»Altern«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<
<
1
2
3
 4 
5
6
7
8
...
>
>>

Obligatorische Mediation (Doktorarbeit)

Obligatorische Mediation

Zulässigkeit und Zweckmäßigkeit im allgemeinen Zivilrecht sowie im elterlichen Scheidungskonflikt

Schriftenreihe Außergerichtliche Konfliktbeilegung

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-7186-0 (Print/eBook)

Mediation ist kein Modethema, sondern eine effektive und schonende Methode der Konfliktbeilegung. Aus dem anglo-amerikanischen Raum stammend ist seit rund 20 Jahren auch in Deutschland eine zunehmende Verbreitung und steigende Akzeptanz von Mediation zu verzeichnen. Die Vorteile eines [...]

Alternative Konfliktbeilegung, Außergerichtliche Streitbeilegung, elterliche Trennung und Scheidung, Familienmediation, Kindeswohlgefährdung, Mandatory Mediation, Mediationsgesetz, Obligatorische Mediation, Rechtswissenschaft, Zwangsmediation, § 15a EGZPO

Trennlinie

Die mehrdeutige Bezeichnung des Bedachten (Dissertation)

Die mehrdeutige Bezeichnung des Bedachten

Pragmatische Regeln bei der Behandlung unklarer Testamentsklauseln

Studien zum Erbrecht

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-7089-4 (Print/eBook)

In Fällen mehrdeutiger Bezeichnung des Bedachten bereitet die Ermittlung des Erblasserwillens oftmals Schwierigkeiten. Wer soll etwa erben, wenn der Erblasser „den Staat“ bedacht hat. Oder wer soll erben, wenn der Erblasser den „Tierschutzverein in C“ als Erben eingesetzt hat, es in C aber [...]

Alternative Erbeinsetzung, Erbrecht, Ermittlung des Erblasserwillens, Gleiche Beschaffenheit, Grenze der Auslegung, Mehrdeutige Bezeichnung, Rechtspraktiker, Testamentsauslegung, usus modernus, Wohlwollende Auslegung

Trennlinie

Die zivilrechtliche Behandlung des Gewinnauskehrungsanspruchs nach § 661a BGB (Doktorarbeit)

Die zivilrechtliche Behandlung des Gewinnauskehrungsanspruchs nach § 661a BGB

Tatbestand – Rechtsnatur – Alternative Anspruchsgrundlagen

Studien zum Zivilrecht

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-6994-2 (Print/eBook)

Mit der Schaffung des § 661a BGB hat der Gesetzgeber neue Wege zur Bekämpfung wettbewerbswidriger Werbemethoden beschritten. Erstmals wird der Verbraucher instrumentalisiert, um die Versendung verheißungsvoller aber irreführender Gewinnzusagen zu sanktionieren. Hierzu wird dem Verbraucher ein [...]

Geschäftsähnliche Handlung, Gewinnauskehrungsanspruch, Gewinnmitteilung, Gewinnversprechen, Gewinnzusage, Internationale Zuständigkeit, Rechtswissenschaft, Verbraucher, Wettbewerbsrecht, Willenserklärung, Zivilrecht

Trennlinie

Die Einführung von betrieblichem Alters- und Alternsmanagement als mikropolitischer Prozess (Doktorarbeit)

Die Einführung von betrieblichem Alters- und Alternsmanagement als mikropolitischer Prozess

Personalwirtschaft

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-7146-4 (Print/eBook)

Die Unternehmen und Verwaltungen Deutschlands werden sich aufgrund des demografischen Wandels, aber auch der veränderten rentenrechtlichen Rahmenbedingungen künftig mit höheren Anteilen älterer Beschäftigter an ihren Personalbeständen konfrontiert sehen. Aus personalwirtschaftlicher Sicht sind [...]

Ältere Arbeitnehmer, Arbeitsgestaltung, Betriebssoziologie, Betriebswirtschaftslehre, Demografischer Wandel, Gerontologie, Gesundheitsmanagement, Humanvermögen, Mikropolitik, Organisationsentwicklung, Personalalterung, Personalentwicklung, Personalmanagement, Personalpolitik, Soziologie

Trennlinie

Unternehmenswert und externes Rating (Doktorarbeit)

Unternehmenswert und externes Rating

Ein Beitrag zur Operationalisierung in ökonomischen Systemen

Schriftenreihe volkswirtschaftliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-6706-1 (Print/eBook)

Ratingagenturen und deren Urteile stehen spätestens seit der Finanzkrise im Rampenlicht. Doch was hat der Unternehmenswert damit zu tun? Sehr viel, denn bei genauer Betrachtung erweist sich das externe Rating als eine Spezialform der Unternehmensbewertung. Bisher waren beide Formen der [...]

Alternative Wirtschaftstheorie, Externes Rating, Geld, Multiplikatoren, Ökonomische Systeme, Quellen der Wirtschaftskraft, Rating, Rating-Agenturen, Skalentheorie, Systemtheorie, Unternehmensbewertung, Volkswirtschaftslehre, Volkswirtschaftstheorie, Wertbegriff

Trennlinie

Die islamische Lebensversicherung (family takaful) als Alternative zur konventionellen gemischten Kapitallebensversicherung auf dem deutschen Versicherungsmarkt (Dissertation)

Die islamische Lebensversicherung (family takaful) als Alternative zur konventionellen gemischten Kapitallebensversicherung auf dem deutschen Versicherungsmarkt

Ein Vergleich der Rentabilität auf Grundlage einer systematischen Szenarioanalyse

Finanzmanagement

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6715-3 (Print/eBook)

Bei dem Markteintritt eines Anbieters islamischer Lebensversicherungen ist neben der Schariakonformität auch deren Rentabilität sicherzustellen. Zwar ist die Nutzung schariakonformer Finanzmarktinstrumente für Muslime unabhängig finanzieller Nachteile de facto verpflichtend, dennoch besitzen [...]

Finanzen, Islam, Islamic Finance, Lebensversicherung, Portfoliotheorie, Scharia-Konformität, Szenarioanalyse, Takaful, Versicherungsmathematik

Trennlinie

Direktvermarktung landwirtschaftlicher Produkte auf der Mittleren Schwäbischen Alb sowie im nördlichen und südlichen Albvorland (Doktorarbeit)

Direktvermarktung landwirtschaftlicher Produkte auf der Mittleren Schwäbischen Alb sowie im nördlichen und südlichen Albvorland

Entwicklungsorientierte Untersuchung zur Direktvermarktung in drei unterschiedlichen Regionen

Schriftenreihe agrarwissenschaftliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6782-5 (Print/eBook)

Die Direktvermarktung landwirtschaftlicher Produkte hat sich in den letzten Jahren und Jahrzehnten stark verändert. Dieses Buch bietet ein umfassendes Bild zur Entwicklung, Situation und Perspektive der Direktvermarktung auf der Mittleren Schwäbischen Alb sowie im nördlichen und südlichen [...]

Absatzwege, Agrarprodukte, Direktvermarkter, Direktvermarktung, Einkommensalternative, Entwicklungsorientierte Untersuchung, Erzeuger-Verbraucher, Landwirtschaft, landwirtschaftliche Produkte, Produkt-Verarbeitung, regionale Vermarktung, Vermarktung

Trennlinie

Rechnungslegungspolitik für Betreiber von Windenergieanlagen (Doktorarbeit)

Rechnungslegungspolitik für Betreiber von Windenergieanlagen

Eine entscheidungsmodellorientierte Analyse unter Berücksichtigung aktueller Reformen der Gestaltungsalternativen nach Handels- und Steuerrecht sowie IFRS

Schriften zum Betrieblichen Rechnungswesen und Controlling

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6776-4 (Print/eBook)

Malte Posewang entwickelt erstmals ein branchenspezifisches, rechnungslegungspolitisches Entscheidungsmodell für Betreiber von Windenergieanlagen (WEA). Dabei werden für kapitalmarktorientierte Kapitalgesellschaften die Vorschriften und Gestaltungsmöglichkeiten nach Handels- und Steuerrecht sowie [...]

Entscheidungsmodelle, Erneuerbare Energien, Integrated Reporting, Jahresabschlussoptimierung, Jahresabschlussplanung, Lagebericht, Rechnungslegungspolitik, strategische Unternehmenssteuerung, Value Reporting, WEA-Betreiber, wertorientierte Kennzahlen

Trennlinie

Spielen nährwert- und gesundheitsbezogene Angaben eine Rolle für die Lebensmittelauswahl von Verbrauchern 60+? (Doktorarbeit)

Spielen nährwert- und gesundheitsbezogene Angaben eine Rolle für die Lebensmittelauswahl von Verbrauchern 60+?

– Eine methodenintegrative Untersuchung –

Schriften zur Ökotrophologie

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6328-5 (Print/eBook)

Informationen spielen für die Lebensmittelauswahl eine zentrale Rolle. Neben Printmedien ist es die Verpackung, die für den Verbraucher eine besonders wichtige Informationsquelle für Ernährungsfragen darstellt. Die Verpackung bietet jedoch ihrerseits wiederum eine Fülle von Informationen und [...]

Altern, Ernährungsinformationsverhalten, Lebensmittelauswahl, Nährwert- und gesundheitsbezogene Angaben, NKS II-Daten, Ökotrophologie, Qualitative Interviews, Sekundäranalyse, Verbraucher 60+, Verbraucherinformation, Verknüpfung / Triangulation von Daten

Trennlinie

Erfolgsfaktoren 50plus im mittleren Management von Großunternehmen (Doktorarbeit)

Erfolgsfaktoren 50plus im mittleren Management von Großunternehmen

Eine empirische Untersuchung bei DAX 30 und MDAX Unternehmen

Strategisches Management

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6498-5 (Print/eBook)

Wenige Absolventen streben als Karriereziel eine Position im mittleren Management an. Die Aufstiegsplätze in deutschen Unternehmen sind jedoch heute mit Managern um die 40 besetzt. Bisher war das kein Problem. Manager über 50 werden ausgetauscht. Die Arbeitsmarktpolitik setzt allerdings auf [...]

Altern, Betriebswirtschaftslehre, Demografie, Erfolgsfaktoren, Karriereplateau, Lebensarbeitszeit, Mittleres Management, Personalentwicklung 50plus, Personalwirtschaft

Trennlinie
<<
<
1
2
3
 4 
5
6
7
8
...
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.