»Auftragsvergabe«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Mittelstandsförderung im Vergaberecht (Doktorarbeit)

Mittelstandsförderung im Vergaberecht

Rechtliche Grenzen des Mittelstandsschutzes unter Berücksichtigung der Reform der Mittelstandsklausel des §97 Abs. 3 GWB

Schriften zur Praxis des Wirtschaftsrechts

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8424-2

Der Mittelstand gilt als das Herz der deutschen Wirtschaft und der Motor für Wachstum und Beschäftigung. Er hat eine besondere Bedeutung bei der Schaffung von Arbeitsplätzen und wird als eine der Säulen für soziale Stabilität und wirtschaftliche Dynamik angesehen. Daher gibt es bei kaum einem [...]

Europarecht, Förderung, Kleine und mittlere Unternehmen, Loslimitierung, Losteilung, Mittelstand, Mittelstandsförderung, Öffentliche Auftragsvergabe, Unterschwellenrechtsschutz, Vergaberecht, Verwaltungsrecht

Trennlinie

Kommunaler Netzausbau in der Telekommunikation (Doktorarbeit)

Kommunaler Netzausbau in der Telekommunikation

Nationale und europäische Rahmenbedingungen für den Infrastrukturausbau

Schriften zum Bau- und Vergaberecht

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-7622-3

Wie kaum ein anderer Wirtschaftssektor ist der Bereich der Telekommunikation durch ein kompliziertes Zusammenspiel unterschiedlicher, teilweise widerstreitenden Determinanten des geltenden europäischen und nationalen Wirtschaftsverwaltungsrechts gekennzeichnet. Trotz jahrzehntelangen [...]

Auftragsvergabe, Beihilfe, Breitband, Dienstleistungen, Dienstleistungskonzession, Gewährleistung, In-House-Vergabe, Infrastruktur, Netzausbau, Netzpolitik, Öffentliches Wirtschaftsrecht, Subventionen, Telekommunikation

Trennlinie

Das Eigenvergaberecht der Europäischen Union (Doktorarbeit)

Das Eigenvergaberecht der Europäischen Union

– Grundlagen, Verfahren der Auftragsvergabe und Rechtsschutz –

Studien zum Völker- und Europarecht

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-7214-0

Zur Erledigung der ihr übertragenen Aufgaben muss jede öffentliche Verwaltung Beschaffungsverfahren durchführen und Aufträge vergeben. Dies gilt auch für die Europäische Union. Daher hat sich in den vergangenen Jahrzehnten ein eigenes Vergabewesen der europäischen Einrichtungen entwickelt. [...]

Auftragsvergabe, Eigenvergaberecht, Europäische Haushaltsordnung, Europäische Union, Europarecht, Rechtsschutz, Vergabeverfahren, Wirtschaftsverwaltung

Trennlinie

Vertrag und Anpassung im Europäischen Vergaberecht (Dissertation)

Vertrag und Anpassung im Europäischen Vergaberecht

Eine rechtsvergleichende Untersuchung des deutschen und englischen Rechts der öffentlichen Auftragsvergabe

Rostocker Schriften zum Wirtschaftsrecht

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4609-7

Sowohl das deutsche als auch das englische Vergaberecht haben sich im Zuge der Europäisierung grundlegend gewandelt. Entscheidender Grund hierfür sind vom Gemeinschaftsgesetzgeber erlassene Richtlinien, die oberhalb bestimmter Schwellenwerte Anwendung finden müssen. In beiden Rechtsordnungen [...]

Auftragsvergabe, Common Law, England, Europäisches Vertragsrecht, Europarecht, Öffentliches Recht, Public Procurement, Rechtsvergleich, Rechtswissenschaft, Vergaberecht, Vertragsrecht, Vertragsschluss, Wirtschaftsrecht, Zuschlag

Trennlinie

Corporate Social Responsibility-Aspekte bei Public Private Partnership-Projekten (Doktorarbeit)

Corporate Social Responsibility-Aspekte bei Public Private Partnership-Projekten

Studienreihe wirtschaftsrechtliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-3914-3

Bei Public Private Partnership (PPP) handelt es sich um langfristig angelegte Kooperationen zwischen der öffentlichen Hand und privaten Partnern zur Verwirklichung von öffentlichen Infrastrukturprojekten, etwa in den Bereichen Soziales, Verkehr, Ver- und Entsorgung, IT und Sicherheit. Als [...]

Corporate Citizenship, Corporate Social Responsibility, CSR, EU-Vergaberichtlinien, Nachhaltigkeit, Öffentliche Auftragsvergabe, PPP, Privatisierung, Public Private Partnership, Rechtswissenschaft, Vergaberecht, Wirtschaftsrecht

Trennlinie

Instrumentalisierung staatlicher Auftragsvergabe für politische Zwecke (Dissertation)

Instrumentalisierung staatlicher Auftragsvergabe für politische Zwecke

Schriftenreihe arbeitsrechtliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2003, ISBN 978-3-8300-1039-5

Bund, Länder und Gemeinden sehen die Vergabe öffentlicher Aufträge immer häufiger als Mittel der Wirtschaftsbeeinflussung an. Mit der Auftragsvergabe verfolgen sie vielfältige Ziele sozial- oder allgemeinpolitischer Art. Sie machen z.B. die Auftragsvergabe davon abhängig, dass den [...]

Arbeitsrecht, Kartellrecht, Öffentliche Auftragsvergabe, Öffentliches Recht, politische Ziele, Rechtswissenschaft, Tariftreue, Vergaberichtlinien

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.