Politikwissenschaft

»Amerika«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<<  1 
2
>
>>

Gottes Recht und Teufels Staatsauffassung (Doktorarbeit)

Gottes Recht und Teufels Staatsauffassung

José Victorino Lastarria (1817–1888). Eine rezeptionsgeschichtliche Studie über die Auswirkungen der deutschen Naturrechtslehre am Beispiel des Krausismo im Chile des 19. Jahrhunderts

Schriften zur Rechts- und Staatsphilosophie

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9354-1 (Print/eBook)

Krausismo scheint in den deutschen philosophischen Kreisen des 20. Jhs. ein Fremdwort zu sein. Dennoch treffen wir in den spanischsprachigen liberalen Freimaurerkeisen der zweiten Hälfte des 19. Jh. eine Bewegung, die sich der Restauration entgegenstellte und dabei ihre wichtigsten [...]

19. Jahrhundert, Chile, Estado Indiano, Freimaurer, Gott, Heinrich Ahrens (1808–1874), José Victorino Lastarria, José Victorino Lastarria (1817–1888), Karl Christian Friedrich Krause (1781–1832), Krausismo, Lateinamerika, Liberalismus, Nation Building, Naturrecht, Rechtsgeschichte, Rechtsphilosophie, Souveränität, Teufel

Trennlinie

Verfassungsrechtliche Parameter positiver Diskriminierung (Dissertation)

Verfassungsrechtliche Parameter positiver Diskriminierung

Eine rechtsvergleichende Analyse der Equal Protection Clause der amerikanischen Bundesverfassung und des Gleichheitssatzes des Grundgesetzes anhand der Merkmale »Rasse« und »Geschlecht« unter Berücksichtigung der höchstrichterlichen Rechtsprechung

Verfassungsrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-7933-0 (Print/eBook)

Verbotene Diskriminierung, also die ungerechtfertigte Benachteiligung von Individuen oder Kollektiven, ist ein Phänomen, das so alt ist wie die Menschheit; entsprechend vielfältig sind die Ursachen und Theorien hierzu. Dagegen ist positive Diskriminierung, im englischen Sprachkreis unter dem [...]

Affirmative Action, Artikel 3 Grundgesetz, Diskriminierung, Diversity, Equal Protection Clause, Frauenquote, Gleichbehandlung, Minderheit, Positive Diskriminierung, Postitive Action, Rechtsvergleichung, Ungleichbehandlung

Trennlinie

Freiheitsschutz und informationelle Vorfeldbefugnisse in der modernen deutschen und amerikanischen Antiterrorgesetzgebung (Doktorarbeit)

Freiheitsschutz und informationelle Vorfeldbefugnisse in der modernen deutschen und amerikanischen Antiterrorgesetzgebung

Eine rechtsvergleichende Untersuchung am Beispiel der rechtsstaatlichen Bewältigung nachrichtendienstlicher Auskunftsrechte im Bankrecht

Verfassungsrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-7136-5 (Print/eBook)

Die rechtsvergleichende Studie behandelt das Spannungsverhältnis von Freiheit und Sicherheit angesichts der beträchtlichen Herausforderungen, die einerseits die Bedrohung durch den islamistischen Terrorismus und andererseits die deutschen und amerikanischen Sicherheitskonzepte zu dessen Abwehr [...]

Amerikanisches Verfassungsrecht, Antiterrorgesetzgebung, Bankgeheimnis, Deutsches Verfassungsrecht, Freiheit, Informationelle Vorfeldbefugnisse, Islamistischer Terrorismus, Nachrichtendienst, National Security Letter, Rechtsvergleich, Sicherheit, Sicherheitsbehörden, Sicherheitsrisiken, Subpoena Regime, Terrorbekämpfung

Trennlinie

Die amerikanische Kubapolitik seit dem Ende des Kalten Krieges (Forschungsarbeit)

Die amerikanische Kubapolitik seit dem Ende des Kalten Krieges

Regensburger Studien zur Internationalen Politik

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-4724-7 (Print/eBook)

Seit Anfang der 1960er Jahre verfolgen die Vereinigten Staaten gegenüber Kuba eine Politik mit äußerst konfrontativem Charakter. Deren Kern bildete stets ein strenges Handels- und Wirtschaftsembargo, welches die USA vor dem Hintergrund der Transformation Kubas in einen sozialistischen Staat [...]

Außenpolitik, Cuban American National Foundation, Embargo, Ethnische Lobbies, Fidel Castro, Havanna, Internationale Politik, Kalter Krieg, Kuba, Kubapolitik, Lobby, Neuer Liberalismus, Politikwissenschaft, Sanktionen, USA

Trennlinie

Exklusive Demokratie Peru (Forschungsarbeit)

Exklusive Demokratie Peru

Wie weite Bevölkerungsteile in der Praxis vom Wahlrecht ausgeschlossen werden

Regensburger Studien zur Internationalen Politik

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-5462-7 (Print/eBook)

Die Ausbreitung der Demokratie war in Lateinamerika die große Errungenschaft der letzten Jahrzehnte. Den Bürgern der lateinamerikanischen Staaten bescherte sie umfangreiche politische, zivile und soziale Rechte. Das gilt auch für Peru. Der Andenstaat hat sich mit anhaltend hohen Wachstumsraten [...]

Armut, Bürgerrechte, Defekte Demokratie, Demokratie, Exklusion, Indigene Bevölkerung, Inklusion, Lateinamerika, low-intensity citizenship, Peru, Politikwissenschaft, Politische Rechte, Soziale Rechte, Wahlen, Zivile Rechte

Trennlinie

Konfrontation und Kooperation: Die amerikanische und deutsche Nichtverbreitungspolitik gegenüber dem Iran 1993–2007 (Dissertation)

Konfrontation und Kooperation: Die amerikanische und deutsche Nichtverbreitungspolitik gegenüber dem Iran 1993–2007

Schriften zur internationalen Politik

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4297-6 (Print/eBook)

Der Streit um das iranische Atomprogramm ist eine der größten Herausforderungen der internationalen Beziehungen, da das Atomprogramm auf eine Kernwaffenoption abzielt. Ein zentrales Ziel der internationalen Staatengemeinschaft bzw. amerikanischer und deutscher Politik ist es, eine iranische [...]

Atomstreit, Atomwaffen, Außenpolitik, Bundesrepublik Deutschland, Iran, Iranisches Atomprogramm, Kernwaffen, Kernwaffenoption, Nichtverbreitungspolitik, Nichtverbreitungsregime, Nonproliferation, Nuklearwaffen, Politikwissenschaft, Sicherheitsdilemma, Staatengemeinschaft, Staatliche Motive, USA

Trennlinie

Der U.S.-amerikanische Drogenkrieg in Kolumbien (Forschungsarbeit)

Der U.S.-amerikanische Drogenkrieg in Kolumbien

Zur „Innenseite der Außenpolitik“

Regensburger Studien zur Internationalen Politik

Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-3840-5 (Print/eBook)

Kolumbien: das ist Land der Drogen, der Mafia, der Dschungelkämpfe und hin und wieder Heimat berühmter Künstler oder Sportler. In der Wahrnehmung der Öffentlichkeit verschmelzen dabei Bilder aus Filmen wie "Blow" oder "Lord of War" mit Berichten zu Geiseln der Fuerzas Armadas [...]

Außenpolitik, Drogendiskussion, Drogenkrieg, Drogenpolitik, Drug Enforcement Administration, Guerilla, Internationale Politik, Kolumbien, Mafia, Neoliberalismus, Politikwissenschaft, Risikopolitik, The War On Drugs, USA

Trennlinie

Sicherheitsrat und Internationaler Strafgerichtshof (Dissertation)

Sicherheitsrat und Internationaler Strafgerichtshof

Zur Abgrenzung ihrer Kompetenzen nach der Charta der Vereinten Nationen und dem Römischen Statut

Studien zum Völker- und Europarecht

Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-3379-0 (Print/eBook)

Daniela Stagel widmet sich dem rechtlichen und politischen Kernthema der internationalen Strafgerichtsbarkeit schlechthin: Der „Gewaltenteilung“ zwischen dem Internationalen Strafgerichtshof als Judikative der internationalen Staatengemeinschaft und dem Sicherheitsrat als Exekutive. Mit hinein [...]

Charta der Vereinten Nationen, Gewaltenteilung, Internationaler Strafgerichtshof, Internationale Staatengemeinschaft, Internationale Strafgerichtsbarkeit, Jugoslawien, Kriegsverbrechen, Kriegsverbrechertribunal, Rechtswissenschaft, Resolution 1422, Resolution 1593, Römisches Statut, Sicherheitsrat der Vereinten Nationen, Strafgerichtshof, Tadic-Urteil, UN-Sicherheitsrat, UNO, USA, Verbrechen der Aggression, Vereinigten Staaten von Amerika, Völkerrecht

Trennlinie

Amerikanische Indienpolitik 2001 bis 2006 (Forschungsarbeit)

Amerikanische Indienpolitik 2001 bis 2006

Zwischen globalen Machtverschiebungen und dem Kampf gegen den Terrorismus

Regensburger Studien zur Internationalen Politik

Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-3633-3 (Print/eBook)

Die Unterzeichnung des indisch-amerikanischen Abkommens zur Kooperation im Bereich ziviler Nukleartechnologie im März 2006 sorgte weltweit für Aufsehen: Wie kommt es, dass die Supermacht USA einem Staat, der den Atomwaffensperrvertrag nie unterzeichnet hat, solch ein Angebot unterbreitet? Gerade [...]

Außenpolitik, China, Indienpolitik, Nuklearabkommen, Nuklearwaffen, Pakistanpolitik, Politikwissenschaft, Terrorbekämpfung, Terrorismus, USA

Trennlinie

Institutioneller Wettbewerb und Fusionskontrolle (Dissertation)

Institutioneller Wettbewerb und Fusionskontrolle

Eine ökonomische Analyse der Legitimationsprobleme des institutionellen Wettbewerbs am Beispiel der US-amerikanischen Fusionskontrolle

Wirtschaftspolitik in Forschung und Praxis

Hamburg 2006, ISBN 978-3-8300-2221-3 (Print/eBook)

Die Globalisierung wird vielfach als Bedrohung der Demokratie empfunden. Man befürchtet, sie beschränke die Handlungsspielräume der nationalstaatlichen Politik in einem als illegitim empfundenen Ausmaß. Diese Gefahr wird auf den mit der Globalisierung einhergehenden institutionellen Wettbewerb [...]

Antitrustpolitik, Globalisierung, Konstitutionsökonomik, Ökonomsiche Analyse des Rechts, Standortwettbewerb, Volkswirtschaftslehre, Wettbewerbspolitik

Trennlinie
<<<  1 
2
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.