Literatur: Aristoteles

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<
<
1
 2  >>>

August Weismanns Theorie der Erb-Substanz (Doktorarbeit)

August Weismanns Theorie der Erb-Substanz

Philosophische Begriffe für ein biologisches Rätsel

Schriften zur Ideen- und Wissenschaftsgeschichte

Eine Geschichte der Vererbung begriffsgeschichtlich mit „Substanz“ zu eröffnen, hat es bisher noch nicht gegeben. Das Buch August Weismanns Theorie der Erb-Substanz von Alexandra Nießen schafft hier Abhilfe.

Ausgang nimmt ihre Untersuchung bei den [...]

19. Jahrhundert, Aristoteles, August Weismann, Begriffsgeschichte, Biologiegeschichte, Biowissenschaft, Cytologie, Descartes, Erbgut, Erbsubstanz, Geschichte 1839-1900, Hegel, Kant, Leben, Leibniz, Organische Materie, Substanz, Vererbung

Trennlinie

Goethe und die Architekturtheorie (Doktorarbeit)

Goethe und die Architekturtheorie

EX ARCHITECTURA – Schriften zu Architektur, Städtebau und Baugeschichte

Mit dieser zweiteiligen Forschungsarbeit liegt erstmalig eine umfassende Untersuchung über Goethes Verhältnis zur Architektur vor. Es werden detailliert die facettenreichen Bezüge zur Architektur und Architekturtheorie herausgearbeitet, in ihrer Komplexität gedeutet und die Spuren dieser [...]

Andrea Palladio, Architektur, Architekturtheorie, Aristoteles, Deutsche Baukunst, Hylemorphismus, Johann Wolfgang von Goethe, Klassizismus, Kunstgeschichte

Trennlinie

Der philosophische Sinn der Aporie bei Aristoteles (Dissertation)

Der philosophische Sinn der Aporie bei Aristoteles

BOETHIANA – Forschungsergebnisse zur Philosophie

"Aporie (ἀπορíα)" bietet uns ein Bild für einen ungangbaren, unwegsamen Zustand eines Weges zum Zweck des Durchgangs. Daher bedeutet es eine physische Situation eines mangelnden Dinges oder eine psychische Situation eines unfähigen oder zweifelnden oder unwissenden [...]

Antike Philosophie, Aporetik, Aporetische Dialektik, Aporie, Aristoteles, Dialektik, Dialektische Aporetik, Geschichtswissenschaft, Heraklit, Parmenides, Philosophie, Platon, Tragödie

Trennlinie

Technik als Macht (Forschungsarbeit)

Technik als Macht

Versuche über politische Technologie

BOETHIANA – Forschungsergebnisse zur Philosophie

Bislang wurde in der kritischen Theorie oder auch bei Jürgen Habermas Technik unter den Kategorien der Herrschaft und Knechtschaft, der Instrumentalisierung, Unterwerfung und Versklavung von Natur und Menschen begriffen. Nun sind Herrschaft und Knechtschaft primär-politische bzw. soziologische [...]

Aristoteles, Geschichtswissenschaft, Gesellschaftlicher Wandel, Gesellschaftskonstitution, Gesellschaftsstruktur, Hegel, Herrschaftsbegriff, Hybris, Instrumentalisierung, Kritische Theorie, Machbarkeit, Marx, Neolithische Revolution, Philosophie, Politische Technologie, Technikentwicklung, Technikkritik, Technik und Humanität, Technik und Kultur, Technikwissenschaft, Technische Entwicklung, Technische Macht, Technokratiebewegung, Technologie, Technologiepolitik, Technologische Macht, Technologische Strukturen, Urbanisierung

Trennlinie

Von den antiken Denkern zur Moderne (Forschungsarbeit)

Von den antiken Denkern zur Moderne

Einführung in die Denkansätze der Philosophen

Schriften zur Ideen- und Wissenschaftsgeschichte

In diesem Buch werden die Denkansätze von Platon, Aristoteles, Descartes, Leibniz, Hume, Kant, Hegel, Nietzsche, Heidegger, Sartre und anderer Philosophen fundiert, aber verständlich vorgestellt. Konzentration auf die Denkansätze bedeutet, dass nicht eine komplette Darstellung aller Schriften [...]

Aristoteles, David Hume, Denkansätze, Descartes, Erkenntnistheorie, Friedrich Nietzsche, Georg Wilhelm Friedrich Hegel, Geschichtswissenschaft, Gottfried Wilhelm Leibniz, Hegel, Heidegger, Hume, Ideengeschichte, Immanuel Kant, Irrtumsaufklärung, Jean-Paul Sartre, Kant, Leibniz, Martin Heidegger, Nietzsche, Ontologie, Philosophie, Philosophiegeschichte, Platon, René Descartes, Sartre

Trennlinie

Die politische Ordnung Athens (Forschungsarbeit)

Die politische Ordnung Athens

Im Lichte von Aristoteles und im Vergleich zum heutigen Forschungsstand

Rechtsgeschichtliche Studien

Am Beispiel der Darstellung der politischen Ordnung Athens vom 6. bis 4. Jahrhundert v. Chr. durch Aristoteles einerseits und durch die heutige Forschung andererseits macht Patrick Sutter die Schwierigkeiten "objektiver Geschichtsschreibung" deutlich. Zunächst wird ein chronologischer Überblick [...]

Demokratie, Eunomia, Isonomia, Mischverfassung, Politeia, Rechtswissenschaft, Verfassung Athens

Trennlinie

Vormoderne oder Aufbruch in die Moderne? Studien zu Hauptströmungen des Mittelalters (Habilitation)

Vormoderne oder Aufbruch in die Moderne? Studien zu Hauptströmungen des Mittelalters

Ein Beitrag zur Neuverortung der Epoche im Kontext pädagogischer Forschung

Studien zur Geschichtsforschung des Mittelalters

Die Epoche des Mittelalters findet zwar in der internationalen Forschung zunehmendes Interesse, innerhalb der pädagogischen Forschung stellt ihre Aufarbeitung aber noch eine Lücke der Forschung dar.

Sich dieser Lücke zuzuwenden, ist das Anliegen der Habilitationsschrift: [...]

Anthropologie, Aristotelesrezeption, Exemplarismus, Geschichtswissenschaft, Habilitation, Pönitentialsummen, Symbolismus, Universalienstreit

Trennlinie

Metapher und Bewegung (Forschungsarbeit)

Metapher und Bewegung

PHILOLOGIA – Sprachwissenschaftliche Forschungsergebnisse

Das Band mit den Griechen nicht abreißen zu lassen, das zählte für eine ganze Epoche zu den genuinen Aufgaben deutschen Dichtens und Denkens. Inwiefern sich diese Aufgabe in bezug auf die Sprache und ihre Erkenntnis in einem ursprünglichen Sinne wiederholen lässt, ist die Kernfrage, der dieses [...]

Aristoteles, Figuren, Immanuel Kant, Kant, Metapher, Platon, Poetik, Rhetorik, Sprachwissenschaft, Topik

Trennlinie

Ethische Erkenntnisse und ethische Motivation (Forschungsarbeit)

Ethische Erkenntnisse und ethische Motivation

Historische und systematische Untersuchungen an der Schnittstelle von Theoretischer und Praktischer Philosophie

BOETHIANA – Forschungsergebnisse zur Philosophie

Wissen, was gut ist und was böse - die Suche nach einem ethischen Wissen ist so alt wie die Geschichte der Philosophie selbst. Versteht man die Beantwortung der Frage "Was kann ich wissen?" als allgemeinen Fluchtpunkt philosophischer Orientierung, dann werden ethische Krisen definierbar durch [...]

Aristoteles, Ethik, Geschichtswissenschaft, Hegel, Immanuel Kant, Intuitionalismus, Kant, Kognitivismus, Naturalismus, Platon, Praktische Philosophie

Trennlinie

Kulturphilosophie und Anthropologie (Forschungsarbeit)

Kulturphilosophie und Anthropologie

BOETHIANA – Forschungsergebnisse zur Philosophie

Die vom Menschen gestaltete Wirklichkeit weist auf diesen zurück und muss von ihm verantwortet wird.
Der Autor sichtet die anthropologischen Ansätze in der Philosophie des Aristoteles und Hegels und zeigt, dass deren Deutung von Sein und Wesen des Menschen eine Synthese von Philosophie, [...]

Anthropologie, Aristoteles, Ernst Kapp, Georg Wilhelm Friedrich Hegel, Geschichtswissenschaft, Kulturphilosophie, Philosophie, Sein und Wesen des Mensch, Technologie

Trennlinie
<<
<
1
 2  >>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.