Geschichtswissenschaft

»Aristoteles«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Gewalt und Wirtschaft in antiken Gesellschaften (Tagungsband)

Gewalt und Wirtschaft in antiken Gesellschaften

Studien zur Geschichtsforschung des Altertums

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9614-6 (Print/eBook)

Auch wenn physische Gewalt ein ständig wachsendes Forschungsfeld innerhalb der Altertumswissenschaften ist, mangelt es bisher an einschlägigen Arbeiten zum Verhältnis zwischen Gewalt und Wirtschaft in antiken Gesellschaften. Die Beiträge in diesem Sammelband möchten in diese Lücke vorstoßen [...]

Ägypten, Alte Geschichte, Antike, Antike Gesellschaften, Aristoteles, Beute, Carsar, Germanen, Germanien, Gewalt, Griechenland, Griechische poleis, Homerische Epen, Klassenkonflikte, Krieg, Kriminalität, Messenische Kriege, Nordgallien, Räuber, Raub, Römisches Reich, Schulden, Sklaven, Tacitus, Tyrtaios, Wirtschaft, Wirtschaftsgeschichte

Trennlinie

August Weismanns Theorie der Erb-Substanz (Doktorarbeit)

August Weismanns Theorie der Erb-Substanz

Philosophische Begriffe für ein biologisches Rätsel

Schriften zur Ideen- und Wissenschaftsgeschichte

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5782-6 (Print/eBook)

Eine Geschichte der Vererbung begriffsgeschichtlich mit „Substanz“ zu eröffnen, hat es bisher noch nicht gegeben. Das Buch August Weismanns Theorie der Erb-Substanz von Alexandra Nießen schafft hier Abhilfe.

Ausgang nimmt ihre Untersuchung bei den [...]

19. Jahrhundert, Aristoteles, August Weismann, Begriffsgeschichte, Biologiegeschichte, Biowissenschaft, Cytologie, Descartes, Erbgut, Erbsubstanz, Geschichte 1839-1900, Hegel, Kant, Leben, Leibniz, Organische Materie, Substanz, Vererbung

Trennlinie

Von den antiken Denkern zur Moderne (Forschungsarbeit)

Von den antiken Denkern zur Moderne

Einführung in die Denkansätze der Philosophen

Schriften zur Ideen- und Wissenschaftsgeschichte

Hamburg 2007, ISBN 978-3-8300-2991-5 (Print/eBook)

In diesem Buch werden die Denkansätze von Platon, Aristoteles, Descartes, Leibniz, Hume, Kant, Hegel, Nietzsche, Heidegger, Sartre und anderer Philosophen fundiert, aber verständlich vorgestellt. Konzentration auf die Denkansätze bedeutet, dass nicht eine komplette Darstellung aller Schriften [...]

Aristoteles, David Hume, Denkansätze, Descartes, Erkenntnistheorie, Friedrich Nietzsche, Georg Wilhelm Friedrich Hegel, Geschichtswissenschaft, Gottfried Wilhelm Leibniz, Hegel, Heidegger, Hume, Ideengeschichte, Immanuel Kant, Irrtumsaufklärung, Jean-Paul Sartre, Kant, Leibniz, Martin Heidegger, Nietzsche, Ontologie, Philosophie, Philosophiegeschichte, Platon, René Descartes, Sartre

Trennlinie

Die politische Ordnung Athens (Forschungsarbeit)

Die politische Ordnung Athens

Im Lichte von Aristoteles und im Vergleich zum heutigen Forschungsstand

Rechtsgeschichtliche Studien

Hamburg 2005, ISBN 978-3-8300-1964-0 (Print/eBook)

Am Beispiel der Darstellung der politischen Ordnung Athens vom 6. bis 4. Jahrhundert v. Chr. durch Aristoteles einerseits und durch die heutige Forschung andererseits macht Patrick Sutter die Schwierigkeiten "objektiver Geschichtsschreibung" deutlich. Zunächst wird ein chronologischer Überblick [...]

Demokratie, Eunomia, Isonomia, Mischverfassung, Politeia, Rechtswissenschaft, Verfassung Athens

Trennlinie

Vormoderne oder Aufbruch in die Moderne? Studien zu Hauptströmungen des Mittelalters (Habilitation)

Vormoderne oder Aufbruch in die Moderne? Studien zu Hauptströmungen des Mittelalters

Ein Beitrag zur Neuverortung der Epoche im Kontext pädagogischer Forschung

Studien zur Geschichtsforschung des Mittelalters

Hamburg 2001, ISBN 978-3-8300-0376-2 (Print)

Die Epoche des Mittelalters findet zwar in der internationalen Forschung zunehmendes Interesse, innerhalb der pädagogischen Forschung stellt ihre Aufarbeitung aber noch eine Lücke der Forschung dar.

Sich dieser Lücke zuzuwenden, ist das Anliegen der Habilitationsschrift: [...]

Anthropologie, Aristotelesrezeption, Exemplarismus, Geschichtswissenschaft, Habilitation, Pönitentialsummen, Symbolismus, Universalienstreit

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.