versicherungsmakler und Versicherungsunternehmen

Tatbestandsverwirklichung und Vermeidbarkeit durch Compliance

Studien zur Rechtswissenschaft

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-8983-4

Die besondere Stellung des Versicherungsmaklers im Verhältnis zum Versicherungsnehmer einerseits und zum Versicherungsunternehmen andererseits birgt die Gefahr eines strafbewehrten Verhaltens hinsichtlich Bestechlichkeit und Bestechung im geschäftlichen Verkehr. Wie von Seiten der [...]

Bestechlichkeit, Compliance, Courtage, Doppelrechtsverhältnis, Risikominimierung, Sachwalterstellung, Sozialadäquanz, Strafrecht, Tatbestandsverwirklichung, Versicherungsmakler, Versicherungsunternehmen, Versicherungsvermittler, § 299 StGB

Trennlinie

Zur Frage der Strafbarkeit des geschäftsführenden Alleingesellschafters einer GmbH wegen Bestechlichkeit im geschäftlichen Verkehr (Doktorarbeit)

Zur Frage der Strafbarkeit des geschäftsführenden Alleingesellschafters einer GmbH wegen Bestechlichkeit im geschäftlichen Verkehr

§299 Abs. 1 StGB

Strafrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4632-5

Der Autor behandelt ein Auslegungsproblem des Tatbestandes der Bestechlichkeit im geschäftlichen Verkehr. Angesichts der Verbreitung der gesellschaftsrechtlichen Konstellation des Alleingesellschafters einer GmbH, der zugleich deren Geschäftsführer ist, kommt dem Problem eine nicht unerhebliche [...]

Alleingesellschafter, Auslegung, Bestechlichkeit, Einpersonen GmbH, Geschäftsführender Aktiengesellschafter, Korruption, Rechtsgut, Rechtswissenschaft, Strafrecht

Trennlinie

Die Bestechlichkeit und Bestechung im geschäftlichen Verkehr (Dissertation)

Die Bestechlichkeit und Bestechung im geschäftlichen Verkehr

Eine kriminologische, rechtssystematische und ökonomische Betrachtung des Principal-Agent-Ansatzes

Studien zur Rechtswissenschaft

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4239-6

Gegenstand der Studie ist § 299 StGB, der sich mit der Bestechlichkeit und Bestechung im geschäftlichen Verkehr befasst. Der Schwerpunkt liegt in der umfassenden Analyse dieser Norm unter besonderer Berücksichtigung des Schutzzwecks, des Täterkreises und der daraus resultierenden [...]

Angestelltenbestechung, Bestechlichkeit, Bestechung, Korruption, Kriminologie, Principal-Agent, Private Korruption, Rechtswissenschaft

Trennlinie

Strafrechtliche Relevanz der Drittmitteleinwerbung (Doktorarbeit)

Strafrechtliche Relevanz der Drittmitteleinwerbung

unter besonderer Berücksichtigung der Kooperation von Industrie und Ärzteschaft

Studien zur Rechtswissenschaft

Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-3524-4

Bisher hat es mehrere tausend Verdachtsfälle der Korruption im Forschungssektor durch Drittmitteleinwerbung, rege Diskussionen über eine Grauzone der Drittmitteleinwerbung und eine mehr oder weniger uneinheitliche Rechtsprechung hierzu gegeben. Richtungsweisend zu der Drittmittelproblematik [...]

Ärzteschaft, Bestechlichkeit, Drittmittel, Drittmitteleinwerbung, Drittmittelförderung, Drittmittelforschung, Drittmittelgesetz, Drittmittelproblematik, Gesundheitssektor, Industrie, Korruption, Rechtswissenschaft, Strafrecht, Universität, Vorteilsannahme

Trennlinie

Bestechung und Bestechlichkeit im geschäftlichen Verkehr (Dissertation)

Bestechung und Bestechlichkeit im geschäftlichen Verkehr

– § 299 StGB –

Studienreihe wirtschaftsrechtliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2007, ISBN 978-3-8300-3075-1

Die Studie stellt die Strafbarkeit wegen Bestechung und Bestechlichkeit im geschäftlichen Verkehr umfassend dar. Hierbei werden die durch das Korruptionsbekämpfungsgesetz erfolgten Änderungen besonders hervorgehoben und untersucht. Die bisherigen Diskussionen zu den zahlreichen Problemen werden [...]

Angestellte, Angestelltenbestechung, Bestechlichkeit, Bestechung, Entschuldigungsgründe, Erweiterte Verfall, Geschäftlicher Verkehr, Korruption, Rechtswissenschaft, Strafantragserfordernis, Vorteil, Vorteilsbegriff, Wirtschaftskorruption, Wirtschaftsrecht, Wirtschaftsverkehr, § 299 StGB

Trennlinie
<<<  1 
2
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.