»Art. 5 GG«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<
<
1
 2  >>>

Marktmanipulation versus Pressefreiheit bei der alltäglichen journalistischen Berichterstattung (Dissertation)

Marktmanipulation versus Pressefreiheit bei der alltäglichen journalistischen Berichterstattung

Der §20a Abs. 6 WpHG

Strafrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-5111-4

Journalisten berichten in Printmedien, Rundfunk und Internet täglich über wirtschaftliche, politische oder ökologische Entwicklungen in der Welt. Viele dieser Berichte haben nicht zuletzt Einfluss auch auf die Börsenkurse von Unternehmen. [...]

Art. 5 GG, Berichterstattung, Berufsständische Regeln, EU-Markt-Mißbrauchsrichtlinie, Journalismus, Journalisten, Kapitalmarktstrafrecht, Marktmanipulation, Pressefreiheit, Pressegesetz, Pressekodex, Rechtswissenschaft, Sorgfaltspflichten, Tatbestandsausschluss

Trennlinie

Die strafrechtsdogmatische Umsetzung der verfassungsrechtlichen Vorgaben zu Art. 5 Abs. 1 GG (Dissertation)

Die strafrechtsdogmatische Umsetzung der verfassungsrechtlichen Vorgaben zu Art. 5 Abs. 1 GG

Strafrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-5141-1

Das Werk durchleuchtet das Spannungsfeld zwischen Meinungsfreiheit und Beleidigung.

Der Autor stellt zunächst die verschiedenen definitionsweisen des Begriffes der Ehre dar. Von diesem Ansatzpunkt aus geht er auf die Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichtes seit der [...]

Art. 5 GG, Beleidigung, Bundesverfassungsgericht, Gerechtfertigte Beleidigung, Grenzen der Meinungsfreiheit, Meinungsfreiheit, Rechtswissenschaft, Strafrecht, Verfassungsrecht, Wahrnehmung berechtigter Interessen, § 193 StGB

Trennlinie

Sicherungsanordnungen gegenüber aus- und absonderungsberechtigten Gläubigern (Doktorarbeit)

Sicherungsanordnungen gegenüber aus- und absonderungsberechtigten Gläubigern

gemäß §21 Abs. 2 S. 1 Nr. 5 InsO

Insolvenzrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-5276-0

Fortgeführte Unternehmen führen in der Insolvenz im Regelfall zu einer höheren Befriedigungsquote der Gläubiger als eine Zerschlagung. Die Fortführung gilt jedoch gemeinhin als eine der schwierigsten Aufgaben, die ein vorläufiger Insolvenzverwalter zu bewältigen hat. Der Gesetzgeber hat [...]

Absonderung, Art. 19 IV GG, Aussonderung, Eröffnungsverfahren, Gläubigerrechte, Insolvenzeröffnungsverfahren, Insolvenzrecht, Rechtswissenschaft, Sicherungsanordnungen, Sicherungsmaßnahmen

Trennlinie

Das Recht des öffentlichen Dienstes und die Fortentwicklungsklausel (Doktorarbeit)

Das Recht des öffentlichen Dienstes und die Fortentwicklungsklausel

Art. 33 Abs. 5 GG nach der Föderalismusreform

Studien zum bayerischen, nationalen und supranationalen Öffentlichen Recht

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4598-4

Das Recht des öffentlichen Dienstes in Deutschland ist seit seiner Verankerung im Jahre 1949 von immerwährenden Diskussionen und Reformen begleitet. Zuletzt war das Berufsbeamtentum im Rahmen der Föderalismusreform des Jahres 2006 Gegenstand einer Veränderung. In deren Folge wurde in Art. 33 [...]

Art. 33 Abs. 5 GG, Beamtenrecht, Berufsbeamtentum, Föderalismusreform, Fortentwicklung, Fortentwicklungsklausel, Grundgesetz, Hergebrachte Grundsätze, Öffentliches Dienstrecht, Rechtswissenschaft, Verfassungsänderung, Verfassungsrecht

Trennlinie

Die versammlungsrechtliche Auflage (Doktorarbeit)

Die versammlungsrechtliche Auflage

Praxis und rechtliche Bewertung

Studien zum Verwaltungsrecht

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4004-0

Eine Großstadt wie Hamburg verzeichnet über 700 Demonstrationen im Jahr. Dies verdeutlicht die Bedeutung des Grundrechts der Versammlungsfreiheit, welches durch die Darstellung in der Öffentlichkeit nach außen sicht- und spürbar wird. Gleichwohl wurde und wird verschiedentlich über [...]

Art. 5 GG, Art. 8 GG, Besonderes Verwaltungsrecht, Öffentliche Versammlung, Prozessrecht, Rechtswissenschaft, Verfassungsrecht, Versammlungsfreiheit, Versammlungsgesetz, Versammlungsrecht, Versammlungsrechtliche Auflage

Trennlinie

Molekulargenetische Vaterschaftsuntersuchungen im Lichte des Grundgesetzes (Doktorarbeit)

Molekulargenetische Vaterschaftsuntersuchungen im Lichte des Grundgesetzes

Verfassungsrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4098-9

Moderne molekulargenetische Methoden ermöglichen es, die Abstammung eines Menschen mit großer Sicherheit festzustellen. Entsprechende Tests sind vergleichsweise einfach und preisgünstig. Für den Test genügt eine kleine Menge Zellmaterial, wie es sich beispielsweise an einem Kaugummi oder einem [...]

1I GG, Abstammungsrecht, Art. 2I, Art. 6 GG, Familienrecht, Gendiagnostik, Grundrechte, Persönlichkeitsrecht, Rechtswissenschaft, Vaterschaft, Vaterschaftstest, Verfassungsrecht, § 1598a BGB

Trennlinie

Handhabung und Wirkungen des Gnadenrechts (Dissertation)

Handhabung und Wirkungen des Gnadenrechts

Strafrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-3501-5

Wird in den Medien über das Thema Gnade berichtet, geht es zumeist um die Begnadigung von zum Tode Verurteilten in den USA oder um Gnadengesuche von ehemaligen RAF-Häftlingen in Deutschland. Zuletzt wurde der "Fall Christian Klar", eines zu lebenslänglicher Haft verurteilten ehemaligen [...]

Amnestie, Art. 60 Abs. 2 GG, Begnadigung, Begnadigungsrecht, Gnade, Gnadenentscheidung, Gnadengesuch, Gnadenordnung, Gnadenrecht, Gnadenverfahren, Legalbewährung, Rechtswissenschaft, Strafaussetzung, Straferlass, Strafrecht, Weihnachtsamnestie, § 452 StPO

Trennlinie

Der Zugriff auf E-Mails im strafrechtlichen Ermittlungsverfahren (Doktorarbeit)

Der Zugriff auf E-Mails im strafrechtlichen Ermittlungsverfahren

Strafrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2007, ISBN 978-3-8300-3158-1

Kaum ein Problem aus dem Feld der modernen Ermittlungsmethoden ist umstrittener als die Frage nach der Zulässigkeit des Zugriffs auf E-Mails im strafrechtlichen Ermittlungsverfahren. Die Brisanz dieser Thematik liegt auf der Hand: Unglaubliche 30 Milliarden E-Mails werden bereits heute täglich [...]

Art. 10 GG, Art. 13 GG, Datenübermittlung, E-Mail, EDV-Beweissicherung, Ermittlungsmethoden, Ermittlungsverfahren, Exhaustive Search, Fernmeldegeheimnis, Internet, Key-Logger, Online-Durchsuchung, Rechtswissenschaft, Staatliches Hacken, Telekommunikationsüberwachung, Trojanisches Pferd, Unantastbarer Kernbereich privater Lebensführung, URL-Spoofing, Verdeckte Ermittlungsmaßnahmen, § 53b StPO-E

Trennlinie

Qualitätssicherung im Journalismus (Doktorarbeit)

Qualitätssicherung im Journalismus

Schriften zum Medienrecht

Hamburg 2006, ISBN 978-3-8300-2410-1

Das Bundesverfassungsgericht hat wiederholt betont, welche elementare Rolle die Presse in unserer Gesellschaft spielt. Sie ist ein Wesenselement des freiheitlichen Staates, wobei insbesondere die freie regelmäßig erscheinende politische Presse für die moderne Demokratie unentbehrlich ist. Der [...]

Art. 5 GG, Ausgestaltungstesetze, Journalismus, Kommerzialisierung, Medienrecht, Pressefreiheit, Presserat, Rechtswissenschaft, Subvention, Total Quality Management

Trennlinie
<<
<
1
 2  >>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.