»Allgemeines Schuldrecht«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Erkenntnisse zur Rechtsnatur des Commodumsanspruchs (Doktorarbeit)

Erkenntnisse zur Rechtsnatur des Commodumsanspruchs

Zugleich ein Beitrag zum Legitimationsgrund für Modifikationen von Primärleistungspflichten und für die Geltung des Traditionsprinzips im BGB

Studien zum Zivilrecht

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-7546-2

Der Anspruch auf das stellvertretende Commodum (§ 285 BGB) ist eine der Kernvorschriften des allgemeinen Schuldrechts im Bürgerlichen Gesetzbuch. Obwohl diese Vorschrift bereits in der Fassung des BGBs von 1900 in vergleichbarer Form vorhanden war, ist es bislang nicht gelungen die Rechtsnatur des [...]

Allgemeines Schuldrecht, Commodum, Ergänzende Vertragsauslegung, Gewinnhaftung, Rechtsnatur, Traditionsprinzip, Unmöglichkeit, Zivilrecht

Trennlinie

Nutzungsersatz im kaufvertraglichen Mängelgewährleistungs- und Widerrufsrecht (Dissertation)

Nutzungsersatz im kaufvertraglichen Mängelgewährleistungs- und Widerrufsrecht

Studien zum Zivilrecht

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6189-2

Regelungen zum Nutzungsersatz finden sich in den verschiedensten Bereichen des deutschen Zivilrechts. Auch der EuGH musste sich in den letzten Jahren immer häufiger mit dem Bereich der Nutzungen befassen, so z. B. in den viel beachteten Fällen Quelle und Pia Messner. Auf dieser Grundlage [...]

Allgemeines Schuldrecht, Kaufrecht, Nutzungsersatz, Pia Messner, Quelle-Urteile, Rücktrittsrecht, Widerrufsrecht, Zeitanteilige lineare Wertminderung, Zivilrecht

Trennlinie

Die Rechtsfigur des Repartierungsrechts (Dissertation)

Die Rechtsfigur des Repartierungsrechts

Studien zum Zivilrecht

Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-3567-1

Der Autor befasst sich mit einer sehr grundlegenden und spannenden Frage, nämlich mit der Überlegung, wie eine Konkurrenz mehrerer Gläubiger um eine unzureichende Leistungsmenge zu lösen ist. Die Repartierung, d. h. eine anteilige und gleichmäßige Befriedigung aller Gläubiger, stellt dabei [...]

Allgemeines Schuldrecht, Bankrecht, Beschränkte Gattungsschuld, Börsenrecht, Kartellrecht, Ökonomische Analyse, Rechtswissenschaft, Repartierung, Repartierungsrecht, Unterhaltsrecht

Trennlinie

Die Notwendigkeit der Verstärkung des Schuldnerschutzes im Privatrechtsverkehr (Dissertation)

Die Notwendigkeit der Verstärkung des Schuldnerschutzes im Privatrechtsverkehr

Die Einwilligung des privaten Schuldners als Wirksamkeitsvoraussetzung der Zession einer vertraglich begründeten Forderung gemäß §398 BGB

Studien zum Zivilrecht

Hamburg 2006, ISBN 978-3-8300-2429-3

Die meisten Menschen haben ein Interesse daran, dass Dritten nicht bekannt wird, ob und bei wem sie Schulden haben. In vielen Fällen ist gerade der Anlass der Schulden Grund für dieses Verschwiegenheitsinteresse. Der Verfasser geht daher der Frage nach, ob der private Schuldner im Rahmen der [...]

Allgemeines Schuldrecht, Einwilligungsvorbehalt, Forderungsabtretung, Forderungszession, Geheimhaltungsinteresse, Rechtswissenschaft, Schuldnerschutz, Stillschweigender Abtretungsausschluss, Zession

Trennlinie

Die Auswirkungen der Schlechterfüllung des Anwaltsvertrages auf den Vergütungsanspruch (Doktorarbeit)

Die Auswirkungen der Schlechterfüllung des Anwaltsvertrages auf den Vergütungsanspruch

Schriftenreihe des Instituts für Anwalts- und Notarrecht der Universität Bielefeld

Hamburg 2002, ISBN 978-3-8300-0360-1

Im Bereich des Anwaltshaftungsrechts liegen die Schäden, welche einem Mandanten durch eine Pflichtverletzung des Rechtsanwalts entstehen können, in vielen Fällen auf der Hand. Der Mandant verliert beispielsweise den Prozeß, kann aufgrund der eingetretenen Verjährung seinen Anspruch nicht mehr [...]

Allgemeines Schuldrecht, Anwaltshaftung, Anwaltsrecht, Positive Vertrauensverletzung, Rechtswissenschaft, Schlechterfüllung, Vergütungsanspruch

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.